» »

Harte Beule am Hinterkopf?

o@mr


@ halligalli23:

2. @ carolina: ein tumor kann keine schädeldecke durchbrechen... .. ein tumor besteht aus geweben und nicht aus knochen.. und was soll sonst so ahrt sein das es die schädeldecke durchbricht!?

So ein Schwachsinn. Klar kann ein Tumor die Schaedeldecke durchbrechen und zwar, indem er in den Knochen hineinwaechst und ihn dabei zerstoert.

Du glaenzt auch in anderen Threads mit merkbefreiten Beitraegen.

Wenn man keine Ahnung hat, oefters mal die Fresse halten.

rVealWityxc


bin als Kind mal auf die Stirn gefallen.

Seitdem habe ich an dieser Stelle eine harte Beule.

Auch wenn ich die jetzt bestimmt schon 20 Jahre habe, stört mich die gewaltig und möchte sie am liebsten loswerden!

Gibt es operative Möglichkeiten die Beule zu entfernen? Wenn ja, würde das die Kasse bezahlen?

N4omaxrs


Nochmal wegen den ganzen beulen am Hinterkopf...ich bin zwar selbst hypochonder aber ich hab diese beule auch schon seit Jahren und mach mir keine Sorgen. Das is ganz norml. Manche menschen haben das, manche nich. Ein Hirntumor macht sich so eigentlich nie bemerkbar. Das würde es ja einfach machen einen zu entdecken :-|

I3mD1aQue,enO9x3


ich hab eine beule die hab ich mir mal in der 4 klasse zugezogen als ich im schulflur gerannt bin da hatt ich dan an der stirn ne große platzwunde

mittlerweile bin ich in der 11 klasse und habe da immer noch ne beule

geht die nicht i wan mal wieder weg ??

W}alkingDPisastexr


Ich sehe , dass das Gespräch hier schon was länger läfut ..allerdings wollte ich zu Carolina noch etwas sagen:

Bitte keine Panik verbreiten ! ... ich glaube wenn ein Tumor so groß ist , dass er schon die Schädeldecke durchbricht , dann hätte man bis dahin schon so schlimme Schmerzen gehabt , dass man ohnehin zum Arzt geht.

Und ich habe auch so eine Beule am kopf ...allerdigs fühlt sich das eher wie mein Schädel also ein Knochen an xD... ich bin zwar auch Hypochonder... aber ich denke auch , dass sich ein Hirntumor anders bemerkbar machen würde.

LG...WD ;-)

Wzeka?mosxte


Sofern es sich nach Auskunft eines Arztes (Radiologen) um einen Knochen handelt empfehle ich die Schuheinlagen überprüfen zu lassen. Durch inkorrekte Einlagen (oder das Weglassen von Einlagen) kann es zu einer Vergrößerung der Beule kommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH