» »

Großer Knoten am Hals, nicht verschiebbar

kUaFlte-r_kaffee hat die Diskussion gestartet


hallo,

wie der titel schon sagt, ich hab einen relativ großen knoten, ca. 4x4cm an meinem hals festgestellt.

er ist da, wenn ich hinter mein ohr fasse und runter zum hals wander, dort, wo sich sehnen? befinden.

wenn ich den kopf nach links dreh, (der knoten ist rechts...), dann tritt er deutlich vor!

ich weiß nicht wielange er da schon ist, schon öfter bemerkt, meine mutter meinte aber immer nur: "och, das ist bestimmt nur n lymphknoten..." aber er kommt mir jetzt echt sehr groß vor!:-/

ich hab schon was von lipom gelesen, allerdings ist er ja nicht unbedingt verschiebbar! :-|

klar, ich sollte zum arzt, werd ich auch machen...für meinungen wär ich aber trotzdem sehr dankbar! hab echt angst.

was könnte es alles sein?

Antworten
k8alter_2kaffexe


oh man, noch niemand gepostet.

naja, ich geh mal ins bett und hoffe auf morgen!

mGoonxnig\hxt


das ist bestimmt ein lymphknoten. bei mir ist der rechte auch größer wie der linke. aber leider kann man keine ferndiagnosen stellen.lg

l`eni.meni


4 * 4 cm? das hört sich doch sehr groß an. bist du sicher? hwie lange hast du den schon? und er ist nicht verschieblich? hast du bei der größe keine anderen symptome wie z.b kopfschmerzen, nackenschmerzen? ist er direkt an der hws?

gTutesc-huhon-3x6


also ich habe lymphknotenkrebs und ich habe meine am hals nicht bemerkt unter fühlen.bei der größe würde ich zum arzt gehen denn du kannst eine entzündung im körper haben,da wäre die größe normal. bei krebs gibt es 2 sorten .aber dann würdest du körperlich abbauen.erst recht bei so einer größe die spürbar ist.daher tippe ich auf eine entzündung

kHalter_>kafxfee


hallo, danke für die antworten! @:)

ich schätze, dass er schon so ein halbes jahr da ist, aber mir kommts so vor, als wär er mal größer und mal kleiner, zumindest ist er mir jetzt schon länger nicht mehr aufgefallen und auf einmal ist er soo groß.

er ist nicht verschiebbar und ich würde sagen, er ist an der sehne, also der teil, der rauskommt wenn ich meinen kopf drehe, aber nicht die vordere, sondern die hintere sehne...also so auf ohrhöhe.

körperliche beschwerden hab ich schon,

kopfweh, ab und an schwindel usw.

aber es wurde jetzt vor 2 wochen SD-unterfunktion festgestellt, daher dachte ich, dass es daher kommt. /denk ich auch immer noch. oder hoffe.

cxroxwl


Ich würde es mal versuchen mit exzessivem Kaugummikauen - das hilft bei manchen die Lymphe besser abfließen zu lassen.

kNalt6er_kVaffxee


also irgendwie häufen sich jetzt die komischen sachen...

mir tun die hinterkopfknochen weh. ??? rechts und links, wenn man vom ohr seitlich zum hinterkopf wandert. :-/

und ich hab noch n knoten entdeckt. am nacken. an der hws, 5 cm nach rechts. auch auf der rechten seite!

mDoonnixght


kann es evtl. sein das du verspannt bist ??? mein ganzer rücken und schulter haben knoten. :(v

lIeniZmexni


@ crowl

kaugummi kauen? das ist doch mal ein ungewöhnlicher, aber guter tipp! hab auch ab und an geschwollene lymohknoten u.a am hals. ich werds das nächste mal gleich ausprobieren!

@ kalter kaffee

lymphknotenschwellungen am hals können tatsächlich mit der schildrüse zusammenhängen. außerdem sind lymphknoten, gerade am hals, aus vielen günden (zb. zähne, ohren, kopfhaut) mal angeschwollen. ansonsten hat man an solchen stellen auch gerne mal muskleverhärtungen. einseitige belastung, fehlstand usw.

ab zum arzt der weiß es am besten ;-) (sicher ist sicher, auch wegen der größe). vielleicht kann schon ein wenig physiotherapie dein problem beheben.

b@aqdewAann8maLrixe


Hallo Leute,

ich hatte vorkurzen auch einen sehr großen Knoten am Hals.Die Angst Krebs zu haben war dem entsprechen sehr

groß.Ich beschloß den Knoten raus schneiden zu lassen.Darfür müsste ich 4 Tage ins Krankenhaus und ich sag euch das war keine schöne Erfahrung.Gestern wurden dann die Fäden gezogen und mir wurde das Eräbnis mir geteilt. Der Arzt sagte nur, ich habe eine gute Nachricht,es war nur eine Entzündung sie haben Tumor oder Krebs.Meine Freude war riesen Groß :-).Jetzt möchte ich Jeder der auch in sollcher Situation ist auffodern diesen notwendigen Schritt zu machen dennn nichts ist schlimmer als die Ungewissheit.Und man sollte nicht immer von dem schlimmsten aus gehen denn ich bin das beste Beispiel darfür das es auch gut gehen kann.Und mein Knoten war auch nicht grade klein und der einzigste am Hals denn ich habe auch noch viele Kleine Knoten.

Liebe Grüße

k|alter~_ka<ffee


hm, ich wollte heute zum arzt,aber meiner ist grad im urlaub, dann hab ich bei der vertretung angerufen, aber die sind heute schon voll... >:(

jetzt muss ich bis montag warten... :|N

s)ternO_g89


ich habe keine angst vor normalen lymphknoten, sondern vor denen die hart und unbeweglich sind. man hört NIE was gutes darüber =( und nun in meinem fall auch nicht!

]vOu{t[Cxhi


die lymphknoten am hals können immer mal ab- und anschwellen. besonders wenn man den ganzen tag auf ihnen rumdrückt - davon schwellt so ziemlich alles an ;-) ich weiss nicht, wie lymphknoten großartig beweglich sein sollen - das waren sie bei mir nie, und wurden im laufe einiger erkältungen oft genug von ärzten abgetastet. gerade weil dein knoten die größe ändert, also auch kleiner wird, etc - wird es ein lymphknoten sein. und wenn du hier niemandem glauben schenken willst, dann geh halt zu deinem arzt, ganz einfach.

saterVn_F8x9


Also ich denke auch bei Lymphknoten die ihre größe verändern, mal kleiner mal größer, sind eher harmlos. (bin kein arzt ;-D)

aber harte knoten kann ich mir nicht als gut vorstellen. najaaaa.. ich würde gern wissen ob es sich bei mir um knoten oder knochen handelt.. aber nieeemand gibt mir eine richtige antwort, von hno .. radiologe.. bis hin zum onkologen..

ärgerlich!!! ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH