» »

Rachenkrebs?

BclauVerLot*uxs


Also sorry, aber ich würde keine drei Monate warten, bis sich ein Arzt meldet, manchmal muss man halt mal selbst die Initiative ergreifen und einfach anrufen.

Hast Du den anderen Ärzten gesagt, was der Arzt vorher diagnostiziert hatte?

sTchneixder91


ist zwar jetzt "nur" ein monat aber anrufen werde ich da wohl...

was vorher diagnostiziert wurde habe ich nicht gesagt .

ich glaube wäre auch besser so um ihn nicht auf die falsche (vllt auch nicht) spur zu führen.

Bvlaue3rL'otus


Naja, wenn du es nach der neuen diagnose sagst, dann würdest du ihnen ja keinen "tipp" geben.

Lass einfach mal ein großes Blutbild machen und dich ma von oben bis unten durchchecken.

Und ansonsten, genieß dein Leben :)^

s4choneiEder9x1


blutbild ließ ich schon ende letzten jahres machen und durchgescheckt wurde ich da auch .

>nix gefunden außer herzgeräuschen was harmlos ist.

aber krebs lässt sich ja auch nicht am blutbild erkennen und auch nicht daran ob ich mit geschlossenen augen mit dem zeigefinger meine nasenspitze treffe :D

vielleicht habt ihr ja alle auch recht und ich sollte mir die ganz geschichte aus dem hirn streichen,

aber andererseits könnte es ja wertvolle zeit sein die ich verliere wenn ich nicht an ne biopsie komme...klingt manisch ist aber so^^

PWhiglMlYipt30


Also, zuallererst einmal, ich würde mich niemals mit i.welchen gesundheitlichen Problemen hier an das Forum wenden. Diesbezüglich kann dir hier keiner helfen. Wir sind keine Ärzte und haben deinen Rachen nicht gesehen. Wenn es dich beruhigt, dann such noch ein paar andere Ärzte auf, aber ich frag mich ernsthaft, wann du mit einer Diagnose zufrieden sein wirst.

Ich hatte im letzten Jahr für mich selber den Verdacht auf Lungenkrebs. Immerhin hatte ich ca. 20 Jahre lang geraucht. Ich war 2 Jahre lang clean, wurde im September '08 rückfällig und hatte ab Oktober/November einige Symptome für Lungenkrebs. Ich war beim Hausarzt und beim Lungenarzt, komplett durchgecheckt, keine Symptome und gut war. Bin jetzt wieder clean und habe auch keine Symptome mehr.

Hör auf zu rauchen, spül und gurgel mehrmals am Tag mit Kamillentee und warte ab, ob es nicht von alleine wieder verschwindet. Diese Hausmittelchen wirken besser, als man vielleicht denken mag.

B*lauefrLotuxs


Natürlich kann man durch ein Blutbild Krebs erkennen...

s/c1h*neiderd91


Hör auf zu rauchen, spül und gurgel mehrmals am Tag mit Kamillentee und warte ab, ob es nicht von alleine wieder verschwindet

habe ich jetzt eigentlich auch vor.

aber WENN es dann nichts bringen sollte spricht ja wirklich nichts mehr gegen einen erneuten artztbesuch.

und die diagnose "nichts" würde ich ja sofort hinnehmen die kann mir aber keiner geben.

genausowenig wie eine eindeutige "etwas"-diagnose.

ist doch verständlich dass das mich das verunsichert?

aber wie gesagt befolge ich mal deinen rat , und poste dann wie es ausgegangen ist :)z

PYhMilli)p3x0


Genau, würde mich nämlich interessieren ob Dr.nat.Phillip helfen konnte ;-D.

lJotusE1x8


Wie Herpesbläschen. Daher dachte ich ja auch, es wäre eine Herpangina. So ca 3mm im Durchmesser.

Lotus

pQete,raxl


hi,

Rachenhinterwand seit 2 Monaten etwas geschwollen (laut HNO angeblich Lymphfolikel und nicht schlimm) . Hat hier Jemand auch so etwas gehabt? Dazu kommt es,dass ich Kloßgefühl habe.

w{inters7onnxe 01


einen eigenen Tread eröffnen und nicht in einem jahrealten schreiben ist immer besser ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH