» »

Geschwollene Lymphknoten in der Leiste

K\irlxew


Hallo Cyqo!

Das ist soooooo super :-) :-) :-)

Freu mich ganz doll für dich! Und du wirst sehen, jetzt wo der Verdacht vom Tisch ist, gehts dir bestimmt auch bald wieder besser!

Dein Leben fängt nochmal neu an? Nutze die Erfahrung, die Gedanken die du hattest und mach was draus!

Ganz liebe Grüße und natürlich auch alles Gute weiterhin

*knuddel* Kirsten

Sunupi _20x09


Hallo,

bin froh nicht allein zu sein!

Ich bin am sonntag morgen aufgewacht, und hatte ein starkes ziehen in meiner linken leiste. habe erst angenommen, das ich mich die woche zuvor zu sehr verausgabt hätte (viel sport betrieben mit Rad fahren und Schwimmen) und mir gedacht das es weggehen würde, -dem war aber nicht so. ich sah eine leichte "Beule" und dachte gleich an einen Leistenbruch und habe mich verrückt gemacht. Darauf hin bin ich gleich in die Notaufnahme gefahren und es wurde mir dort gesagt das ich geschwollene LK hätte. Einer mit 1,5 cm Durchmesser. Aber halt "nur" in der linken Leiste. Es tut weh wenn man darauf fasst. Blut wurde mir auch genommen, warte aber noch auf die ergebnisse. Ich habe jetzt tierische Angst, nachdem ich hier was von LK-Krebs gelesen habe! Nun meine Frage: Kann die Entzündung auch oberhalb der Leiste sein? Also überall im Körper. Habe regelmäßig einen leichten Schmerz in der Brust der sich in den Arm zieht ? Oder ist etwas mit meinem Bein n.i.O. ?

Vielen Dank für eure Hilfe/Rat

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH