» »

Mit fiebernden Kleinkind in den Urlaub fahren?

SRommerekindk003 hat die Diskussion gestartet


Unsere Tochter (13 Monate) hat seit gestern Fieber (38,5 -39,2° Grad).

Wir wollten uns jetzt eigentlich auf den Weg nach Südtirol (mit Pausen ca 6,5 Std. Autofahrt) machen.

Haben gerade beschlossen morgen abzuwarten, da sie sehr schlapp wirkt.

Würdet ihr dann morgen, wenn das Fieber niedriger und die fitter ist, fahren oder auf jeden Fall vorher zum KIA gehen und es mit dem Arzt besprechen?

Ist unser erster Urlaub mit Kind...

Vielen Dank für Eure Meinungen.

Antworten
S2oEnwniboKr86


Ich würde fahren. Ist meist nur ein Infekt. Zur Not gibt es in Südtiroö auch Ärzte. Die Autofahrt seh ixh nicht Problematisch.

LXekmondtea


Ich würde auch fahren. Eine Autofahrt ist für das Kind nicht sehr stressig. Immer gut zu trinken und fiebersenkendes Mittel für den Notfall mitnehmen und dann passt das schon.

Sxommer{kindx003


Hallo ihr Lieben,

wir haben einen Tag abgewartet und sind Montag ohne Fieber gefahren. Hatten einen wunderschönen Urlaub.

Danke für Eure Meinungen. :)^

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH