» »

Verschieden große Hoden

h_anxs79 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin 25 Jahre und männlich. Mir ist vor längerer Zeit (weiß gar nichht, ob schon seit Monaten oder Jahren) bewußt geworden, dass eins meiner Hodeneiner dicker/größer ist als das andere, habe aber so keine Schmerzen oder so. Is dies schlimm ? Vielleicht sogar Hodenkrebs ? Ich hoffe es nicht. Kann mir da jemand weiter helfen ? Wollte nicht gleich zum Arzt rennen... Aber wie gesagt, der Zustand ist schon länger so.. Schon einem vielen Dank im Voraus !

Antworten
mHOrPhExuS


Hast du denn Rückenschmerzen oder schmerzen in der leistengegend?

Also wenn ja geh zum Arzt er tastet ab und kann beurteilen!

AQnatxlos


Ich denke, dass es zu einem gewissen Grad immer einen Unterschied in der Größe von Hoden kommt, denn das 2 exakt gleich groß sind, daran glaube ich das einfach nicht ;-)

Wenn du nichts schlimmes feststellen kannst, Verdickungen etc., dann sollte es nichts schlimmes sein.

h2anYsM79


Rückscmerzen habe ich schon hin und wieder, aber das liegt eher an meiner Wirbelsäule :-) Sonst habe ich keine schmerzen... also, wenn ich so keine weiteren schmerzen habe, scheint dies normal zu sein ? Bzw. ist es so auch normal, dass man immer 2 unterschiedlich Große hat ? danke !

-zFal6lenAengelx-


unsicherheit

lässt sich am besten mit einem arzt besuch bekämpfen ...

aber zur information : hoden sind meist unterschiedlich groß, an einem hängt mehr gewebe bzw. drüsen

cohar[lyb


ich könnte wetten das es das linke ei ist was etwas kleiner ist :-)

wenn keine schmerzen knoten schwellungen ect dann ist das völlig normal .

bJla0bla0[2


eigentlich ist doch der linke hoden immer etwas größer als der rechte, oder? (kann natürlich auch mal umgekehrt sein) Alles was ich damit sagen will ist, dass es normal ist, dass die Hoden verschieden groß sind. Es sei denn einer ist jetzt auf einmal größer als vorher....

-xFa|llenAnCgel-


also soweit ich weiss

hängt an einem hoden ne zusätzliche drüse, frag mich nicht wie man sie nennt. jedenfalls macht dies die hoden vom äusseren "look" unterschiedlich groß.

auch ein wirklich deutlicher unterschied ist oftmals normal.

aber deine angst solltest du dir durch eine untersuchung nehmen lassen. und sollte es wirklich krebs sein, hast du die besten chancen alles ohne probleme zu überstehen. denn erst wenn es richtig weh tut, wirds enorm gefährlich. meistens merkt man es ja auch nur durch schmerzen.

b&lablxa02


@ FallenAngel

Wahrscheinlich meinst du den Nebenhoden, denn sowohl Bläschendrüse, als auch Cowper-Drüsen liegen "Innen" (Körper), also nicht am Hoden. Aber wie auch immer. Es gibt immer zwei davon; deshalb ist das weniger der Grund für verschieden große Hoden.

Wie gesagt, der linke ist meistens etwas größer als der rechte. Das ist vollkommen normal.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH