» »

Veränderungen am Gebärmutterhals

fHualxl


das sind ja gute Neuigkeiten

Ich würde mich an das Verbot halten, auch wenn es schwer fällt. War bei mir 5 Wochen nicht anders.

Aber die Ärzte werden sich da sicher shcon was bei denken und wenn die meinen ne Woche Ruhe tut noch gut, dann gönnt sie euch und beschäftigt euch anderweitig mit eurem Partner.. kann auch nett sein ;-)

Das ganze kann noch ne ganze Zeit danach empfindlich sein. Ich blute meist auch noch etwas dabei, was mich ja schon voll nervt :-D Ärztin meinte aber, ich solle Geduld haben, wenn es nach nem Vierteljahr immer noch der Fall wäre, könnte man schauen ob man was dagegen tut.

m%uQmmi1


tja, also ich muß am 2. oktober zum mrt und dann soll ich, egal wie das ergebnis ist, sofort mit tabletteneinnahma beginnen. weiß aber noch nicht, wie ichs mache. wenn ich ein prolaktin habe, dann muß ich wohl. die therapie dauert dann 2 bis 3 jahre und davor hab ich n bischen schiß, weil ich die medis nicht vertrage. das sind sowas wie abstilltabletten (schlicht ausgedrückt) und ich vertrag die dinger einfach nicht... :|N wird mir kotzübel von und ich krieg sofort kopfweh und kipp ständig um.

wenn es kein prolaktinom ist (inzwischen weiß ich von mehreren seiten, das die ärzte da gern panik verbreiten, meist ist es nämlich gar keins), dann hab ich von meiner schwägerin ein homöophatisches säftchen bekommen und das werd ich dann erstmal ausprobieren. vielleicht krieg ich dann ja auch so wieder nen zyklus. und vor allem schwindet hoffentlich die milch, könnte nämlich gut nen nebenjob als amme antreten und die halbe stadt mit milli versorgen... ;-D

an alle mit guten ergebnissen: freu me für euch!@:) @:) @:)

ich würde auch noch etwas warten, bis ihr wieder loslegt ;-), ich weiß noch, das ich nach dergeburt auch gemeint hab, ich muß die zeit nicht einhalten....war nicht so lustig... %-|

ich weiß zwar, das die männers das kaum aushalten können, aber es gibt da ja nun wirklich noch andere möglichkeiten.... ;-)

bitte bedenkt, das es wunden sind, die sich entzünden können, wenn zu viel keime dran kommen!!!!:-)

MgelbL70


@ hope

Bin mir ziemlich sicher das es ein Carzinoma in situ war. Hört sich an wie bei mir ,außer das der rand bei mir nicht vollständig entfernt ist. Man müßte mal Medizin studieren ;-D

Ablic@ia79


Hallo Mädels *:)

Vielen Dank, dass Ihr Euch mit mir gefreut habt. Ich freue mich auch so ;-D Leider wurde mein Termin bei dem Prof. verschoben :-( Habe meine Tage bekommen :(v

Ich darf erst (wenn es keine Veränderungen gibt) in 2 Monaten kommen. Habe mich irgendwie darauf eingestellt und irgendwie gefreut. Ich dachte wenn Er sagt, dass alles in Ordnung ist, dann ist alles in Ordnung :-/ Blöd ich weiß. Es ist ja alles in Ordnung. Denke und hoffe ich :)z

@ mummi

Prolaktinom :-/ Habe noch nie davon gehört. Habe aber schon schnell gegoogelt...man lernt ja nie aus %-|

und vor allem schwindet hoffentlich die milch, könnte nämlich gut nen nebenjob als amme antreten und die halbe stadt mit milli versorgen...

Bekommt man das einfach so oder hast du vor kurzem noch gestillt ??? Sorry...kenne mich da leider nicht aus. Echt unglaublich was es alles gibt :-o

Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel Gesundheit @:) :)*

Wir werden hier alle noch 100 Jahre alt!:)z

Was Sex nach Koni angeht, stimme ich Euch allen zu. Ich würde abwarten. Mir wurde 5 Wochen gesagt. Ich habe 2 Monate gewartet. Sicher ist sicher. Ich bin ganz vorsichtigere ;-) und habe den tollsten Partner der Welt x:)

Haben bis jetzt ganz lange Pause dazwischen. Liegt aber auch an meinem Job/Stress :(v

Ausserdem finde ich oralen Sex viel schöner ;-D :-p Aber bitte auch kein oralen Sex so kurz nach Koni. Bei dem Orgasmus zieht sich die Gm etwas zusammen und ich glaube es würde weh tun ???

Also einfach abwarten und...kalt duschen ;-)

@ hope

Diagnose:Zervixschleimhautpolyp.Portiokonus mit schweren+mittelschweren plattenepithelialen Atypien entsprechend Cin II und III begrenzt auf die Umwandlungszone, nahezu im Bereich der gesamten Zirkumferenz der Umwanslungszone, am endo und ektozervikalen Abtragungsrand vollständig in toto exzidiert...

Schreibe dir gleich noch was dazu.

puuccxix


@ mummi1

Liebe mummi,

mir wurde vor einem jahr ebenfalls eröffnet, dass ich evtl ein prolaktinom haben könnte. Am anfang war ich völlig verzweifelt und dachte mein leben ist zu ende. ABER: das ist es nicht! @:)

Lies mall die infos unter [[http://www.glandula-online.de/home/home_d.php]] falls du es noch nicht getan hast. Ein befreundeter Pathologe hat mir erzählt, dass etwa 20% der Leute kleine Adenome an der hypophyse haben, und absolut nichts davon merken. (In den Autopsien fallen sie dann aber auf). Es ist in den allerallerallermeisten fällen nichts schwerwiegendes. Ausserdem gewöhnt man sich auch an die medikamente, und die dosierung wird nur ganz langsam erhöht, so dass sich die nebenwirkungen in grenzen halten sollten.

Ich wünsche dir jedenfalls alles gute :)* :)* :)*

Grüsse

m]umemxi1


hallo ihr lieben,

ja, den link werd ich mir mal anguckrn, aber später, bin nur kurz online, grad.

ich weiß mittlerweile, das das nichts schlimmes bedeuten muß, trotzdem, mir reichts mit komischen krankheiten... >:(

zumal ich endlich meine akne und die stimmungsschwankungen los werden will und das soll angeblich dann besser werden. ich hab einfach nur schiß vor medikation... :-/

ich hab vor 1 1/2 jahren abgestillt!!!! ich hatte aber schon nach meinem ersten sohn die ganzen jahre milli, allerdings nach meinem zweietn deutlich mehr. aber seit jahresanfang sinds halt regelrecht milcheinschüsse und die find ich gar nicht witzig, vor allem wenn man spontan ständig ausläuft. da kommt man sich dann wirklich wie in der stillzeit vor.

wenigstens hat der endokrinologe bestätigt, das es nicht psychisch ist. denn wenn ein baby in der nähe schreit, läuft mir die milch. da meinte er aber (entgegengesetzt meinem gyn, der das alles für psychisch hält, von wegen übertriebener kinderwunsch...wo ich ja zwei kinder habe %-|...) das es halt ein reflex sei. das einzig nette daran ist, das ich nun dadurch ne nette oberweite hab ;-D!

MHelbx70


Hallo,

weiß jemand ob man 3 wochen nach der Konisation noch schmerzen bekommen kann? Ich hatte noch nicht einmal schmerzen nach der op :-o . Habe seit gestern so ein ziehen ziemlich weit unten. Bin vorgestern Fahrrad gefahren,ganz langsam und auch nicht lange . Ob es daran liegt ???

A=lici]a7x9


@ hoppe

Sorry, mit gleich schreiben war wohl nichts ;-) Habe letzte Zeit extrem viel zu tun, bin daher etwas seltener hier :-(

Jetzt aber :)z Bin zwar kein Arzt. Versuche aber es mir/dir es so zu erklären. Ich würde dir aber auch raten deinen Arzt immer wieder zu fragen falls du irgendetwas erklärt bekommen möchtest! Er weiß mehr ;-)

So jetzt zu meiner Theorie ... Dr. Alicia spricht ;-)

Diagnose:Zervixschleimhautpolyp.Portiokonus mit schweren+mittelschweren plattenepithelialen Atypien entsprechend Cin II und III begrenzt auf die Umwandlungszone, nahezu im Bereich der gesamten Zirkumferenz der Umwanslungszone, am endo und ektozervikalen Abtragungsrand vollständig in toto exzidiert...

Zuerst möchte ich sagen, dass es sich gar nicht so schlecht einhört! Natürlich ist alles schlimm was eine Absonderung aufweist, aber sagen wir mal es gibt schlimmeres ;-)

Du schreibst über einen Zervixschleimhautpolyp. Bei mir wurde zuerst auch ein Polyp vermutet, Hattest du kleinere sichtbare Wucherungen? Blut beim Geschlechtsverkehr?

Ein Polyp ist eine gutartige Neubildung/gut abgrenzbare Wucherungen des Drüsengewebes. Zu deiner Beruhigung fast jede 10 Frau hat es.(Polyp/Myom/Endometriose).Man unterscheidet verschiedene Typen von Polypen. Alle zähle ich dir jetzt aus Zeit Gründen nicht auf ;-)

Die Ursachen für die Entstehung von Polypen sind nicht eindeutig geklärt. Polypen des Gebärmutterhalses, die in die Scheide hineinragen, sind fast immer von leichten Entzündungszeichen begleitet ... Daher meine Frage, ob diese auch von vornerein sichtbar waren? Natürlich nicht dir, sondern deinem Arzt? Bei mir waren große Wucherungen am GMH sichtbar. Mein FA hat sogar eine Arzthelferin dazu gerufen und sagte .... >:( es sieht fast wie Brokkoli aus %-| Mein Freund ärgert bis jetzt mich immer noch damit :°( Meine Muschi ist kein Brokkoli.. vielleicht ein Pfirsich ....oder Aprikose ... oder ...Oh zurück zu meiner Sprechstunde ;-)

Die Schleimhautpolypen geben einen Hinweis auf eine allgemeine Veranlagung zu abnormen Wucherungen :(v Sie entwickeln sich höchst selten bösartig :)^ in weniger als einem Prozent der Fälle findet man in einem Endometriumpolypen (Schleimhautpolypen) ein Karzinom (bösartige Geschwulst). Das hört sich doch gut an. Ausserdem ist es jetzt weg bei dir!

Das habe ich auch noch rausgefunden:

Polypen werden häufig als symptomloser Nebenbefund diagnostiziert, sie können der Patientin aber auch durch unregelmäßige oder dauernde Blutabgänge aus gereizten Polypen oder durch schleimigen Ausfluss von entzündeten Polypen auffallen.Manchmal rufen Schleimhautpolypen wehenartige Schmerzen hervor ??? wenn die Gebärmutter versucht, einen großen Polypen auszustoßen, der von ihr als Fremdkörper empfunden wird. Außerdem können sie Ursache für Fehlgeburten sein! Hattest du was von sehr schwerer Geburt berichtet?!Helle Blutungen nach dem Geschlechtsverkehr können auf Gebärmutterhalspolypen hinweisen (Hatte ich und daher haben Ärzte so etwas vermutet!)

Portiokonus mit schweren+mittelschweren plattenepithelialen Atypien entsprechend Cin II und III begrenzt auf die Umwandlungszone

·Portiokonus ist tortenstückartige ;-D (makroskopische) keilförmige Operationspräparat. Was dir aus dem aus dem Gebärmutterhals rausgeschnitten wurde

Eine Atypie beschreibt in der Medizin ein Abweichen von der Norm, im engeren Sinne ein Abweichen von der Norm von Zellen oder Geweben.

· Plattenepithel ist eine Gewebezellart, die aus einer oder mehreren Zellschichten besteht und äußere und innere Körperoberflächen bedeckt. Ein Plattenepithel verhornt an der äußeren Haut, nicht aber an den Schleimhäuten. Die Bezeichnung rührt von der abgeflachten Form der Deckzellen.

Ergebnisse einer Gewebeuntersuchungen bezeichnen Fachleute als so genannte zervikale intraepitheliale Neoplasien (CIN, engl: cervical intraepithelial neoplasia) oder auch Dysplasien. Je nachdem wie weit fortgeschritten diese Veränderungen sind, unterscheidet man folgende Stadien:

CIN I: leichte Dysplasie, Pap III D

CIN II: mäßiggradige Dyplasie, Pap III D

CIN III: schwerwiegende Dysplasie oder In-situ Karzinom, Pap IVa

Carcinoma in situ

Vorstufe eines Karzinoms; schwere Zellveränderungen, aber noch nicht invasiv, d.h. nicht die Basalmembran überschreitend.

Bei dir können Sie sich irgendwie nicht entscheiden ;-) ... steht etwas zwischen CIN II & III.

Ich hoffe ich habe dir damit etwas geholfen ??? und komme endlich zum Schluß .... :=o Das positive an deinem Ergebnis ist, dass alles vollständig entfernt wurde :)^ Das steht hier:

am endo und ektozervikalen Abtragungsrand vollständig in toto exzidiert...

Ich hoffe, dass wir alle hier keine weitere Probleme haben werden und damit für uns diese "Krankheit" abgeschlossen ist!:)*

Ich würde allen hier empfehlen sich nicht so grosse Sorgen (ich weiss es ist scher) zu machen und regelmässig zu VU zu gehen!:)z Dann kann uns nichts passieren!

Liebe Grüße, @:)

A$licNiax79


@ Melb

Wie stark sind die Schmerzen?

Ich würde sagen, dass es am Fahrrad fahren liegt! Mir wurde von meinem FA empfohlen zumindest 6 Wochen kein Fahrrad zu fahren. Habe mich auch brav daran gehalten und noch ein paar Wochen darauf gesetzt. Ich würde dir empfehlen kein Fahrrad zu fahren :)z

Mein Schwiegervater wurde Prostata entfernt (nicht ganz) und Ihm wurde verboten 6 Monate Fahrrad zu fahren :-o

Mädels hört auf Euren Körper >:(Übertreibt nicht!

Falls die Schmerzen sehr stark sind gehe bitte zum Arzt!

Ich habe noch lange nach Koni gemerkt falls es zu viel war. Ich hatte sofort ziehen im Unterbauch.

AyliciCa7x9


@ mummi

Hallo mummi *:)

Danke für die Infos. Schön, dass du dein Humor nicht verlierst :)^

Ich hoffe und wünsche es dir, dass es dir bald besser geht :)*

Halt durch und Gute Besserung :)* @:) :)* @:) :)* @:)

M-elbm7x0


@ Alicia

Die Schmerzen halten sich im Rahmen.Wie kann ich nur Fahrrad fahren >:(? Aber ich bin etwas beruhigt das es nicht nur bei mir so ist wenn man sich übernimmt. Halte mich jetzt wieder streng an die Vorschriften o:)

Ailicia@7x9


@ Melb

Ist auch besser so >:( ;-)

Scherz... nein wirklich, es muss jeder für sich selbst wissen was ER/Sie mit eigenem Körper macht, aber ich würde nicht übertreiben!:|N

Schöne Grüße du o:)

;-D

fuualxl


Dreeh hier gerade am Rad. Kam gerade heim und habe nen Anruf von meiner FÄ auf dem Telefon. Da erreiche ich ja jetzt bis mind. 15h keinen.

Hab gard voll Schiß, was die mir zu sagen haben. Hängt sicher mit dem ersten Abstrich und dem HPV nach der Koni zusammen. Hoffe die sagen mir "nur" das HPV Test ausgeschlagen hat und ich deshalb in 3 Monaten wiederkommen muss.

Hoffe nichtss chlimmeres... Bin gerade irgendwie voll fertig :-(

mgummix1


bitte bitte mach dich nicht verrückt...gleich ists ja schon drei....schreib bitte, was ist, ja?!@:)

fau<axll


Abstrich noch auffällig und HPV auch. Muss im Dezember wieder zur Kontrolle. Ärztin meinte mehr heißt das nun erstmal nicht, als das man das weiterhin beobachten muss.

Aber bin grad trotzdem sehr traurig und verunsichert und hab Schiß, dass es mich nochmal erwischt :(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH