Nicht schwanger wg. Schilddrüsenunterfunktion + Übergewicht?

hallo zusammen,

mein Mann und ich wünschen uns seit 4 jahren ein Kind. Leider will es nicht klappen.

Am Wahrscheinlichsten liegt es an meinem Übergewicht. (112Kg/1,80m)

Ich hab mich schon von 125 kilo auf die 112 reduziert. (Es waren auch schon 105 aber dann kam Weihnachten! :-( und jetzt geht nix mehr runter)

Durch Zufall bin ich auf die Möglichkeit einer bestehenden Schilddrüsenunterfunktion gestossen.

Der Doc meinte zwar alle Ergebnisse wären in der Norm, aber im Internet hab ich da ganz anderes erfahren.

Falls sich jemand damit auskennt, hier meine Werte:

fT3: 2,83 (2,30 - 4,20 ->Norm)

fT4. 0,90 (0,89 - 1,76)

TSH: 2,35 (0,3 - 2,5)

Ich hab jetzt L-Thyroxin bekommen mit einer Dosierung von 50µg ich soll täglich 1 nehmen.

Der TSH wert sollte zum Schwanger werden bei ca. 1 liegen. Meint ihr ich soll 2 Tabletten nehmen?

Mein Doc ist da eher unkompetent, der hat die Tabletten nur rausgerückt, weil ich unbedingt wollte!

Ich denke, weil ich ja doch ziemlich dick bin (also viel Körpermasse habe), braucht da der Körper nicht mehr Schilddrüsen hormon als wie wenn ich nur 70 kg wiegen würde ???

Vielleicht kann mir wer weiterhelfen oder ist selbst auch in der Lage.

Liebe Grüße

Schumpfine

R egWinaK 25

Ich glaub der Facharzt für die Schilddrüse ist der Nuklearmediziner. Vielleicht solltest du dich mal dahin überweisen lassen.

Ansonsten wäre es in deinem Fall interessant den Zyklus zu beobachten ob du Eisprünge hast und wie lang deine zweite Zyklushälfte ist. Manchmal reicht es nämlich schon da anzusetzen.

Für einen Einstieg in die Thematik ist das Buch "Natürlich und Sicher" aus dem Trias Verlag empfehlenswert.

Ael1eo nor

Also, ich würd auch sagen, dass das mal mit einem Endokrinologen und einer Schilddrüsenszinti abgeklärt werden sollte. Dann weißt Du es genau. *:)

S{ilv-erPe$arl

schwanger trotz schilddrüsenunterfunktion

Hallo..

Benötige mal eure Hilfe..

Der FA hat im Januar bei mir zufällig eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt, weil ich zu diesem Zeitpunkt bereits 13 Wochen keine Mens mehr hatte.

Nach Überweisung zu einem Nuklearmediziner habe ich schließlich Thyroxin 50 bekommen, die ich auch seit 14 Tagen nun schon einnehme täglich.Trotzdem hat sich meine Regelblutung noch nicht nomalisiert, d.h. sie bleibt noch immer aus. Da ein Kinderwunsch besteht ist meine Frage jetzt, wie lange muß denn die Einnahme von Thyroxin erfolgen, damit die Mens regelmäßig ( Zyklus von ca. 28 Tagen ) kommt, und somit eine Schwangerschaft wahrscheinlicher wird?

Ich hoffe jemand kann mir helfen..

-'kathyx-

Bis der Zyklus sich einpendelt dürfte es so zwei bis drei Monate dauern. Vielleicht versuchst Du es mal mit Nfp?

SRilver.P]earl

Für eine Schwangerschaft braucht es ansich keine regelmäßigen 28 Tage Zyklen.

Auch dir würde ich Zyklusbeobachtung empfehlen. Daran kann man gut absehen ob man Eisprünge hat und die zweite Zyklushälfte lang genug ist.

Ein guter Einstieg in die Thematik ist das Buch "Natürlich und Sicher" aus dem Trias Verlag.

AKleGonor

Danke für die Antworten..

Aber was ist NfP?

-$kyathyx-

Natürliche FamilienPlanung.

Man misst morgends die Basaltemperatur und beobachtet über den Tag hinweg Zervixschleim oder Muttermund und trägt das dann in eine Kurve ein.

Anhand dieser Werte kann man einen Eisprung super zuverlässig eingrenzen. Das funktioniert so zuverlässig das ich seit zwei Jahren damit verhüte und nach einem ausgewerteten Eisprung auf Kondome verzichte.

Ayleonxor

Alles klar..

Werde deinen Rat mal annehmen und das ausprobieren.. Danke

-Rkathxy-

Hallo Regina,

nehm auf keinen Fall 2 Tabletten. Ich habe auch Schilddrüsenunterfunktion. Und es ist normal das man am Anfang erstmal 50 bekommt. Wenn du 100 nimmst kann es sein, dass du böse Nebenwirkungen bekommst, also lass lieber die Finger von 2 Tabletten. Und deine Werte sind soweit in Ordnung. Dein Arzt hat recht. Nur das FT4 ist an der Grenze aber es gibt schlimmeres.

Ich nehme nun seit 6 Jahren die Tabletten und bin heute erst bei 75. Also höre lieber auf deinen Arzt.

Wenn du noch Fragen hast, kannste dich gern melden.

nzatsimcauxs

Hier gibt es mehrere Frauen die sich mit der Methode auskennen. Falls du anderen deine Kurve zeigen magst weil du zB Fragen hast bietet sich dafür ein online Programm an.

Ich verwende und empfehle: [[http://www.mynfp.net]]

A5leoxnor

@ alle:

Vielen Dank für Eure Nachrichten.

@Aleonor:

ich benutze seit fast 2 Jahren den Lady Comp allerdings nicht zum Verhüten, sondern für das Gegenteil!

Der Comp (man misst jeden Tag die Basaltemp. und der Comp erkennt an den Schwankungen dann den ES etc.) zeigt mir aber in jedem Zyklus einen ES an und das kann doch fast nicht sein. Vorallem hätte es doch dann schon mal hinhauen können mit unserem Wunschkind.

Und mit der Schleim beobachtung bin ich auch nicht so glücklich, irgendwie ist der nie so richtig dünn und spinnbar!!!

Ich hab mir jetzt den Clearblue gekauft, da muß man auf so Teststreifen pinkeln und der erkennt dann an hand der Hormonkonzentration im Urin wie´s um den Zyklus steht!

Ich hoff mal dass das mehr bringt!

Liebe Grüße

RLegina x25

Ich kann mich da nur anschließen: Nimm auf keinen Fall einfach 2 Tabletten. Damit kannst du viel kaputt machen!!! Ich habe auch eine Unterfunktion und habe mit L-Thyroxin 50 angefangen. Seit einem knappen Monat soll ich 75 nehmen. Das wird dann nach 4 Wochen nochmal gecheckt. Und natürlich alle 6 Monate zur Kontrolle! Vertrau deinem Arzt. Bei mir hat es damals auch etwas gedauert bis sich alles eingependelt hat. Habe jetzt einen Zyklus von 28-30 Tagen.

Habe noch etwas Geduld! Das wird schon!!! @:)

SIchnec/kenbxein

*:) also ich kann nur sagen das ich nach meiner 1fg meine sd untersuchen liess und hatte einen wert von 2,81 die ärzte sagten das ist ok und ich bekam l-thyroxin 75 nach der 2.fg hab ich gedacht ok das kanns net sein ich nehm keine mehr hilft eh nix, dann folgte die 3.fg und ich nahm nach anraten meiner fä wieder die tabl. den bei kinderwunsch sollte der wert bei 1! oder knapp darunter liegen. für alles andere ist der wert ok.....soweit sogut ich wurde wieder ss, mein wert vor dieser ss war gut eingestellt bei 1,25. es wurde in der 5.wo kontrolliert und er ist wieder gestiegen auf 2, ??? so musste ich dann 100mg l-thyroxin nehmen und siehe da, bin seit heut in der 37.wo :)^ :)^ :)^ also nicht selbst erhöhen aber schau das dein tsh wert so auf 1 kommt :)^ ich wünsche dir viel glück :)* :)*

hoexe2!708

Der Schleim muss gar nicht spinnbar sein.

Wie lang sind denn deine Hochlagen?

A>leUonor

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinderwunsch oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH