» »

Lymphknoten: tastbar=vergrößert?

HVedVgeh;og On~ Heroixn hat die Diskussion gestartet


Hi allesamt,

ich habe letztens festgestellt, dass ich an meinem Körper den einen oder anderen Lymphknoten tasten kann, bin aber seit Monaten nicht krank gewesen und zeige bislang auch keine Anzeichen einer Krankheiten.

Nun habe ich gelesen, dass auch nicht vergrößerte Lymphknoten tastbar sein können, wenn sie auf einem "harten" Untergrund liegen, von dem sie sich gut abzeichnen. Da ich sehr drahtig und durchtrainiert bin, liegen besagt Lymphknoten alle auf festen Untergrund.

Die Unterscheidung zwischen "weich", "hart" und "derb" für mich schwer zu treffen. Schließlich sind die Lymphknoten tastbar, was eine gewisse Härte voraussetzt.

Tastbar sind:

- Lymphknoten am Hals/Nacken auf/hinter den seitlich verlaufenden Muskeln. Größe: <10mm lang, Durchmesser <5mm, flach, weich, beidseitig.

- Unter den Kinn

Größe: <10mm lang, Durchmesser <3mm, flach, relativ hart.

- Links schräg hinter Schlüsselbein.

Größe: <Erbse, flach, verschiebbar, relativ hart, nur unter großem Druck tastbar.

- Rechte Leiste (knapp unter eine handelsüblichen Blinddarmnabe)

Größe <15mm lang, Durchmesser <5mm, weich, flach, gut verschiebbar (lässt sich sogar bereitwillig vom Untergrund "abheben").

- Übergang Oberschenkel/Leiste innen, beidseitig:

Größe schwer abschätzbar, auf jeden Fall <20mm, länglich und flach, relativ hart.

Meine Frage an die jenigen unter Euch, die auch von schlanker, drahtiger Statur sind: könnt ihr Eure Lymphknoten auch ertasten, wenn es keine Anzeichen für eine Erkrankung gibt?

Der Lymphknoten in der rechte Leiste sitzt dort schon seit weit mehr als einem Jahr, ohne dass er wächst, darf man bei bösartig veränderten Lymphknoten davon ausgehen, dass sie in dieser Zeit beträchtlich gewachsen wären?

Tschau,

Philipp

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH