» »

Hand Mund Fuss Erkrankung

H!oney9L1_MiWt_xMinis hat die Diskussion gestartet


Huhu ihr Lieben :-/ mein grosser (fast 4) hat sich in der Kita HMF aufgelesen und will jetzt natürlich weder essen noch trinken... hat das von euch schon jemand durch und gute Tipps wie ich ihn trotzdem zum Essen und Trinken animieren kann oder was die Schmerzen im Mund lindert?

Wie lange dauert die Krankheit in etwa?

Ps: meine kleine, 4 Monate, zeigt noch keine Symptome. Aber wäre es im allgemeinen schlimm wenn sie sich damit ansteckt? Wie bei eindicken die für Babys ja deutlich schlimmer sind als für grössere Kinder?

Antworten
H0ozn@eyF91_Miit_Minixs


Eindicken = windpocken. Seltsames Handy ":/

h4ag-atyxsja


Das hatten wir einige Male.

Ich habe lauwarme Suppen, Joghurt, Eis, Melone, Pudding und Apfelmus angeboten und Fruchtnektar mit wenig Säure (z. B. Birne, Pfirsich) in Eiswürfelbehälter getan und die zum Lutschen gegeben.

Das Gröbste war, glaube ich, nach 4-5 Tagen durch.

Gute Besserung auf jeden Fall.

Sbommer#kind0x03


Guten Morgen,

uns (inkl. mir) hatte es vor 2 Monaten erwischt.

Der KIA kann Dir ein spezielles Gel verschreiben, das die Bläschen im Mund lindern soll.

Meine Tochter hatte damals keine. Ich hatte ein Bläschen im Mund und hab es mit dem "SOS Mund-Gel" von dm behandelt.

Nach ca 4 Tagen war das Schlimmste überstanden.

Ich wünsche Euch gute Besserung.

Hconey91k_Mit_xMinis


Danke euch :-)

Sommerkind ich wusste gar nicht dass man das als Erwachsener auch bekommen kann!

War es bei dir auch so schlimm wie beim Kind?

4-5 Tage hört sich gut an, wir wollten kommenden Sonntag Nacht in den Urlaub :-/

Hzoney9&1_Mit_8Minis


Suppe werde ich ihm heute kochen und Apfelmus haben wir auch noch da. Danke @:)

SGommerQkindx003


Man liest, dass Erwachsene i.d.R. immun sind. Bei uns hats mich und meine Mutter erwischt... Bei einem anderen Kita-Kind erkrankte die Nachbarin... soviel zum Thema immun ;-)

Ich hatte wenig Bläschen, einen Tag hohes Fieber und juckende Fingerkuppen aber am schlimmsten waren die Schmerzen in den Füßen. Ich und meine Mama konnten ohne Schmerzmittel nicht laufen. Würde sagen es war definitiv schlimmer als bei meiner Tochter.

Und meine Tochter und ich haben jeweils einen Fingernagel "verloren".

Ich drück dir die Daumen, dass es bei deinen Mäusen harmlos verläuft und ihr einen tollen Urlaub habt.

FtlQameczhen7x9


meine Kleine hatte es so schlimm im Mund, dass sie fast 1 Woche nix gegessen hat. Sie hat sich ausschließlich von Schmerzmitteln und EIS (Würfel) und auch Eiscreme ernährt. Das war das Einzige, was halbwegs erträglich runterging.

Getrunken hat sie kalten Kamillentee und eben Eiswürfel.

Gute Besserung @:) @:)

SPommerk>ind0x03


Ich korrigiere: ich verliere 5 Nägel ":/

Wie ist es bei Euch verlaufen? Hattet ihr einen schönen Urlaub?

t_igrre}sse


Meine kleine hatte es auch mit knapp einem Jahr. Sie bekam für den Mund eine schmerzlindernde Tinktur, damit sie wieder essen und trinken konnte. Wenn die Bläschen abheilen, ist man nicht mehr ansteckend und es geht schnell bergauf. Die Verläufe können sehr unterschiedlich sein. Die Viren sind hoch ansteckend. Man ist dann leiser nicht immun , weil es so viele verschiedene Stämme gibt. Kann immer wieder kommen. Hab mich auch angesteckt und Fieber bekommen und Bläschen im Mund. Aber viele erwachsene merken es gar nicht.

Hfoney91__Mit_M}inxis


Oje das hört sich ja schlimm an :-(

Tut das weh?

Mein grosser hat es gut überstanden, ich hatte mich auch angesteckt- aber ich hatte nur 4 oder 5 kleine Bläschen im Mund, davon tat auch nur eine etwas mehr weh. Aber abgeheilt war alles nach 4 Tagen wieder. Ausschlag an Hand und Fuss hab ich bis auf einen roten Punkt an der linken handfläche nicht bekommen. Hab mich auch nicht schlecht gefühlt oder Fieber gehabt oder so...

Mini hatte sich Gott sei dank nicht angesteckt :)^ war's stillen doch zu was gut ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinder- und Jugendmedizin oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Säuglinge · Kinderwunsch · Sternenkinder · Kinder nach Geburtsmonaten


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH