» »

Zungenkrebs durch Piercing?

Z(uckOersxchnecke hat die Diskussion gestartet


Hallo,

gestern hat mir jemand erzählt, dass sein Zahnarzt gesagt hat, dass ein Zungenpiercing Krebs verursachen kann. Kann das jemand bestätigen? mir ist das total neu und kann es mir auch nicht vorstellen, aber man weiß ja nie.......

Antworten
DHeviWlchexn


Son Quatsch!!!

Sowas hab ich ja noch nie gehört! Der wollte dir bestimmt nur Angst machen. Das kann sich vielleicht entzünden oder deine Zähne beschädigen aber Krebs- glaub ich echt nicht!!!

Wie hat er das denn begründet? wegen dem Metall oder dem Infektionsrisiko? Würd mich mal interessieren, kann mir den Zusammenhang Zungenpiercing und Krebs nicht logisch erklären!!!

MQacPho


@all

Ich bin zwar auch kein Zungenpiercing-Fan, aber ich denke, dass der Zahnarzt eine richtige Antipathie hat für diese Piercings und deshalb glaube ich, dass der nur seinen Unmut darüber äussern wollte. Mach dir keinen Kopf.

s-chan@dmauxl


Hey,

ich kann dich wie meine Vorgänger hier beruhigen. Ein Piercing ist 100%ig nicht Krebserregend. Wäre das der Fall, wäre es nicht wirklich legal in Deutschland...

Der größte Schwachsinn den ich je gehört habe.

Gruß

Z5uckersrchnexcke


puuuh!

danke, ihr seht es gottseidank genauso wie ich. ich war ehrlich auch sehr verwundert. mit was der zahnarzt das erklärt hat, kann ich leider nicht genau sagen, da mein bekannter mir das nur so nebenbei mal gesagt hat und ich nicht weiter nachgefragt habe.

aber da bin ich ja beruhigt, dass ihr der gleichen meinung wie ich seid!!

LG

Bsien`che;n Majxa


Zungenkrebs

Ich bin gerade auf diese Diskussion gestoßen, weil ich selber Informationen zum Thema Zungenkrebs und Zungenpiercing gesucht habe.

Eine befreundete Ärztin hat mich neulich darauf hingewiesen, dass jetzt die ersten Studien zu dem Thema rausgekommen sind und bei Leuten mit Zungenpiercing 50% häufiger Zungenkrebs auftaucht. Ich bin kein Freund von falscher Panikmache, aber da ich selber ein ZungenPiercing habe, ist das Thema für mich auch nicht ganz unwichtig. Ich werde auf jeden Fall weiter nach Infos suchen und das ganze nicht als ärztliche Antipathie abwerten.

Grüßle Bienchen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH