» »

Erwünscht Schwanger 2017

E-he$maUliger .Nutzer y(#5156x10)


Ok, nun habe ich den Klappentext gefunden!!

:-)

Als Teenie habe ich solche Bücher wahnsinnig gerne gelesen ;-D

Danke blackheartedqueen, sonst hätte ich mich jetzt hier nochmal verlinkt, passt aber so

Prima :-) Ich lese hier und in den anderen Fäden ja noch immer (nach wie vor unschwanger und wieder kupferspiralisiert) mit ;-D

LDenix_


36,6 ist ja wirklich nicht was man deuten könnte?! Was kam denn nach der ,6?? Ab x,67 würde man ja aufrunden auf ,70. Könnte dann ja Andeutungen von Beginn der HL sein.. Würde mal versuchen wenns geht, weiter zu messen.

Also es war genau 36,66. Aber ich bin mir sicher, hätte ich noch 2 mal gemessen hätte ich noch 2 weitere Werte bekommen. Ich hab auch nur bis zum "Piepsen" gemessen. Ist das falsch? Das kommt etwa nach so 20 Sekunden. Anfangs des Zyklus war ich sogar mal 36,9, aber das war glaub verfälscht durch Thermometer holen (hatte es nicht direkt am Bett) und auch leichte Erkältung. Vielleicht mess ich mal weiter.

@ Anch

Finde ich toll, dass du so sensibel bist und an deine Freundin denkst und sie da nicht verletzten willst.willst.Leider sind da nicht alle so

@ Emmi

Deine EInstellung ist toll :)=

Luexni_


Irgendwo im Internet in einem anderen Forum hatte ich gelesen (lustigerweise hatte die Dame genau die gleiche Tempi 36,66), dass gemeint wurde, dass diese Temperatur eher für einen Zyklus ohne ES sprechen würde. Was denkt ihr darüber?

Würde zumindest passen zu den Ovus und dem fehlenden MS.

E/hemaliger) Nutzer ('#515610x)


Irgendwo im Internet in einem anderen Forum hatte ich gelesen (lustigerweise hatte die Dame genau die gleiche Tempi 36,66), dass gemeint wurde, dass diese Temperatur eher für einen Zyklus ohne ES sprechen würde. Was denkt ihr darüber?

Ist total egal. Erstens ist die Basaltemperatur nicht bei jedem Menschen gleich, zweitens ist die Messdauer nicht bei allen gleich und drittens ist nicht mal der Messort (vaginal, rektal, oral..) bei allen gleich. Du siehst also: da ist überhaupt nichts vergleichbar ;-D

Wenn du nach den NFP-Regeln einen Eisprung auswerten kannst, dann hat auch ein Eisprung stattgefunden. Die individuelle Basaltemperatur und sogar der Unterschied zwischen Tieflagen- und Hochlagenniveau ist herzlich egal.

Hast du eine Kurve?

Lme ni_


Ist total egal. Erstens ist die Basaltemperatur nicht bei jedem Menschen gleich, zweitens ist die Messdauer nicht bei allen gleich und drittens ist nicht mal der Messort (vaginal, rektal, oral..) bei allen gleich. Du siehst also: da ist überhaupt nichts vergleichbar ;-D

Ja da hast du recht. Danke.

Wie lange sollte man denn messen? Ist es zu kurz bis zum Piepsen zu messen? Hatte überlegt ob es vielleicht daran lag,dass ich bei 3x messen 3 unterschiedliche Werte hatte.

Hast du eine Kurve?

Leider nicht. Hab das in eine App eingetragen. Hab nur die ersten paar Tage nach Mens gemessen und da das ein mega Zickzack war und da zwischen ZT 6 und ZT 14 zwischen 36,63 und 36,91 alles dabei war hab ich es dann gelassen. Weil das hätte man nie auswerten können.

E%hemal;igers Nutzbeor (#515x610)


Wie lange sollte man denn messen? Ist es zu kurz bis zum Piepsen zu messen? Hatte überlegt ob es vielleicht daran lag,dass ich bei 3x messen 3 unterschiedliche Werte hatte.

Ich habe die Regeln nicht auswendig im Kopf (ich verhüte mit der Kupferspirale und beobachte nur hin und wieder meinen Zyklus), auf mynfp gibt es aber eine ganz gut lesbare Einführung.

Bis zum Pieps ist auf jeden Fall zu kurz, ich habe als ich noch regelmäßiger gemessen habe immer 3 Minuten gemessen. Länger geht auch, wichtig ist: immer gleich lang!

Hab nur die ersten paar Tage nach Mens gemessen und da das ein mega Zickzack war und da zwischen ZT 6 und ZT 14 zwischen 36,63 und 36,91 alles dabei war hab ich es dann gelassen. Weil das hätte man nie auswerten können.

Würde ich nicht drauf wetten. Mit längerer Messdauer (und vaginaler oder rektaler) Messweise bekommt man in der Regel auch ruhigere Kurven, bei vielen Frauen ist am Anfang der ersten Zyklushälfte Zickzack und die Temperatur beruhigt sich erst in den Tagen vor dem Eisprung merklich.

Ttot7hetmoona!ndcbaxck


Mal ein kurzes Feedback von mir: Ich habs geschafft. War zur Bauchspiegelung und Gebärmutterspiegelung.

Alles sieht gut aus. Eileiter auch durchgängig. ;-D Was weniger schön ist, ist, dass sich meine Vermutung bewahrheitet hat. >:( Durch die Hormone, die mir die Kinderwunschklinik gegeben hat, hat sich mein Zyklus jeden Monat so verschoben, dass sich das Blut in der Gebärmutter sammelte. Obwohl ich mehrfach darauf hingewiesen habe, hat man mich nicht ernst genommen. >:( Für mich bedeutet das jetzt, dass ich alles absetze, bis auf Metformin und L-Thyroxin und ein ernstes Wort mit der Kinderwunschklinik spreche. Hätte ich den Kram nicht gespritzt, wäre ich vielleicht schon schwanger. :-( :(v Nun aber auf in den 8. ÜZ. %-|

Mit frischem Mut voran. ;-D

Leenix_


Würde ich nicht drauf wetten. Mit längerer Messdauer (und vaginaler oder rektaler) Messweise bekommt man in der Regel auch ruhigere Kurven, bei vielen Frauen ist am Anfang der ersten Zyklushälfte Zickzack und die Temperatur beruhigt sich erst in den Tagen vor dem Eisprung merklich.

Das kann gut sein. Ich bin ehrlich gesagt auch echt kein Profi und tu mir damit echt noch ein wenig schwer. Messe aber auch rektal.

@ tothemoonandback

Das freut mich, dass du es geschafft hast und dass es keine bösen Überraschungen gab. Das sich dein Zyklus jetzt durch die Hormone natürlich so doof verschoben hat ist echt mega ärgerlich. Dabei sollten die in der KIWuklinik ja genau das Gegenteil eigentlich erreichen. Ich drück die Daumen, dass du schnell wieder einen schönen Zyklus kriegst

L{eni_


Ich glaub es ja gar nicht. Ich hatte noch einen letzten Clearblue Ovu daheim, bevor ich das ganze für diesen Monat an den Nagel hängen wollte. Und was ist: er ist fett positiv. Aber sowas von. Die Testlinie ist bald doppelt so stark wie die Kontrolllinie...Vielleicht müssen wir diesen Zyklus doch noch nicht ganz abhaken x:) x:) x:) x:)

Gut, dass wir gestern und vorgestern schon Sex hatten und heute und morgen schnapp ich ihn mir auch nochmal. Sicher ist sicher Ab Morgen gibts dann auch den Tee für die 2. ZH und Bryo...

Wselt=enbuAmmKlerin_8x6


Ich warte jetzt auf meine Tage. Theoretisch sollen sie morgen kommen.

Bisher habe ich noch gar keine Anzeichen, dass sie bald kommen. Einzig auf Toilette muss ich nach wie vor noch sehr oft. ":/

Brub[ble G!u!ppies


ToMoon, das ist doch schon mal gut, freut mich das alles soweit in Ordnung ist!!

Hat es ein Grund wg der Metformineinnahme??

Leni, na dann mal ran an den Mann!! ;-D

Me, habe seit vorhin beginnende Mittelschmerz-Schmerzen. Zieht ordentlich bis in den Rücjen.

Würde ja mit dem höheren Wert der Messung zusammenpassen. Müssen nur noch die Ovus und der Monitor positiv anzeigen.. :-)

N=at+ascha1x23


Hallo ihr,

wollte mich kurz mal melden. Lag die letzten Tage wirklich flach. Sohnemann und ich sind jetzt aber zum Glück auf dem Wege der Besserung :-) Heute kam meine Mens. Fand ich abet eigentlich nach der Warterei erleichternd. Auf in den 6. ÜZ...

Kann meine Daten jemand in die Liste eintragen:

36 Jahre, verheiratet, 1 Kind 10/14, 6. ÜZ

Das wäre lieb! Schreibe die Tage mal mehr.

LnenNix_


Leni, na dann mal ran an den Mann!! ;-D

Ich gebe mir Mühe ;-D Hab ihn schon drauf vorbereitet. Anfangs war ich ja kein Freund davon ihm das zu sagen. Aber es funktioniert erstaunlich gut. Mittlerweile fragt er sogar selber wann es gut wäre

@ Bubble Guppies

Dann beginnt bei dir ja auch jetzt die heiße Phase. Zum Glück steht das We bevor ;-)

@ Progesteron

Ich wollte mal noch eure Meinung hören: Ich hab ja seit ner Weile im Verdacht, dass meine 2.ZH sehr grenzwertig lang ist. Hab normalerweise irgendwas zwischen 9 und 12 Tagen. Meistens sind es so 10 Tage. Festgestellt ist das aber durch Ovus. Ich nehme immer positiver Ovu + 1 Tag als =Eisprungtag.. SB vor der Periode hab ich maximal nen halben Tag, meistens aber gar nicht. Jetzt hab ich gelesen, dass viele Kiwukliniken immer Progesteron geben für die 2.ZH zur Sicherheit. Meine FA meinte bisher nur, dass das ja noch so ok sei und will erstmal nix machen. Ich wollte das jetzt nochmal 2-3 Zyklen beobachten, wie die 2. ZH unter Bryo und Tee ist.

Kann Utrogest denn irgendwie schaden? Ich überlege gerade ob ich es einfach vorbeugend nehmen sollte, falls meine FA auch im nächsten Jahr keinen Handlunsgbedarf sieht.sieht.Hätte einen Arzt in der Familie, der es mir verschreiben würde... Meint ihr das wäre schlimm, wenn man es nimmt ohne diagnostizierte GKS?

Wveltenbumemlerinx_86


Heute sollten theoretisch meine Tage kommen. Mal schauen wann sie wirklich kommen. Letzten Monat kamen sie auch erst eine Woche verspätet. Bisher habe ich noch keinerlei Anzeichen. Nur ab und zu hatte ich in den letzten Tagen so ein Ziehen im Unterbauch.

Diese langen Zyklen nerven schon ein bisschen. Aber ich bin froh, dass meine Tage letzten Monat wieder natürlich kamen und nicht durch ein Medikament ausgelöst wurden :)z

WxeltgenIbummRleriknx_86


Meine Brüste spannen etwas.. ich denke es kann nicht mehr lange dauern, bis meine Tage kommen.

Vielleicht hol ich mir doch mal noch einen Schnelltest für blasenentzündungen. Ich muss immer noch dauernd aufs WC. Bzw. Hab ich vorhin beim Abendessen 0.4 l Wasser getrunken und musste dann kaum 1/2 Stunde später wieder aufs WC ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Kinderwunsch oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schwangerschaft · Gynäkologie · Sexualität · Beziehungen · Sternenkinder


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH