» »

Vom Kinderarzt abgelehnt weil mein Kind zu oft krank ist

DcerBodnnexr


Also erstmal beschwerde bei der Ärztekammer.

Das grenzt auch an unterlassener Hilfeleistung.

Alias 736914


Update ;

Wir wurden nach 6 Tagen Klinik entlassen ,mussten uns am nächsten Tag beim Kinderarzt vorstellen ...

dort kam der Spruch "und weswegen kommen sie jetzt?"

Alle Kinderarztpraxen sind voll/ überfüllt ...

Muss ich in den sauren Apfel wohl beißen und bleiben ,obwohl man sich ja leider schon garnicht mehr traut zu gehen ...

Alias 736914


Kurzer Zwischenstand...

Nachdem meine kleine nun Freitag extrem Hustenlastiger geworden ist ,rief ich in der kiA-Praxis an...

Am Telefon nach einem Termin fragend wurde ich direkt zur Ärztin weitergeleitet und bekam direkt am Telefon einen Inhalationsplan OHNE dass sie die kleine sehen wollte bzw.abhören wollte ...

Meine Gedanken fahren Achterbahn ...

Kjle<ineHXexe2x1


Hast du dich denn schon bei deiner Krankenkasse deshalb gemeldet?

d^jerxmo


Mir stehen die Haare zu Berge...es ist wirklich erbärmlich, wie mit den Patienten, und dann noch mit Säuglingen, umgegangen wird.

Aber so und nicht anders (und auch noch schlimmer), kenne ich es auch und kenne es auch von anderen.

Ich wünsche Dir gute Nerven und Deinem Säugling viel Kraft und Genesung! :)* @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH