» »

Angst vor Hirntumor

sBchneewe08ekaTtzxe hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen.. ich mache mir tierische Sorgen..

Seit einigen Tagen hab ich so merkwürdige kopfschmerzen, in der stirn, die ab und zu bis nach ganz hinten im kopf ziehen..

Meine Augen tun weh, und ich frage mich wie ich denn erkenne ob ich einen Hirntumor habe..

Schwindlig war mir auch mal n bissl in der letzten Zeit..

Also ich bin 16 und manchmal neige ich ein bisschen dazu ein wenig hypochondrisch zu sein (schreibt man das so?! )

ich steiger mich so lange rein bis ich immer mehr symtome die auf einen Hirntumor zutreffen, spüre.

das liegt daran dass mein Opa damals schlimmen Krebs hatte und ich das alles mitbekommen habe.

Da war ich 6..

meine mutter meint ich spinne, wenn ich ihr sage dass ich mir sorgen mache..

deswegen schreibe ich hier her..

was meint ihr?

Wie merkt man denn ob man einen Hirntumor hat.. ?

Antworten
Eqrd0beermond)87


Absolute Sicherheit wird Dir nur ein Arzt geben können...

Ich würde aber nicht vom Schlimmsten ausgehen:

Bei Frauen spielen Hormonschwankungen während des Zyklus eine Rolle. Auch Flüssigkeitsmangel kann Kopfschmerzen hervorrufen. Rauchen und Alkohol gelten ebenfalls als klassische Kopfschmerz-Auslöser. Manchmal sind auch Verspannungen der Nackenmuskulatur oder Infektionen (Erkältung) und Entzündungen (Zähne, Nasennebenhöhlen, Ohren) die Kopfschmerz-Ursache.

L4ila


Ein Hirntumor ist eine der ganz seltenen Krebserkrankungen. Kopfschmerzen können beinahe 1000 verschiedene Ursachen haben. Soclche, die ihren Ausgang von der Stirn her haben und bei denen die Augen weh tun, deuten am ehesten auf eine Stirnhöhlenentzündung hin (das ist ziemlich harmlos; wenn die Kopfschmerzen länger andauern, mal zum HNO gehen und die Stirnhöhlen röntgen lassen).

Dr. Google ist ein ganz schlechter Arzt. Dort findest du zu jedem Symptom eine schwer wiegende Erkrankung; und er liefert die restlichen Symptome gleich dazu, damit man sich die auch noch "zulegen" kann.

Ich meine: Mach dir (zumindest hinsichtlich Hirntumor) keine Sorgen!

Zu deiner letzten Frage: Das ist ganz unterschiedlich, je nachdem, wo der Tumor sitzt. Manche haben epileptische Anfälle, andere diverse Ausfälle (Sprache, Sehen ...), idt acuh noch individeull verschieden. Die Kopfschmerzen, die man bei einem Hirntumor bekommen kann, wünsche ich niemandem. Das sind welche, die sich durch kein noch so starkes Medikament beeinflussen lassen, ich wollte am liebsten sterben. :(v

b_i@tweexn


Dr. Google ist ein ganz schlechter Arzt. Dort findest du zu jedem Symptom eine schwer wiegende Erkrankung; und er liefert die restlichen Symptome gleich dazu, damit man sich die auch noch "zulegen" kann.

Perfectly said! Mach dir keine so tiefen Gedanken. Nimm eine Paracetamol - oder lies bei Prof. Google die UAW von Paracetamol und nimm Ibuprofen und lies bei Prof. Google die UAW von Ibuprofen und nimm Aspirin und lies bei Prof. Google die UAW von Aspirin - und dann steh die Kopfschmerzen durch wie eine starke junge Frau!

Wenn die KS fortbestehen, geh in Dich wg. Hypochondrie und lasse dich ggf ärztlich untersuchen, wenn es dich beruhigt.

Selbst bin ich beruflich seit über 10 Jahren in einer onkologischen Uniklinik tätig und habe - ohne lügen zu wollen - Hunderte von Patienten mit Hirntumoren betreut. Das Besondere: Es gibt nicht "den" Hirntumor. Und einige große Tumore waren völlig asymptomatisch. D.h. auch ohne Kopfschmerzen oder motorisch-sensible Defizite :)^

Schönes schmerzfreies Wochenende! :-)

s"chne|eweißek"atzxe


ach danke für euere antworten :=o

eigentlich hab ich auch eher das Gefühl dass das mit meinen augen zu tun hat..

( jucken, brennen, Lichtempflindlichkeit, Niesen.. ( oh gott weiß nich ob ichs richtig geschrieben hab ) )

am montag geh ich zum hno arzt.

vor ca einen monat hab ich die selben schmerzen gehhabt an meiner stirn ( & stirnhöhlen )

einen tag darauf waren meine augen angeschwollen und ich durfte ich nicht schminken..

war ne bindehautentzündung.

Doch jetzt schwellen meine Augen nicht an.

Hier bekommt man wenigstens antworten..

hab schon sehr viel rum gefragt, in verschiedenen foren, und nie antworten bekommen..

bHitwexen


Frage bitte nicht im Internet, wenn du irgendwelche Gesundheitsfragen hast, die für dich ganz persönlich schwerwiegender Natur sind! Je mehr du fragst, desto weniger wird die Klarheit und desto größer die Verwirrung. Garantiert.

Und mach dir vielleicht nicht so viele Gedanken um dich und deine Gesundheit, sondern geh raus und treff dich mit Freunden. Einfach so ein subjektiver "Rat".

L3arve


meine mutter meint ich spinne, wenn ich ihr sage dass ich mir sorgen mache..

solche mütter finde ich dämlich ! meine meinte ich hätte simuliert als ich nicht leben und nicht sterben konnte, mir gings also wirklich richtig beschissen!

s}chn}eeweKißekaItzxe


kopfschmerzen sind leider noch nicht weg, sind schlimmer geworden.

Schlafe seit tagen nicht weil ich mich so verrückt mache..

Aspirin hat nur letzte Nacht was geholfen

doch jetzt gar nicht mehr..

weiß leider nicht was ich machen soll..

morgen geh ich zum HNO..

Lxarv<e


viel glück und schreib doch dann mal bitte was dabei rausgekommen ist ja?

lWisahV20


he du....

das mit der lichtempfindlichkeit kenne ich auch... es ist alles so hell und so.. als ob ich nich richtig sehen könnte...

kann das sein das du vll allergisch bist auf was?

da bekommt man auch kopfweh und nießen und augentränen ??? ?

@:) wünsch dir gute besserung

SDusamnnCe00x26


kopfschmerzen schwindel... können auch etwas mit blutdruck zu tun haben oder wie jemand hier schon schrieb... hormonschwankungen... wobei dies eher mit zyklusstörungen zu tun hat oder eben kurze zeit vor der menstruation.

kopfschmerzen, schwindel können aber auch mit verspannungen zu tun haben.

ich hatte das mal ne wirklich lange zeit, es war nicht wirklich angenehm, rannte von einem arzt zum andern... gut die verspannte nackenmuskulatur war feststellbar. hatte auch ziemlichen druck bei den augen... laut hno war alles ok.

ja und zu der zeit hatte ich auch probleme mit einem zahnherd. ziemlich eintriger zahn.

in meiner verzweiflung lies ich diesen ganz ziehen, also ohne ihn zu behandeln und muss sagen dass es mir dann deutlich besser ging. gut aber das kann man jetzt nicht auf jeden beziehen.

vor allem schreib dir immer auf wann diese kopfschmerzen auftreten wo genau...

was du auch machen kannst eine augenuntersuchung, also innendruck messen lassen. bzw ob an der netzhaut nicht irgendwelche veränderungen sind. ist bisschen unangenehm die untersuchung aber naja was tut man nicht alles damit man weiss woher das kommt.

sehverschlechterung bzw überanstrengung der augen kann genauso zu diesen symptomen führen.

dein hausarzt kann dir ja auch ein ct verordnen lassen, das haben sie bei mir damals auch gemacht, weil ich auch dachte dass es ein tumor eventuell sei, gott sei dank ja nicht:).

aber auch wetterfühligkeit kann es auslösen. ja gibt soviele verschiedene ursachen.

aber dein hausarzt sollte dich da wirklich besser beraten.

glaub bei verdacht auf gehirntumor wirst du auch zum neurologen geschickt, der die hirnströme auch misst, reflexe uswusw. also ein marathon an untersuchungen.

viel glück.

:)^

sGchnee+weißekxatze


hallo zusammen

ich war gestern beim arzt und der hat mich soweit es geht untersucht.

Auch meinen Blutdruck hat er gemessen und er hat einen Kreislaufstest gemacht.

Einen Hirntumor konnte er 100 % ausschließen, dafür meinte er mein Kreislauf sei am Boden.

Aber so am Boden dass ich ganz drigen was machen muss.

Ich hab auch ein ziemliches Untergewicht, und das kann auch dazu führen.

In letzter Zeit hab ich auch ein ganz enormes Fremdheitsgefühl, auch das meinte der Arzt KANN eine Mangelerscheinung von Kreislaufproblemen und zu niedrigen Blutdruck sein..

naja auf jeden fall keinen Hirntumor :)

S)chne"efloeIckcxhen19


hab ich zur zeit auch, diese blöden kopfschmerzen mit augenschmerzen und teilweise schwindel.

wegen hirntumor. mein arzt sagte mir mal, dass wenn wirklich ein tumor im kopf wäre, dann würde man das merken indem man den kopf zwischen die knie steckt oder sich gerade hinlegt, denn dann würden die kopfschmerzen ärger und schlimmer und unerträglicher werden.

kannst ja mal ausprobieren! @:)

ansonsten HNO

S1us}ann%e00x26


was auch gut is bei niedrigen blutdruck, für den notfall ... traubenzucker:)und viel trinken.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH