» »

Blutiger Husten

a7gg;resxsor hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

ich weis nicht ob dies der richtige Ort für meine Frage ist aber irgendwie geht die Angst gerade mit mir durch.

Ich bin 22 Jahre alt, männlich und starker Raucher.

Seit längerem plagt mich nun ein trockener starker Husten.

Auch mit gelblichem Auswurf.

Mein Arzt meinte es sei eineBronchitis. Heute morgen nun der Schock.

Nach dem Aufstehen musste ich stark husten, ich merkte das wiedermal ein Schleimbatzen hochkommt. Da das Waschbecken gerade neben mir war, beförderte ich ihn da rein. Als ich ihn mir dann ansah entdeckte ich darin Blut. Es sah aus wie kleine, dünne rote Fäden. Vorerst dachte ich mir dabei nichts. Heute den Tag über habe ich es jedoch beobachtet und immer in ein Taschentuch gehustet. Und immer waren diese roten Fäden da (mal mehr mal weniger). Ich habe echte Panik davor das es irgendetwas bösartiges ist. Jedoch ist es bei mir nicht so einfach zum Arzt zu gehen. Ich leide "offiziel" an einer sog. somatoformen störung und mein Arzt schaut mich schon immer ganz schief an wenn ich komme und irgendwie muss ich zugeben das mir das richtig unangenehm ist wenn ich hingehe.

Was meint ihr? Könnte es Krebs sein, oder kann es von der Bronchitis kommen?

Vielen Dank

Antworten
chhanmel4


...geh unbedingt zum arzt, mein mann hatte vor 3 wochen eine bronchitis mit beginnender lungenentzündung und auch blut gehustet, 2 tage, allerdings raucht er nicht. er hat hammerantibiotiks bekommen und er hat sich wieder langsam erholt, heute war der erst arbeitstag.

ahggrwessxor


Danke für deine Antwort das beruhigt mich erstmal ein wenig.

Habe jetzt dann um 9:30 Uhr einen Arzttermin. Mal schaun was rauskommt.

ayggresps^or


Na toll war heute beim Arzt, der hat mich nur kurz abgehorcht und gemeint da is nix, soll 3 Tage inhalieren. Und wenns wieder vorkommt nochmal kommen. Prima oder?

Tbruck*stexr


Naja, obs in deinem Alter wirklich Bronchial- oder Lungen-CA ist, ist jetzt nicht soooo wahrscheinlich. Ich würde auch bei der Bronchitis bleiben. Da kann beim starken Husten schon mal ein Gefäß platzen.

Wieviel rauchst du denn und seit wann?

Lqennax23


Oh Mann...ich kenne diese Panik.Hatte durch Rauchen auch schonmal soetwas,kann dich aber beruhigen,es war wohl auch nur ein Gefäß geplatzt.Jedenfalls ist das 3 Jahre her und ich fühl mich sehr gesund.(Bin 23) Als Raucher hatte ich allerdings ständig Bronchitis..

Aber weisst du,ich will nicht einer der vielen Moralapostel sein,aber- mit dem Rauchen ist heutzutage wirklich nichtmehr zu spassen.Jetzt ist es noch Bronchitis- und in 20 Jahren Lungenkrebs..und davon kannst du ausgehen..

[[http://www.nichtraucher.de]]

So hab ich aufgehört.Ist ganz ganz phantastisch,schau mal rein bei Gelegenheit. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH