» »

Könnte ich Darmkrebs haben?

R5edh Ang$el


Erstmal beruhigt

Hallo,

also ich war gestern nochmal bei meiner Ärztin.

Sie sagte sie nimmt an das ich eine durch Angst und Streßzustände Darmentzündung habe. Sie nimmt es zumindest an.

Sie hat mir Zäpfchen verschrieben die ich jetzt 10 morgens und abend einführen muß. Und Opipram 50 mg zur Beruhigung. Wenn die Zäpfchen nicht helfen wird eine Darmspieglung in die Wege geleitet.

Also bin jetzt erstmal in bissel beruhigt. Hoffe das die Zäpfchen helfen werden.

RKed ARngexl


OH GOTT::::

Hallo,

schade das mir keiner Antwortet.

Dennoch wollte ich euch über meinen Krankheitsverlauf weiter imformieren.

Also durch die Zäpfchen ist es nicht ganz weg gegangen aber deutlich besser geworden. Es ist aber immer ab und zu noch schleim drin.

Meine Ärztin hat eine Darmspieglung angewiesen.

Habe schon in drei Wochen einen Termin bekommen, Gott sei Damk.

Habe große Angst vor der Diagnose. Angst vor Krebs und meine kleine süße Tochter nicht aufwachsen zu sehen.

p@ipxs11


red angel ich hab bei dir eher so das gefühl das du dich da auch reinsteigerst...nicht immer vom schlimmsten ausgehen und krebs heist nicht gleich tod ..

ich drück dir die daumen für die spiegelung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH