» »

Was bedeutet "Raumforderung" in der Medizin?

M$an2jana hat die Diskussion gestartet


Hallo alle miteinander, ich habe seit ein paar tagen schmerzen in der rechten Seite ähnlich wie seitenstiche.....

mal mehr mal weniger.....

hatte erst verdacht auf Nierenstein, ist es aber definitiv nicht .....

nun hat man bei der Sonografi eine raumvorderung rechts an der niere festgestellt und ich muss morgen in die röhre (CT) nun habe ich natürlich wahnsinnige angst........

beim röntgen mit kontrastmittel konten Sie wegen darmgase nichts erkennen........

wer kann mir dazu irgendetwas sagen bin für jegliche hilfe dankbar..........

ach und das blutbild war unauffällig.....

danke fürs zuhören.......

Manjana

Antworten
m=oonsohinxe123


Raumforderung ist eine Definition für einen Prozeß, von dem nicht bekannt ist ob benigne oder maligne; d.h kann eine Zyste, ein Abszeß, ein benigner oder maligner Tumor u.v.m sein. (ein anderes Wort wäre vielleicht Knoten; sprich etwas, das da einfach nicht hingehört...)

Zur genaueren Abklärung macht man morgen mal das CT; in Abhängigkeit des Befundes wird diese Läsion dann eventuell biopsiert werden, um die Diagnose genau stellen zu können...

Mlan~jKanxa


Vielen lieben dank, wenigstens eine antwort(lächel) also ich war im Ct und es ist ein gutartiges geschwür was jezt beobachtet wird in ein paar monaten muss ich dann nochmal zum MRT.........

Ich bin erstmal so erleichtert wenngleich ich ja immernoch schmerzen hab, muss in ein parr Tagen nochmal zum Urologen......

Weis jemand wo der Unterschied zwichen einem CT und einem MRT liegt ???

erleichterte liebe grüse Manjana *:)

s(ab:ri9na1x3


Während der Computertomograph Aufnahmen mit Röntgenstrahlen in verschiedenen Ebenen macht, werden beim Magnetresonanztomographen (wie der Name schon sagt) Schnittbilder basierend auf Magnetfeldern gemacht. Gerade bei jüngeren Menschen kommt haufig der MRT zu Einsatz, um den Körper nicht zu oft den Röntgenstrahlen auszusetzen.

*:) sabrina

B^arCt81


Im CT bilden sich feste Strukturen, bspw. Knochen, besser ab. Im MRT besonders Weichteilgewebe bzw. Regionen mit genügend Wassergehalt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH