» »

Knoten im Hodensack

mVeinbennutzeirnamxe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe gestern einen kleinen "knoten"(?) wobei ich mir nicht sicher bin ob es wirklich ein knoten ist, in meinem hodensack entdeckt. ich werde zum urologen gehen, aber meine zuerst sehr wichtige frage ist, ob hodenkrebs direkt am hoden ist oder ist die position (also wo der "knoten" ist egal (also überall am hodensack?!). dieser knoten ist fast gar nicht beweglich und tut auch nicht weh. ein ziehen oder ähnliches habe ich nicht verspürt. ich kann auch nicht genau sagen, wie lange es da ist.

vielen, vielen dank für alle antworten

"meinbenutzername"

PS: ich bin 16 jahre alt

Antworten
mgeinzbenuhtzerunamxe


sry für den doppelpost aber ich finde den editier button nicht:

ich habe schon ein wenig in dem forum gesucht, aber eine richtige antwort, ob dieser knoten (wenn es hodenkrebs ist) direkt im/am hoden oder nicht ist, habe ich nicht gefunden.

vielen dank

mFeinbZen|utzexrname


kann mir nicht jemand eben diese frage beantworten?! würde mich total erleichtern!!!!

vielen, vielen danke

PS: really sry für den trippel post, aber ich bin im moment echt nervös :-(

_[demoBlanxt_


Ein Knoten wird von Laien häufig fehlinterpretiert. Ist mir auch schon passiert. Es kann zum Beispiel die Hydatide, eine Krampfader oder andere 1000 ungefährliche Sachen sein. Das der Mensch gleich an das schlimmste denkt liegt in seiner Natur. ;-) Hodenkrebs kann fast überall am Hoden vorkommen.

Aber am besten entspannen und den Besuch abwarten. Dein Alter ist übrigens nicht sonderlich typisch für das Auftreten von Hodenkrebs.

*:)

m*einbePnutzer0name


danke für die auskunft...

also der knoten beim hodenkrebs kann auf jeden fall überall am hoden auftreten? das verunsichert mich jetzt echt ein bischen :-(

naja, ich werde einfach mal zum urologen gehen...ich habe gelesen, dass man ein ziehen verspüren soll, das habe ich nicht, nur ganz selten so ein kribbeln, aber glaub ich auch nur weil ich mich verstärkt darauf konzentriere ;-) und mir wsl n bischen was einbilde xD

m!einbeJnutzer3namxe


sooo melde mich nochmal, war noch nicht beim urologen, aber der knoten ist toootall zurückgegangen und ich find den kaum mehr, der ist jetzt total klein, ich werde auf jeden fall noch zum arzt gehen, aber die möglichkeit, dass es krebs ist, kann ich doch eigentlich ausschließen, oder? ich mein dann würde der knoten doch nicht zurückgehen, sondern größer werden!?

ps: der ging eigtl 2,3 tage nachdem ich hier reingeschrieben habe (fast) "weg"

mteinbTenutzeroname


nochmal ich, will mir irgendwie keiner antworten, was ich richtig schade finde :-(.

also...ich glaube, dass das gar kein knoten sein kann, weil da kommt eiter raus und schwillt an, geht wieder zurück usw (schwillt immer an, wenn ich längere zeit abtaste...) ich glaube, es ist eine art entzündeter pickel oder sowas.

soviel zur erklärung, jetzt meine frage :P:

der knoten (wenn man hodenkrebs hat) schwillt der von einem zum andern tag an und ist am nächsten tag wieder total klein usw, je nachdem wie oft man ihn (knoten) abtastet/berührt?!

kann doch eigtl nicht der fall sein, oder? weil es ist ja wenn dann ein tumor und der geht ja nicht einfach so zurück?

wäre echt sehr erfreut, wenn mir jemand antworten würde

vielen, vielen dank

euer meinbenutzername

-JHaxse-


GEh zum Arzt, dann weißt Du bescheid!

m0einb3enutuzernamxe


wenn du gelesen hättest was ich geschrieben habe, hättest du das nicht geantwortet. ich habe gesagt, dass ich auf jeden fall zum arzt gehen werde, wsl morgen oder übermorgen, aber ich hatte eine konkrete frage und niemand will/kann (glaub ich nicht) beantworten und dafür gibt es doch überhaupt erst so ein forum, dass leute sich im vorfeld informieren können und ihre fragen stellen können und leute denen es gleich erging oder sonstiges auf diese fragen antworten.

vielen dank

->Hasex-


Da wird wohl niemand mit den gleichen Erlebnissen gewesen sein ;-) Du hättest es auch im Urologie-Forum posten können ;-)

m_ein}benutezernamxe


ou, ich wusste gar nicht, dass es ein urologie forum gibt, danke (sry bin ganz neu hier)

aber irgendwie beruhigt mich das schon, wenn niemand hier davon ahnung hat...

vielen dank

L:arDs-mBaier


Mach dir keine Sorgen, soetwas hatte ich oder habe ich immernoch.

Ich habe im rechten Hoden einen Knoten und hatt ne menge Angst,

dann ging ich zum Urologen und der hatt alles untersucht und es war so ne Art Krampfader die beim abtasten oder draufdrücken dicher wird und anschwilld oder manchmal fast weg ist.

Mein Urologe sagt mir dass ein Tumor am Hoden in ca 2 Wocken Wahlnuss groß ist und der Hoden wird ganz hart.

Lass es aber trozdem untersuchen denn wenn du eine Entzündung hast und sie nicht behandelst kannst du unfruchtbar werden.

m'ein=ben^utzxername


vielen dank für deinen post, das hat mich jetzt echt erleichtert, obwohl ich mir schon gedacht habe, dass das mit dem krebs nicht sein kann... ich werde direkt morgen zum arzt gehen vielen dank

Lxars-smaier


Mach es aber wirklich.

LAars-^ma`ieyr


Und was hatt der Urologe gesagt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH