» »

Diagnose: Mikrokalk in der Brust

dfieGenYialex2


hallo reggie,

heute habe ich wieder mit der dame vom brustzentrum telefoniert. sie meinte, ich solle trotzdem schon mal zum termin kommen und scheinbar wird dort auch die mammografie gemacht. ich müßte dann halt nur einmal mehr dort hinkommen, weil ich dann die bilder von der mammo vor 6 monaten nachreichen müsste. denn die wird dann mit den neuen bildern verglichen. ich bin sehr froh, dass der termin doch stattfinden kann, wenn auch wahrscheinlich ohne bilder. allerdings fand sie das genauso merkwürdig wie ich, dass bei der radiologischen praxis schon so lange die technik streikt. das dürfte eigentlich nicht sein. :-/

dWieGeniaxle2


hey, ich kann mir am montag noch die bilder abholen. find ich gut, dann habe ich ja doch alles zusammen, wenn ich dort hin fahre.

ich hoffe, es geht dir gut, reggie. @:)

rWegigie1x1


das wünsche ich dir wirklich von ganzem herzen. bitte melde dich, wenn du alles hinter dich gebracht hast und dir danach ist. ja? @:)

Du bist echt lieb, Geniale! Daaaaaaaaaaaankeschön!@:)

ich hoffe, es geht dir gut, reggie. @:)

Ja, mir geht es sehr gut, danke. Mein Besuch ist heute wieder abgefahren. Ich wußte gar nicht mehr, wie es beim Staubsaugen raschelt, wenn kleine Kinder mtgegessen haben. Hihi ]:D War aber wirklich eine gute Ablenkung, wenn man den ganzen Tag beschäftigt ist. Nun ist wieder Ruhe eingekehrt und ich habe noch ein paar Tage für mich.

Ich freue mich ganz sehr für Dich, dass das mit Deinen Befunden bzw. Bildern noch rechtzeitig klappt bis zu Deinem Termin am Montag. Wieder eine Sorge weniger für Dich. Dann kannst Du den Termin, wie vereinbart, wahrnehmen und hast Klarheit und mußt nicht wieder ein paar Wochen auf einen neuen Termin warten. Warterei und Ungewißheit ist soooo zermürbend. Aber mach Dir bitte nicht zu viele Sorgen, Du wirst sehen, es ist alles in bester Ordnung bei Dir. Davon bin ich überzeugt. Und dann hast Du endlich die Gewißheit. Die Ärzte im Brustzentrum sind ja die absoluten Spezialisten auf dem Gebiet, von daher konntest Du keine bessere Entscheidung treffen, als Dir dort die fällige Bestätigung zu holen, dass alles ok ist. Meine Däumchen sind jedenfalls ganz fest gedrückt.

Liebe Grüße

d4ieGeuniaxle2


hallo reggie,

danke für deine motivierenden worte, aber das muss ich erst am montag hören um wieder entspannter zu werden. ich werde dann hier schreiben, wie es gelaufen ist. ok?

bis dann und noch ein schönes wochenende. @:)

rPeggi e11


Hallo Geniale,

aber Du wirst sehen, am Montag nach Deinem Termin hast Du das Dauergrinsen im Gesicht, und alles ist gut. Bin auf Deinen Bericht gespannt.

Bis dann und noch ein schönes Restwochenende! @:)

dXieG<eniVale2


hallo reggie,

dein gefühl hat dich nicht getäuscht. meine mastopathie ist rückläufig und alles ist ok. :-D der birads wurde herunter gesetzt auf grad I

ich bin so froh und erleichtert. vielen lieben dank, dass du immer für mich da warst. @:)

der nächste bericht kommt dann wieder von dir. ich denke an dich!:)*

meaIrHipoxsa


Ich schaue hier übrigens immer mal vorbei und freue mich auch, dass dG2 ein so gutes Ergebnis erhalten hat!! @:) *:)

rMeg<gi,e11


Toll Geniale,

ich freue mich ganz sehr für Dich!!!! Siehst Du, alles wird gut, hab ich doch gewußt!;-D

Morgen muß ich nun wieder ins Krankenhaus und hoffe, dass ich einigermaßen gut schlafen kann heute Nacht. Aber das ist ja bekanntlich nicht meine größte Sorge......

In den letzte Monaten seit meiner Erkrankung habe ich ganz viel Anteilnahme, Trost und Zuspruch von meiner Familie und Freunden und auch hier im Forum bekommen. Ich möchte heute mal die Gelegenheit nutzen zum DANKE-Sagen, denn Eure lieben Worte, Emails, Anrufe und Umarmungen haben mir sehr geholfen. Und die Psyche ist soooo wichtig. @:)

Ich melde mich bald wieder. Bis dahin liebe Grüße an Alle

KHes+tra


reggie, viel Glück, ich habe das Ganze seit letzten Jahr hinter mir, ich weiß wie belastend das Ganze ist. Allerdings war es bei mir mit einer OP getan.

Ich wünsche Dir alles Gute @:) :)* :)*

d]ieGe#niaxle2


danke mariposa, für deine anteilnahme. @:)

reggie, ich wünsche dir für morgen nur das allerbeste und ganz viel kraft. :)*

laß uns wissen, wie es dir ergeht. in gedanken bin ich bei dir!

du brauchst dich nicht zu bedanken, du gibst selbst so viel, obwohl es dir nicht gut geht. du bist ein ganz toller mensch. @:)

mTaripDosa


reggie11

Alles Gute! :)* :)* @:)

r,eggDie1x1


Hallo Ihr Lieben alle!!!!

Ich bin noch im Krankenhaus und habe mir heute Internet angemeldet, und am Mittwoch darf ich wahrscheinlich schon nach Hause. Habe mich so gefreut, heute Eure lieben Beiträge zu lesen. Ihr seid echt alle sooooo lieb!

Daaaaaaaaaaaaaaanke!@:) @:) @:) @:) @:) @:)

Und was soll ich sagen: EUER DAUMENDRÜCKEN HAT GEHOLFEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :)_ :)_ :)_

Aber der Reihe nach: Ich habe also am Mittwoch die OP gehabt mit der subkutanen Mastektomie. Hatte schreckliche Angst, und der OP-Tag war auch echt hart. Ich war um 9 Uhr dran und um 13 Uhr wieder im Zimmer und hatte starke Schmerzen. Zwei Drainagebeutel und Schmerztropf hatte ich dran, jede kleine Bewegung war der Horror. Ab un d zu haben mir alle Glieder gezittert, war ganz komisch, hab mich sehr krank gefühlt. Abends konnte ich noch nicht ganz richtig sprechen, die Zunge war noch so schwer. Aber nachdem ich in der Nacht das erste Mal aufgestanden war, ging es nur noch bergauf. Am folgenden Tag bin ich schon auf dem Flur auf und ab gelaufen und noch einen Tag später fit wie ein Turnschuh und keine Schmerzen mehr. Es wurde immer besser, nach 3 Tagen kam schon der erste Beutel ab, jetzt habe ich nur noch einen.

Aber dann war ja auch noch die Riesenangst vor dem Ergebnis der Histologie. Ich konnte keine Nacht richtig schlafen, hatte Alpträume und massive Probleme beim Einschlafen. Aber: heute dann die Erlösung, es wurde nichts mehr gefunden, weder ein invasiver Tumor, noch ein DCIS. Nachdem die sehr nette Ärztin mir das heute sagte, bin ich in Tränen ausgebrochen und hab hemmungslos geweint. Da ist dann alles von mir abgefallen, und ich bin der Ärztin spontan um den Hals gefallen. Sie hat fast mitgeweint vor Freude.

Ich bin soooo glücklich und meine Familie auch.

Liebe Grüße an alle Schreiber oder Leser, danke!

K*esxtra


reggie11, einfach nur klasse *gänsehauthab* @:) @:) @:) Ich freu mich so für Dich :-D :-D

Mir ging es nach dem Aufstehen auch immer gleich viel besser. Erhole Dich gut. Wie lange mußt Du noch im KH bleiben?

@:) @:) @:) @:) @:)

Kzestrxa


Ups, grad gesehn, Du darfst am Mittwoch nach Hause |-o

rQeggxie11


Hallo Kestra,

vielen Dank für Deine lieben Worte. Das tut so gut!

Ja, wahrscheinlich darf ich am Mittwoch nach Hause, spätestens aber am Donnerstag. Ich freue mich schon. Aber die Betreuung und Versorgung hier im Brustzentrum ist wirklich sehr gut, kann nichts Negatives berichten. Heute war noch eine Frau vom Sozialdienst da, die mich über alle Möglichkeiten aufgeklärt hat, was mir jetzt so zustehet vonseiten der Behörden und dann auch wegen der Reha-Kur. Da habe ich bis zu 14 Tagen Zeit, dann geht es zur Kur. Und das werde ich auch in Anspruch nehmen, ich denke, dass mir das einiges bringt. Nun muß ich mich nur noch entscheiden, wo ich hinfahren möchte, habe 7 Möglichkeiten hier in der Nähe. Mal sehen, hab ja das Internet als Entscheidungshilfe.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH