» »

Suspekter Befund nach Mammographie

TManzmbarixe hat die Diskussion gestartet


Hallo Ihr Lieben,

ich habe ein großes Problem, was mich sehr bedrückt. Meine Mutter war bei der Mammographie, nachdem Sie Schmerzen in der linken Brust hatte. Dort wurde ein 0,7 cm großer Punkt entdeckt, der wohl auch streifenmäßige Ausläufer hat. Jetzt hat ihr Arzt sie zur Ultraschalluntersuchung geschickt. Auf der Überweisung steht:

suspekter Befund

Was genau heißt das?

Bei uns in der Familie gab es bisher noch nie einen Fall von Brustkrebs. Könnte mir jemand bei der Erklärung des Begriffes helfen bitte?? :°(

Antworten
S"ISTEfRLWE#SxS


HI Tanzmarie..

Suspekt heißt "verdächtig"...will meinen, es könnte etwas bösartiges dahinterstecken, das abgeklärt werden muss!

Allerdings kann es sich auch um etwas ganz harmloses handeln; über 8O% der Befunde in einer weiblichen Brust (Mama ) sind gutartig!

Deiner Mutter alles Gute ! JORDAN

T3anzmxarie


Re SISTERLESS

Hallo Jordan,

vielen Dank für Deine Reaktion auf meine Frage!

Ich wußte nicht, ob suspekt auch in der Medizinfachsprache diese Bedeutung hat.

Dieses Warten auf ein Ergebnis macht mich echt verrückt. Sie hatte schon mal einen Knoten, so weit ich weiß, in der Brust, der wegoperiert werden musste. Es ist aber schon mal sehr beruhigend zu lesen, dass so viele Befunde gutartig sind.

Mal angenommen, er wäre bösartig, was hätte das zu bedeuten/Folgen? Weißt Du das? Ich meine, kann man das so pauschal sagen?

Liebe Grüße, Tanzmarie

SQISTERgLESxS


Nun...

..mal ganz hypotetisch angenommen, ein Tumor in der Brust ist bösartig, dann kommt es entscheidend darauf an, in WELCHEM Stadium der Erkrankung er entdeckt wird!

Die meisten Tumore werden von den Frauen selbst entdeckt (z.b. beim Duschen oder Eincremen).

Alles was kleiner als 1cm ist, kann meines Wissens nach sehr gut therapiert werden und hat sehr gute Prognosen !

Auch grössere Tumore können heute, dank´der immer weiter forschreitenden Behandlungsmöglichkeiten, immer besser behandelt werden!

Aber warte doch erst einmal den Befund ab; vielleicht können die Ärtze ja bald "Entwarnung" geben!

Viele Grüsse JORDAN

T@anzCma=rie


Hallo Jordan,

vielen Dank für Deine Antwort.

Ich bin ehrlich gesagt sehr nervös, denn morgen ist die Untersuchung. :-/

Bekannte von mir sagten, dass Krebs nicht "weh tun" würde, weil ich erzählt habe, dass meine Mutter SChmerzen hat an dieser Stelle.

Ich weiß jetzt schon, dass ich heute nacht nicht sehr gut schlafen werde und morgen früh das reinste Nervenbündel bin.

Habe heute selber den Befund eines Bandscheibenvorfalls erhalten. Ist also nicht so wirklich meine Zeit momentan.... :-(

Ich werde Dir morgen sagen, was bei der Untersuchung rausgekommen ist. Sollte es alles "in Ordnung" sein, dann trinke ich abends ein Glas Champagner, das schwöre ich Dir!

Ich glaube, ich hatte noch nie in meinem Leben solch eine Angst...... mir wäre ganz egal, was mit mir passieren würde, wenn dafür meine Mum morgen einen guten BEfund erhält....

Aber ich danke Dir dafür, dass Du mich mit Deinen Worten aufheiterst und mir Hoffnung gibst....

Gruß, Tanzmarie

TIanzmdarie


Befund!

Hallo Jordan,

der BEfund von meiner Mum ist da!!

Es ist nichts Behandlungsbedürftiges!! Die Gewebeprobe wird sicherheitshalber aber noch gemacht nächste Woche!

Du glaubst ja gar nicht, was mir da für ein Stein vom Herzen fällt !!!!

:-)

Liebe Grüße, Tanzmarie

S6IcSTERxLESS


Ich freue mich sehr....

..Tanzmarie ,dass alles ein gutes Ende genommen hat!

Jetzt könt ihr euch ja getrost auf die "besinnliche" Adventszeit vorbereiten......alles Gute weiterhin *:) !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH