» »

Non-Hodgkin-Lymphome

j3uttxa f


Hallo Ulli

Ich danke dir für deine lieben Worte, mein Sohn geht eigentlich ganz gut mit der Situation um, ich glaub ich als Mutter bin da schlimmer weil ich nur angst in mir habe, meine Sorge ist es das das ding in der achsel sehr schnell wächst, aber ich habe gerade eine seite gefunden wo man schreibt das gerade die schnell wachsenden Tumore gut zu behandeln sind, aber wie du schon geschrieben hast erst mal abwarten was die untersuchung ergibt,eine kleine hoffnung bleibt ja noch das es vieleicht kein Krebs ist, nur muss man sich auch darüber im klaren sein das wenn ein dok die diagnose an hand eines MRT Bildes diese aussagen macht das er es wohl vermutet,man hat keine wahl als abzuwarten.Darf ich fragen was du hattest ? Morbus oder Non das ist wahnsinn wenn man so eine diagnose bekommt :°( alles liebe für dich ..........Jutta

NXo/ddie


Hallo jutta,

ich hatte einen Morbus Hodgkin 2 A.(Hoffe das da auch nix mehr kommt) Seid dem 19.3.07 bin ich in Remission. Heist ohne Krankheitszeichen. Bei Krebs ist das so das du 5 Jahre ,erst alle 3 Monate, nach 2 Jahren jedes halbe Jahr zur Nachuntersuchung must. Wenn dann nach 5 Jahren nichts ist gilt man als geheilt.

Wie du siehst hab ich den Mist erst gerade hinter mir .

Wobei für mich die Zeit der ungewissheit die Schlimmste war. Nach dem klar war was es ,kannte ich meinen Gegner und wuste was zu tun ist. Kämpfen.

Euch alles liebe

Ulli

jkut;taw f


Hallo Ulli

Meine Nichte hatte auch Morbus Hodgin ist jetzt 1 Jahr her,weißt du wenn ich wüßte das es Morbus ist wäre ich vieleicht etwas ruhiger denn den kann man wirklich gut heilen meine angst ist es das es der non ist da liest man viel schlimmes,wenn du den oberen artikel liest von Lucilia wird mir ganz schlecht :°( mein sohn hat schon so viel hinter sich mit seinen Ohren und auch das ist noch nicht richtig in ordnung er muss auch da noch mal wieder nach Essen in die Uni Klinik eine weitere op steht ihm bevor und nun das auch noch mit dem krebs,ich lebe seid Donnerstag nur noch von Beruhigungtabletten sonst würde ich es nicht aushalten :°( ich weiß das es keine lösung ist aber der gedanke daran macht einen verückt,hoffe das er am Mittwoch alles gut übersteht.

Kannst du mir sagen ob sie den Lymphknoten unter vollnarkose rausholen oder nur örtliche betäubung,mein Sohn möchte keine vollnarkose mehr.

Ich drücke dir ganz ganz fest die daumen das du gesund bleibst das du wieder ein normales leben leben kannst ich weiß wie es meiner Nicht ging da sind dann nur noch ein paar freunde da weil sie alle nicht wissen wie sie mit der Krankheit um gehen sollen bleiben sie lieber weg aber ein gutes hat das auch du weißt dann was deine wirklichen freunden sind die die auch in der schlimme zeit bei dir waren. Bis bald ..Jutta

jKuttax f


Hallo Ulli

Danke für deine Mail aber ich habe die Seiten alle schon durch den Krebs Kompas habe ich leztes jahr schon durch gehabt als meine Nichte an Morbus erkrankt war,aber sehr lieb von dir,ich habe ja auch hoffnung das es nicht ganz so schlimm bei meinem Sohn ist,ich mache mir nur große sorgen weil das ding so schnell wächst ich dachte erst es wäre zum stillstand gekommen aber leider ist dem nicht so Sonntag hatte mein Sohn schmerzen im betroffenen Arm, heute ist es wieder weg, das dicke ding kann man leicht bewegen zur seite rechts und links schieben,bei meiner Nichte war der Lymphknoten sehr fest nicht beweglich sie hatte einen 3 cm großen Lymphknoten oberhalb der brust also eher richtung Hals,aber ich weiß nicht ob das nur beweglich ist weil es so dick ist naja im grunde ist es egal die untersuchung muss gemacht werden, aber du wirst es bestimmt nachvollziehen können das man eine positive nachricht bekommt oder liest.

alles liebe für dich --------Jutta

NGodd ie


Also ob die OP mit oder ohne Vollnarkose gemacht wird kann ich Dir nicht sagen. Meiner war am Hals ziemlich Komliziert weil die Biester sich alle hinter den Muskel versteckt hatten. Außerdem wurde auch ein Stück der Rachenmandel entfernt da sie auch vergrößert war.

Daher bei mir Vollnarkose.

Alles liebe und auf ein gutes Ergebnis

Ulli

j"utt\a f


Hallo Ulli

Mein Sohn ist heute in der Klinik nicht aufgenommen worden hat einen neuen Termin für den 24.05. bekommen,meinst du wenn der strake verdacht auf non Hodgin besteht hätten sie ihn heute wieder nach hause geschickt ? der Arzt in der Klinik hat ihn untersucht und nur gesagt ok könnte auch ein Fettgewebe sein aber es muss raus und eingeschickt werden,ich weiß nicht ob das ein gutes zeichen ist aber ich kann mir nicht vorstellen das das ein KH macht wenn der große verdacht besteht das es bösartig seinen kann

gruß Jutta

NOoddxie


Hi Jutta,

hoffe das es ein Fettgeschwür ist. :)*

Das mit dem Krankenhaus , naja ,leider habe ich das bei einer Bekannten schon erlebt . Weis ja nicht wie gut euer Krankenhaus ist ,leider gibt es auch solche die nicht Mitdenken.

Hoffe aber für Euch das ihr ein gutes Erwischt habt.

Alles liebe

Ulli

dnracxena


jutta f wurde deinem sohn schon blut abgenommen für die untersuchung der lymphknoten. denn bei lymphomen bzw

non-hodking-lymphomen verändern sich die blutwerte. ich dachte mal ich hätte geschwollene lymphknoten, war bei zwei ärzten beide haben abgetastet und gesagt das sie nich auffällig wären und trotzdem wurde mir blut abgenommen alle werte waren ok. denn bei lymphomen gibt es einen mangel an weißen blutkörperchen im blut, nenn man auch Leukopenie.

j2uttax f


Hallo dracena

Nein Blut wurde noch nicht abgenommen die lezte Blutuntersuchung hatte er bevor er seine op am Ohr hatte ungefär 6 Wochen her, da waren die werte soweit in Ordnung seine leukos waren etwas erhöht aber nicht gravierend hat mir der Arzt gesagt,die op wurde dann auch gemacht, ich weiß auch nicht mehr weiter die lange zeit die man warten muss macht einen wahnsinnig, vielen dank für deine antwort alles liebe für euch ...Jutta

j'utsta xf


Hi Ulli

Also ich habe das krankenhaus gewählt weil meine Nichte da leztes Jahr mit Morbus Hodgin war und sie war echt recht zufrieden, meine drei Söhne sind da übringens geboren ( Marien Hospital Lünen ) ich denke schon das die da ganz in Ordnung sind, aber wenn man angst hat sieht man bestimmt alles als schlimm an :°( wenn mein Sohn das pecht hat an NHL erkrankt zu seine denke ich habe wir die richtige wahl mit dem KH getroffen er hat da alles an ort uns stelle braucht nicht noch wo anders hin,

Viel liebe dank und einen schönen Vatertag wünsche ich dir

Jutta

N]oddxie


Hallo dracena,

ich muß Dir leider wiedersprechen.

Es kann eine Leukopenie vorliegen.Aber leider ist es nicht immer so.

Ich hatte vor der Diagnose ein stinknormales Blutbild.Alle Blutwerte ob Niere ,Leber oder Blut waren im Normbereich.

Das ist das blöde bei Lymphomen alles kann muss aber nicht.

Alles liebe

Ulli

dKracexna


hallo noddie

wie groß waren bei dir denn die lymphknoten? bis 1 cm sollen die ja normal sein oder?

NSoddXie


Hallo dracena,

stimmt bis zu 1 cm sind unbedenklich.

Am Hals war der größte Lymphknoten war 2,8 x1,6 cm die anderen (ca 15 auf beiden Seiten verteilt ) ca 2 cm aber dafür dünner.Deshalb konnte man Sie auch nicht ertasten weil die Biester sich hinter dem Muskel versteckt hatten.

Zusätzlich war die Rachenmandel bie mir betroffen, liegt hinter der Nase , diese war ca. Apfelsinen groß.

Das ich keine Luft durch die Nase bekam wurde auf meine Allergie geschoben, da der HNO ca. 6 Monate vorher ein CT gemacht hat.Nur leider ohne Kontrastmittel ,den ansonsten währe das damals schon festgestellt worden.

Alles liebe

Ulli

d`ryacenxa


wie viele geschwollene lymphknoten hattest du denn überhaupt? und waren alle von krebs befallen??

N>odd/ie


Hi dracena,

Also die Rachenmandel und an beiden Halsseiten bis hin zum Schlüsselbein so an die 20 Lymphknoten.

Da die alle über 1,5 cm waren kann man davon ausgehen das die alle vom Hodgkin befallen waren.

Alles liebe

Ulli

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH