» »

Hilfe Bitte ich brauch eine Übersetzung

JBenjnif<er2x4 hat die Diskussion gestartet


Die Ärzte haben bei meinen Vater Lungenkrebs festgestellt.

Ich brauche mal ein Übersätzung der vielen Fremdwörter.

Vieleicht kann mir jemand helfen.

CT

In der Rechten Lunge vereinzelt punkt- und Fleckförmige Periphere

Verdichtungen. in der linken Lunge ventral im Oberlappen eine netz-flächige Verschattung.

Weiter caudal umschriebener Konsolidierungsherd von 2 cm Durchmesser lobuliert. Auch Links vereinzelte zusätzliche periphere Rundherdchen.

in beiden Nieren vereinzelte runde Hypodensitäten, scharf berandet und wasseräquivalent.

Beurteilung:

Bei der vorliegenden Grundkrankheit dürfte es sich am ehesten um Lungenfiliae handeln, nicht abgrenzbar wäre ein 2.PL mit Satellitenherden. Inviltrative Verdichtung des Segments Nr.3 unklarer Genese, möglicherweise Atelektase durch Bronchusverschluss oder pneumonisches Infiltrat.

Seine Grundkrankheit ist Prostatakrebs.

Der allerdings behandelt wurde.

Deshalb trifft uns die diagnose so überraschend.

Vielen vielen Dank im vorraus an die jenigen die mir helfen können.

Antworten
aRgnexs


Befund

kriegt Ihr sowas ohne Erklärung in die Hand gedrückt ??? ?

Jqen!ni^ferx24


hat dir schon mal jemand in Röntgeninstitut eine Diagnose mitgeteilt.

Ausserdem erklären die Ärzte alles so schlecht.

afgnRes


dann

versuche ich wohl besser nicht, es zu erklären.

A%mplxo


Übersetzung

In der Rechten Lunge vereinzelt punkt- und Fleckförmige Periphere Verdichtungen.

In den Lungenrandbereichen der rechten Lunge befinden sich punkt- und fleckförmige Gewebsveränderungen, wobei das Gewebe dort konzentrierter Erscheint.

in der linken Lunge ventral im Oberlappen eine netz-flächige Verschattung.

Im vorderen Bereich des oberen linken Lungenabschnittes befindet sich eine netzförmige Gewebsveränderung, die dunkler erscheint, als das restliche Gewebe.

Weiter caudal umschriebener Konsolidierungsherd von 2 cm Durchmesser lobuliert.

Weiter unten befindet sich ein gelappt erscheinende Gewebsherd von 2 cm Durchmesser.

Auch Links vereinzelte zusätzliche periphere Rundherdchen.

Auch links randnahe kleine Rundherde.

in beiden Nieren vereinzelte runde Hypodensitäten, scharf berandet und wasseräquivalent.

Scharf unrandete Areale mit geringerer Dichte in beiden Nieren.

Beurteilung:

Bei der vorliegenden Grundkrankheit dürfte es sich am ehesten um Lungenfiliae handeln

Lungenfiliae = Lungenmetastasen

..., nicht abgrenzbar wäre ein 2.PL mit Satellitenherden.

Mit der Abkürzung "PL" kann ich auch nichts anfangen, würde es aber in anbetracht der obigen Angaben als Lungenmetstase deuten.

Inviltrative Verdichtung des Segments Nr. 3 unklarer Genese,

Ins Gewebe einsprossende Verdichtung unklarer Herkunft im 3. Lungensegment (oberer Abschnitt der Lunge).

... möglicherweise Atelektase durch Bronchusverschluss oder pneumonisches Infiltrat.

Möglicherweise nicht mit Luft gefülltes Lungenareal durch Verstopfung eines Bronchienastes oder Lungenetzündung.

Anmerkung: Radiologen stellen in solchen Fällen kaum Diagnosen, sondern beschreiben nur, was sie auf den Bildern sehen. Nicht jede Verdichtung, Verschattung etc. muss zwangsläufig eine Metastase sein.

vg

Jkennbifer24


Vielen, vielen Dank "Amplo" für deine Mühe die du dir bei der Übersetzung gemacht hast.

Ist wirklich super erklärt!!!

Also Danke noch mal du hast uns wirklich weitergeholfen.

Jenni

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH