» »

Geschwollene Lymphknoten am ganzen Körper = Lymphdrüsenkrebs?

i-chiYchixch hat die Diskussion gestartet


Ich fühle mich seit ca 2 Wochen krank und schlapp (wobei ich mich genauer gesagt schon länger etwas schlapp fühle und nicht erst seit neuestem), mir ist irgendwie schwindlig, ich habe ab und zu leichtes Fieber abwechselnd mit Schüttelfrost, Schmerzen in den Beinen (vor allem im rechten, aber das hatte ich auch schon vorher so 2-3 Mal) und geschwollene Lymphkonten. Die Halslymphknoten sind immer geschwollen, ab und zu schwellen aber auch die unter den Armen und in der Leiste an.

Und es fühlt sich auch an meinen Kniekehlen so an als wären dort auch welche, allerdings weiß ich nichtmal ob man da überhaupt welche hat... :-/

Ich werde seit einer Woche mehr oder weniger ergebnislos von Arzt zu Arzt geschickt, die einzigen "Diagnosen" sind bisher die geschwollenen Lymphknoten und normale Blutwerte, abgesehen davon dass die Lymphozyten auf 16% erniedrigt und die Leukos leicht erhörht sind.

Lunge Röntgen und Ultraschall der Lymphknoten brachten auch keine neuen Erkenntnisse und langsam verzweifle ich an dieser Ungewissheit und weil es mir einfach nicht besser geht...

Die Ärzte sagen mir einfach nichts, mit der Begründung mich nicht beunruhigen zu wollen. Ganz schön beunruhigend... :°(

Könnte es etwas schlimmes sein? Krebs oder so? Oder fällt euch etwas anderes ein was es sein könnte? Ich weiß auch nicht inwiefern die ganzen Beschwerden überhaupt zusammengehören... Vielleicht sind es ja auch unterschiedliche Sachen.

Aber kann es Krebs sein? Lymphdrüsenkrebs oder sowas? Hätte man das in einem großen Blutbild oder einer Ultraschalluntersuchung auf jeden Fall gesehen oder wären dazu noch andere Tests nötig um sicher zu sein?

Antworten
iPch}ic0hich


Und ich möchte noch hinzufügen: Ich bin KEIN Hypochonder der sich über ein paar geschwollene Halslymphknoten aufregt, das hatte ich ungefähr bei jeder blöden Erkältung, beim Pfeifferschen Drüsenfieber, einmal sogar wegen meiner Weishetszähne... Eígentlich denke ich mir ja immer passt schon, wird schon wieder, nicht so tragisch etc.

Nur diesmal eben nicht. Ich komm kaum noch aus dem Bett raus, so kaputt bin ich momentan, alles tut mir weh, und dass die Ärzte immer wahlweise entweder das schlimmste vermuten oder keine Ahnung haben, macht mich nicht gerade optimistischer... Genauer gesagt habe ich die Angst, dass sie so lange nichts rausfinden, bis es vielleicht zu spät ist, falls es wirklich etwas schlimmes ist...

Das ist wirklich quälend, die Angst, die Ungewissheit, und die Tatsache dass ich eigentlich jeden Tag noch kränker werde (obwohl es ja jetzt die letzten 1-2 Tage eher gleichbleibend war Gott sei dank) und nicht weiß wo das noch hinführt und wie das weiter geht...

Bitte antwortet mir...

NioYdVdie


Guten morgen ichichich,

bei Krebs schwellen die Lymphknoten nicht wieder ab die werden nur größer.Also erstmal beruhigend.

Zu niedrige Lymphozyten ist auch ein gutes Zeichen.In der Kniekehle hat man auch so Dinger, überall im Körper.

Die Ungewissheit ist furchtbar,das macht einen fertig. Hat man schon mal auf Allergie getestet? Vor Jahren hatte ich das mal ,mehre Lymphknotenschwellungen am ganzen Körper,als ich noch nicht wuste das ich eine Allergie habe.

Leider gibt es tausende von möglichkeiten weshalb die Lymphknoten anschwellen.

Zum Lymphknotenkrebs ,der ist 100% eigentlich nur durch eine Entnahme eines Lymphknotens und dann einer Histologischen Untersuchung zu diagnostizieren.

Halte Dir die Daumen das es Dir wieder besser geht und es eine einfache erklärung für Deine Symtome gibt.

Alles liebe

Ulli

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH