» »

Ab Mitte 2016 wird's ernst. Wirklich.

SZtatus7QuoVxadis


Max (Mustermann, ich nenn jetzt hier einfach mal meinen Freund Max; der Einfachheit halber o:) ) ist voll überzeugt: "Das wird ein Schuss - ein Treffer!" ;-D ;-D Schön wäre es

;-D ;-D Kennen sich unsere Kerle zufälligerweise? Meiner legt noch einen drauf: "Ein Schuss - zwei Treffer" %-| ]:D Männer %:| :-X ;-D frag mich bitte nicht, wo er den dämlichen Spruch aufgegabelt hat :-p

Und...ein kleines bisschen wedel ich mal mit dem Finger, bitte hau mich nicht: Krebsvorsorge ist wichtig :-X Plötzlich ist was da und man merkt es gar nicht. Aber nun gehst du ja bald (los, Termin machen :=o ) :)^

Hehe :-). Nee, Du hast ja Recht. Habe es mir für März - spätestens Anfang April fest vorgenommen.

Muss nur noch anrufen....erstmal wollte ich die ganzen Impfungen hinter mich bringen. Freitag hatte ich die Auffrischung Diphtherie, Tetanus, Pertussis. Heute Masern, Mumps, Röteln. Wegen dem Urlaub dann Mittwoch noch Hepatitis A. Heute habe ich online gelesen, dass man die eigentlich nicht auffrischen muss, wenn man als Kind die Grundimmunisierung gemacht hat...naja, schön, wenn der Arzt nicht richtig in den Impfpass schaut %-|

Warum hast du denn keine Katze, wenn du sie auch so sehr magst? Auch ne Allergie?

Nee, keine Allergie... :-(

Ach zum Einen, weil wir in einer Mietwohnung wohnen, eigentlich dürfen wir laut Mietvertrag keine Haustiere haben. Dann würde es mir auch ich leid tun, die Miezen als reine Wohnungskatzen zu halten :-( . Hier gehört zwar ein Garten zu, aber wir wohnen in der 1. Etage, da könnten die Tiere nicht mal eben so runter...

Zum Anderen reisen wir auch einfach viel und wir hätten keinen, der uns die Tiere dann mal abnehmen könnte. Sie dann immer in eine Pension zu geben, wäre wahrscheinlich auf Dauer zu teuer.

Als Kind hatte ich mal eine Katze, die hat aber bei meiner Oma gelebt, weil meine Schwester allergisch ist :-( ...naja. Irgendwann mal eine Katze haben ist und bleibt aber auf jeden Fall ein Herzenswunsch von mir x:)

Vielleicht klappt es beizeiten mal. Spätestens wenn ich alt und schrullig bin ]:D

Die eine Miez ist ne hübsche getigerte Hauskatze, die andere ist (zu nem Teil?) eine Glückskatze :-D

Wie schön x:) x:) x:)

Die Katze, die ich als Kind hatte, war auch eine Glückskatze :-)

Finde ich extrem süß :-)

Danke @:) :-D Ich berichte, sobald irgendwas passiert ]:D

Jaaaaa....bitte :)_ @:)

Meine Daumen sind ganz feste gedrückt :)^

Ja, zum Glück. Er hat nach unserem Zusammenzug auch innerhalb der Firma den Bereich gewechselt, weil er da etwas mehr Geld verdient und Aufstiegsmöglichkeiten hat. Solang die Firma nicht pleite geht hat zumindest er ein sicheres Einkommen.

Das klingt doch richtig gut :-) :)^

Es ist schön, wenn wenigstens einer der Partner einen einigermaßen sicheren Job hat (zu 100% sicher ist es ja leider eh nie, es sei denn, man ist Beamter %-| ). Wie sagt man so schön, die perfekten Umstände zum Kinder kriegen gibt es nicht, irgendwas ist immer...aber vielleicht erledigt sich das bei Dir mit der Befristung auch bis zum nächsten Jahr @:)

Und bis dahin schau ich mir bei dir/euch an was da so auf uns zukommen wird ;-D ]:D

Ohjeeeeeee |-o ;-D :)_ :)*

Freu mich, wenn Du dabei bleibst @:)

Kyrab#be:lk)äferlxe


Alla, dann schließe ich mich euch mal an. ;-D

Danke für die Einladung per PN @:)

Bei uns solls auch ab Ende April losgehen, da machen wir nochmal einen großen Urlaub und ab dort wird nicht mehr verhütet.

Bin auf dem gleichen Stand wie SQV, Folsäure ist gekauft und die fange ich in 2-3 Wochen an zu nehmen.

Ich freue mich vorallem darauf, dass endlich mal was neues passiert in meinem Leben, ich brauche Beschäftigung ;-D

Nach der Ausbildung bin ich ins Ausland, dann daheim ausgezogen, danach eine nebenberufliche Ausbildung gemacht und inzwischen also seit mehreren Jahren berufstätig und nebenberuflich selbstständig. Und solangsam holt mich doch der Alltagstrott ein ":/ Ich brauche eine neue Herausforderung und ich fühle mich einfach bereit für den nächsten Lebensabschnitt :)z Ich bin Mitte 20 und wir sind knapp 9 Jahre zusammen

SLt,atujsQuoVaxdis


Hurra ;-D :)^

Ich fand's schon etwas sehr ruhig hier ]:D

Bei uns solls auch ab Ende April losgehen, da machen wir nochmal einen großen Urlaub und ab dort wird nicht mehr verhütet.

Wo fliegt Ihr denn hin :-) ?

Ist ja ähnlich wie bei uns. Fand einfach die Vorstellung schön, im Urlaub loszulegen x:)

Bin auf dem gleichen Stand wie SQV, Folsäure ist gekauft und die fange ich in 2-3 Wochen an zu nehmen.

Nee, ich nehme die schon :-p

Aber dafür muss ich noch immer einen Termin beim Gyn ausmachen. Habs mir für nächste Woche fest vorgenommen.

Nach der Ausbildung bin ich ins Ausland, dann daheim ausgezogen, danach eine nebenberufliche Ausbildung gemacht und inzwischen also seit mehreren Jahren berufstätig und nebenberuflich selbstständig. Und solangsam holt mich doch der Alltagstrott ein ":/

Du klingst nach einer echten Powerfrau ;-D

Finde ich schon beeindruckend, Vollzeitstelle + Selbstständigkeit, und dann noch nach einer neuen Herausforderung suchen...Respekt ]:D

Also ich kann auf jeden Fall nicht von mir behaupten, dass ich in einem Kind eine Herausforderung suche, wenn überhaupt, dann fürchte ich eher, dass es zu viel wird :-/

Bin halt eigentlich schon mit meinem Job voll ausgelastet. Aber wenn es dann so weit ist, dann wird man ja eh alles neu priorisieren und schauen, wie man sich neu sortiert, und so, dass die eigenen Kräfte reichen....zwangsläufig. Muss ja.

Kdrabbevlkäsferxle


Ich mag die Folsäure noch nicht nehmen, weil bei uns an Fasching zick Leute ein- und ausgehen und manchmal landen die auch an Orten wo die nicht hinsollen ;-D Oder ich lasse die Packung mal wo rumstehen, das muss nicht sein o:)

Zum Gyn geh ich vorher nicht. Keine Ahnung wann ich das letzte mal, glaube vor 4-5 Jahren ]:D

Die Vorsorge will ich auch, wenn möglich, nur bei der Hebamme machen.

-/Toff)ifxee-


Neue Herausforderung....

Richtige Powerfrauen hier 8-) ich glaube, ich verzieh mich lieber :=o

(bin da eher von der bequemen Sorte :-X )

K6rabbe.lkxäfexrle


Ach was, wieso solltest du dich verziehen @:)

S#tatusxQuofVadixs


@ Toffifee

Nee, bleib doch @:) :)_

Bin da ja ähnlich wie Du gestrickt ;-)..würde es nicht unbedingt "bequem" nennen. Menschen haben nunmal ein unterschiedliches Maß an Energie, je nach Veranlagung, Lebensumständen und Temperament. Seine eigenen Kräfte realistisch einschätzen zu können ist eher eine Stärke, imho.

@ Krabbelkäferle

Ich mag die Folsäure noch nicht nehmen, weil bei uns an Fasching zick Leute ein- und ausgehen und manchmal landen die auch an Orten wo die nicht hinsollen ;-D Oder ich lasse die Packung mal wo rumstehen, das muss nicht sein o:)

Ok, ja, das verstehe ich sehr gut :-D

Zum Gyn geh ich vorher nicht. Keine Ahnung wann ich das letzte mal, glaube vor 4-5 Jahren ]:D

Ich war glaube ich das letzte Mal vor fast 10 Jahren...möchte auch in erster Linie wissen, dass grundsätzlich alles okay ist...nicht unbedingt wegen dem KiWu ;-)


Habt Ihr eigentlich irgendjemanden davon erzählt, dass Ihr Euch in absehbarer Zeit an die Familiengründung macht?

Bei uns weiß es niemand und es geht ja auch so gesehen niemanden etwas an ;-).

Manche sprechen aber ja mit guten Freunden oder Geschwistern drüber....ist bei uns alles nicht der Fall. Deshalb bin ich ziemlich froh, dass ich mich wenigstens in den mehr oder weniger anonymen Weiten des Internets ein wenig darüber austauschen kann :-D .


Heute war ich mit meiner Schwester und meiner Mutter frühstücken. Irgendwann am Schluss meinte meine Schwester so: "Und, wann ist es bei Euch so weit"?

Ich habe mein Bestes versucht, um möglichst cool zu vermitteln, dass es durchaus noch ein paar Jährchen dauern könnte ]:D

Finde das, was meine Schwester so von ihrem Alltag mit den beiden Kids erzählt halt leider auch echt relativ abschreckend...das habe ich ihr auch so gesagt. Es ist nicht böse gemeint, aber die Aussicht, keine Minute mehr für sich zu haben und jeden Tag 10 Mal von Pontius nach Pilatus zu fahren.....nee {:( %:| :-X

Aber sie meinte auch, man muss das nicht so machen...und Kinder sind ja auch alle etwas verschieden....

K}rabbtelkäf7exrle


Menschen haben nunmal ein unterschiedliches Maß an Energie, je nach Veranlagung, Lebensumständen und Temperament. Seine eigenen Kräfte realistisch einschätzen zu können ist eher eine Stärke, imho.

Genau :)^

Ich war glaube ich das letzte Mal vor fast 10 Jahren

Meine Freundinnen schauen mich immer etwas ungläubig an, wenn man mal wieder auf das Thema zu sprechen kommt :-X

Ich bin generell überhaupt nicht gern bei Ärzten und deshalb bin ich auch nicht so wild auf eine Vorsorge beim Doc alle 4 Wochen.

Habt Ihr eigentlich irgendjemanden davon erzählt, dass Ihr Euch in absehbarer Zeit an die Familiengründung macht?

Es wissen zwei gute Freundinnen von mir, sonst niemand. Und die zwei wissen es auch nur, weil sie außerhalb von unserem Freundeskreis sind. Da bleibts dann auch nur dort :-)

Meiner Mutter kann ich das nicht erzählen, da weiß es dann die ganze Verwandtschaft ;-D Aber ich vermute sie weiß es sowieso, sie macht immer so komische Bemerkungen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie auch sofort merkt, wenn ich schwanger bin.

Ich lasse auch mal kleine Bemerkungen bei Freunden fallen wie "Ich bin aktuell so zufrieden in unserer Wohnung, ohne Verpflichtungen, ohne Kinder, ohne Verantwortung." ;-D Eigentlich ist es mir Wurst, ob die Leute was vermuten oder nicht, aber es macht irgendwie Spaß ;-D Schätze aber, dass es bei uns tatsächlich niemand vermutet.

SJtatusAQuoVadxis


Meine Freundinnen schauen mich immer etwas ungläubig an, wenn man mal wieder auf das Thema zu sprechen kommt :-X

Ich bin generell überhaupt nicht gern bei Ärzten und deshalb bin ich auch nicht so wild auf eine Vorsorge beim Doc alle 4 Wochen.

Nee, ich auch nicht :-X. Gehe nur, wenn ich richtig, richtig krank bin zum Arzt (außer dem Zahnarzt...das ist auch tatsächlich der einzige Arzt, der mich regelmäßig sieht) und Medikamente nehme ich auch nur, wenn es absolut gar nicht mehr anders geht {:( %:|

Wie ich das dann genau handhaben möchte in der Schwangerschaft, weiß ich nicht. Das Problem ist, dass mein Mann da schon eher von der Fraktion übervorsichtig und pro Schulmedizin (anstatt auf den Körper und die Natur zu vertrauen...) ist, und dass kann ich ja auch nicht einfach so wegbügeln. Wenn es nach mir ginge, vielleicht würde ich auch eher zu nur Hebamme und dann vielleicht ins Geburtshaus tendieren...aber gerade bei letzterem würde mir mein Mann glaube ich gepflegt den Vogel zeigen :=o

Aber naja, mal schauen...letztlich muss ich ja da durch und dann muss ich mich auch damit wohl fühlen....

Es wissen zwei gute Freundinnen von mir, sonst niemand. Und die zwei wissen es auch nur, weil sie außerhalb von unserem Freundeskreis sind. Da bleibts dann auch nur dort :-)

Okay, wenn da keine Gefahr besteht, dass es rumerzählt wird, ist das ja etwas Anderes :-)

Ist bestimmt schön, sich auch in real darüber austauschen zu können.

Eigentlich ist es mir Wurst, ob die Leute was vermuten oder nicht, aber es macht irgendwie Spaß ;-D Schätze aber, dass es bei uns tatsächlich niemand vermutet.

Okay, Ihr seid ja auch noch etwas jünger, da ist das auf jeden Fall auch noch richtig glaubwürdig mit dem gepflegt noch ein paar Jährchen Zeit lassen ;-D

Das war gestern auch so lustig, meine Schwester meinte, dass wir uns ja gerne noch Zeit lassen sollen und den Schritt auch erst gehen sollten, wenn beide wirklich zu 100% dahinter stehen, aber ich solle bedenken, dass es ab Mitte 30 durchaus schon mal was schwieriger werden könnte....meine Mutter: "Ja, was, bis Ende 30 braucht man ja nun nicht warten...!" und ich: "Wie alt warst Du nochmal bei meiner Geburt?? ]:D " 39

Aber sie meinte, dass es ihr bei mir alles sehr viel schwerer gefallen ist als bei meiner Schwester, da war sie Mitte 20....ist natürlich ein Argument....

K2ra"bbel,käfxerle


Gehe nur, wenn ich richtig, richtig krank bin zum Arzt (außer dem Zahnarzt...das ist auch tatsächlich der einzige Arzt, der mich regelmäßig sieht) und Medikamente nehme ich auch nur, wenn es absolut gar nicht mehr anders geht {:( %:|

Auch hier: the same ;-D Zahnarzt macht mir gar nix, da hab ich aber auch einen ganz tollen :)z

Ich bin froh, dass wir auf der Arbeit erst nach 3 Tagen eine Krankmeldung brauchen, meistens bin ich eh nur 1-2 Tage etwas kränklich und dann spar ich mir die Rennerei zu Arzt. o:)

Aber naja, mal schauen...letztlich muss ich ja da durch und dann muss ich mich auch damit wohl fühlen....

Da hast du recht. Bei uns ist das Problem, dass wir zum nächsten Geburtshaus ne Stunde fahren ":/ Da weiß ich nicht, ob die mich dann aufnehmen würden. Aber mir würde das weniger was ausmachen. Denke ich bis jetzt zumindest. Wenn wir ein eigenes Haus hätten, würde ich, wenn ich eine gute Hebamme hätte, sogar über eine Hausgeburt nachdenken. Aber in unserer hellhörigen Mietwohnung ein Unding :-X

Ist bestimmt schön, sich auch in real darüber austauschen zu können.

Beide sind kinderlos und haben erst mal nichts geplant, von daher hält es sich in Grenzen o:) Aber irgendwie platzt man manchmal fast vor Freude und muss das loswerden. Die eine von zwein meinte schon "Ich trauere der kinderlosen Zeit mit dir schon hinterher" ;-D

Aber sie meinte, dass es ihr bei mir alles sehr viel schwerer gefallen ist als bei meiner Schwester, da war sie Mitte 20....ist natürlich ein Argument....

Einer Freundin ging das auch so. Mit 21 das erste Kind und mit Anfang 30 dann Nr 2 und sie meinte auch, dass es erstaunlich war, wie leicht der Körper das mit 20 weggesteckt hat.

HWibbeoln*Nr*x2


Hallo ich möchte mich auch mal wieder bei euch melden. Jetzt rückt der April /Mai immer näher. Ganz schön aufregend alles.

Wir haben es auch niemanden erzählt. Aber unser Großer fragt uns ständig, wann er denn endlich eine Schwester (notfalls auch einen Bruder) bekommt. Auch wenn er nicht wirklich weis das wir ein Baby planen, könnte man fast meinen das er auch schon mit hibbelt.

Sctatdu(sQ'uoVxadis


Huhu *:)

bei mir gibt's nichts Neues. Ich nehme fleißig Folsäure und mein Vitamin-B-Komplex, und die Frauenärztin habe ich immer noch nicht angerufen |-o ;-D. Freitag dann 8-). Irgendwie kommen bei mir im Moment so viele spontane Termine und Sachen um die Ecke, dass ich mich gar nicht traue, einen Termin auszumachen.

Ha, aber gut, dass der Mist mit den Impfungen wenigstens schon durch ist.

Und wir sind weiter fleißig in der Wohnung...kommen auch ziemlich gut voran, endlich ist ein "Ende" in Sicht, Arbeitszimmer gleicht nicht mehr einer Gerümpelkammer. Hurra.

@ Hibblerin

Jetzt rückt der April /Mai immer näher. Ganz schön aufregend alles.

Da sagst Du was ;-D

Ich kann es immer noch nicht glauben. Und wir sind schon im März :-o :-X

Es war doch gestern erst Silvester? Ahhhhhh....

Aber unser Großer fragt uns ständig, wann er denn endlich eine Schwester (notfalls auch einen Bruder) bekommt. Auch wenn er nicht wirklich weis das wir ein Baby planen, könnte man fast meinen das er auch schon mit hibbelt.

Das ist ja schön...dann wisst Ihr ja immerhin, dass er sich auch über ein Geschwisterchen freuen würde ;-). Hat er denn früher auch schon mal gefragt? Du schriebst ja, dass Dein Sohn schon 7 ist.

@ Krabbelkäferle

Wenn wir ein eigenes Haus hätten, würde ich, wenn ich eine gute Hebamme hätte, sogar über eine Hausgeburt nachdenken. Aber in unserer hellhörigen Mietwohnung ein Unding

Oh ja, unser Haus ist auch relativ hellhörig.... :-X. Und sehr ruhig. Was ich im Prinzip super finde.

Aber ich mache ich mir schon Gedanken, wie das dann mit Baby werden könnte :-/. Hier leben sonst nur ältere Paare bzw Paare im mittleren Alter ohne Kinder oder alleinstehende ältere Nachbarn. Im ganzen Haus kein Kind. Und wir fühlen uns hier so dermaßen wohl...ich würde hier schon ganz gerne mindestens noch die nächsten 5-10 Jahre wohnen bleiben :-(....

Einer Freundin ging das auch so. Mit 21 das erste Kind und mit Anfang 30 dann Nr 2 und sie meinte auch, dass es erstaunlich war, wie leicht der Körper das mit 20 weggesteckt hat.

Das glaube ich...mit 20 war ja vieles noch etwas einfacher ;-)

Bin aber irgendwie froh, dass ich den Vergleich nicht habe... ;-)

K8r;abbelZkäf1erlxe


Und wir sind weiter fleißig in der Wohnung...kommen auch ziemlich gut voran, endlich ist ein "Ende" in Sicht, Arbeitszimmer gleicht nicht mehr einer Gerümpelkammer.

Muss echt grinsen. Bei uns gibts einige Parallelen ;-D Vor Fasching kam Besuch und aufgrund dessen habe ich unser Arbeitszimmer auch mal wieder komplett entrümpelt. Ich habe ja eh nicht vor, dass darauß ein 1a schnicke Babyzimmer wird. In ein Ecke kommt Bett und Wickeltisch, das wars. Aber etwas Platz müssen wir doch schaffen, denke das Bücherregal muss dann leider weichen oder die Spielekonsolen :=o

Ich habe unbewusst (ich dachte das fängt erst an, wenn man schwanger ist) angefangen, generell auszumisten. Ich habe alles entsorgt, was nervt, Platz braucht oder eh nur rumsteht. Auch den Kleiderschrank hab ich ausgemistet. Das tut so gut :)z

Ich fange jetzt auch mit der Folsäure an. Ohman ohman, die Vorfreude ist echt riesig ;-D Die Woche hatten wirs über Babynamen.

Jungs: Niklas oder David. Beim Mädchen sind wir uns noch unschlüssig, ich fände Luisa, Lisa, Marie oder Sophie schön...Luisa geht für ihn gaaar nicht, der Rest ist so lala ;-D

H5ibVbellnz*Nr*x2


Huhu ja er hat schon immer mal gefragt ob er noch ein Geschwisterchen bekommt. Auch kiloweise Zucker lag bei uns schon im Fensterbrett. Und egal wo ein Storch auftaucht würde er mich am liebsten da hin jagen. :=o

Ich hab aber echt ein bisschen Bange ob es dann auch klappt. Mein Zyklus ist sowas von durcheinander.

Im Oktober ist die Spirale entfernt worden. Am 25. 11 hatte ich dann das erste mal meine Periode wieder. Und seit dem war der Zyklus 15, 24, 20 und 13 Tage. Jetzt bin ich allerdings schon ZT 26 ???

Eine Freundin hat gesagt ich soll es mal mit Zyklustee versuchen. Was meint ihr dazu?

Ich fange jetzt auch mit der Folsäure an. Ohman ohman, die Vorfreude ist echt riesig ;-D Die Woche hatten wirs über Babynamen.

Ich hab mir jetzt auch Folsäure bestellt und werde dann anfangen.

Über Namen haben wir auch schon geredet. Ein Mädchen wird warscheinlich Lena oder Lina heissen. Beim Jungen sind wir uns nicht so einig. Wir hätten da auch gerne einen Namen mit L und 4 Buchstaben. ( irgendwie haben alle Kinder im Familien und Freundeskreis einen mit L und 4 Buchstaben) aber soviele gibt es da nicht. Vielleicht wird ja die "Tradition" doch gebrochen. ":/

KurabbeZlkäfexrle


Jetzt bin ich allerdings schon ZT 26 ???

Ich würde das mal als gutes Zeichen werten. Statt den Zyklus durch Tees zu beeinflussen, wärs vielleicht besser, wenn du ihn mal genauer beobachtestet (zumindest Schleim und Muttermund, dann hast du schon mal ein bisschen Aufschluss über einen möglichen Eisprung). Und wenn du dann merkst, du hast einen späten Eisprung, aber eine kurze Hochlage, kannst du versuchen die Hochlage durch Tees zu verlängern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinderwunsch oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schwangerschaft · Gynäkologie · Sexualität · Beziehungen · Sternenkinder


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH