» »

Ist Krebs durch sperma ansteckend?

M5rs.M[artinexz hat die Diskussion gestartet


ich habe einen 17. jährigen freund und der litt schon mehrmals an lymphdrüsenkrebs...hatte natürlich chemos bekommen und nun geht ihm auch seit nem jahr gut...

allerdings stellt sich mir die frage, ob krebs denn durch sex/Sperma ansteckend ist!!!

ich habe nämlich große angst mich anzustecken...

ich würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet...

Antworten
dViesaCbxrina


Krebs ist überhaupt nicht ansteckend.

Gwras-4Halm


und stell das das nächste Mal ins Krebsforum.

[Faden durch die Moderation hierher verschoben]

G-ras-Hxalm


dazu musst du dich übrigens registrieren.

K;ä^thxe


Hallo Mrs.Martinez *:)

Lymphdrüsenkrebs ist nicht ansteckend :-) Da brauchst du dir keine Sorgen machen.

@ diesabrina

Krebs ist überhaupt nicht ansteckend.

Stimmt. Aber die Ursache für Gebärmutterhalskrebs,

die Papilloma-Viren, sind schon sexuell übertragbar.

[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/hpv.htm]]

Das hat jetzt aber mit Mrs.Martinez Problem nix zu tun. ;-)

.

Mrs.Martinez - alles Gute für deinen Freund und dich !!!!

*:)

dmiesaNbrina


Käthe

Stimmt. Nonnen z.B. haben nie (oder selten) Gebährmutterkrebs.

bTluew-b!ird


Will auch mal klugscheissern

Nonnen bekommen nicht so häufig Gebärmutterhalskrebs. Gebährmutterkrebs ist genauso häufig. Davon mal abgesehen: habe noch nie eine Nonne beim FA gesehen.

I[smaael


@ Mrs.Martinez

Als Arzt kann ich Ihnen mitteilen, dass Sie keine Befürchtungen haben müssen. Krebs als solches ist nicht ansteckend.

@ blue-bird

Davon mal abgesehen: habe noch nie eine Nonne beim FA gesehen.

Wahrscheinlich gibt es bei Ihnen in der Nähe auch kein Kloster. Natürlich gehen Nonnen ebenso zu Frauenärzten, auch wenn sie sich wohl nicht die Pille verschreiben lassen.

M<aplxe


;-D

An dieser Stelle sollte ein Smiley legitim sein.

b~l ue-bxird


Naja.War auf einer Klosterschule und bei uns im Krankenhaus leben und arbeiten auch genügend Ordensschwestern.Ausserdem habe ich nur gesagt,dass ICH noch nie eine Nonne beim FA gesehen habe.Sollte ja nicht heissen,dass sie nicht dahin gehen.

RiauTchIs&chwaxlbe


Ismael

Als Arzt kann ich Ihnen mitteilen, dass Sie keine Befürchtungen haben müssen. Krebs als solches ist nicht ansteckend.

Ich danke im Namen aller Krebskranken! Wie lange mußte es dauern, bis Krebs "salonfähig" war (wenn ich ehrlich bin- dieser Zustand ist noch lange nicht erreicht :-/) und es hielt sich auch lange die Idee einer Viruserkrankung- Stichwort: "Huhn"

Grüße

R8auckhschwalbxe


Außerdem kann man Gebärmutterhalskrebs

auch durch die Einnahme von Tamoxifen (ein Mittel gegen hormonsensitiven Brustkrebs) bekommen- das ist aber nicht gegeben in dem Fall.

v3inUax16


son quatsch

krebs lässt sich nicht "weitergeben" !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

oder ist ansteckend!!!!!

mbrsm:ar%tinxez


DANKSAGUNG

Ich danke euch allen für eure Beiträge und habe somit Erkenntnis erlangen...

Jetzt weiß ich, dass es so nicht ansteckend ist...

Vielen Dank an: @:)

diesabrina

gras-halm

blue-bird

käthe

ismael

maple

mgrsmaxrtinez


DANKSAGUNG

Natürlich auch danke an:

Rauchschwalbe und vina16

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH