» »

Angst vor Darmkrebs mit 22 ?

lNenoxx2 hat die Diskussion gestartet


ich habe ein problem,wiedermal

es geht darum das ich seit 4 tagen blut im stuhlgang habe,das habe ich ab und zu öfters mal.Das ganze fing vor 2 jahren an da hatte ich das,dass erste mal und bin sofort ins krankenhaus da wurde dann eine darmspiegelung gemacht,die ärzte sagten es sei alles ok gewesen,nur das ich weil ich ein zu festen stuhlgang hatte ein riss im darm hatte also wie praktisch wenn die lippe an der seite einreißt so haben die es mir erklärt.Sie sagten auch das kann immer wieder passieren aber seit 4 tagen habe ich es jetzt schon und das ist nicht wenig blut was dabei ist,also nicht nur ein paar tropfen.

Das schlimmste ist ich habe erfahren das Darmkrebs bei uns in der Familie liegt,aber ich war ja erst vor 2 Jahren zur Darmspiegelung,kann sich in dieser Zeit was gebildet haben? Und in welchen Abständen ist es nötig diese Untersuchung machen zu lassen,da es ja in der Familie liegt.

ich weis grad nicht so recht was ich tun soll,soll ich wieder ins Krankenhaus zur Darmspiegelung?Oder ist es unwahrscheinlich das es was ernsteres is ? Bitte helft mir :°(

Antworten
Vrollzeivtmudxdi


Oje, ich kann Deine Angst nur zu gut verstehen :°_ Mein Papa, wenn auch nicht mein biologischer, starb vor 9 Jahren an Darmkrebs und es war die Hölle sein jahrelanges Leiden mitzuerleben. Wenn es bei euch in der Familie liegt, würde ich 1x jährlich eine solche Untersuchung machen lassen. "Normalerweise" dauert es über Jahre bis Krebs entsteht und meist geht es mit Polypen einher. Ich würde am Montag mal zum Hausarzt gehen und weiteres besprechen, Du solltest engmaschig kontrolliert werden!!! Auf jeden Fall lass in nächster Zeit nochmal eine Darmspiegelung machen. Allein die Angst, da könnte was sein, macht es umso belastender :°_

Gute Besserung!!!!!!! :)* @:) :)_

lgeKnoxx2


ok dann werd ich das machen auch wenn es schwer fällt,weil allein der gedanke vor der darmspiegelung ist horror für mich.danke schön

zVwet8schxge 1


hi lenox 2 :-) du kannst dich volkommen beruhigen :-) wenn du vor 2 jahren eine darmspiegelung haettest ist das 100 % ausgeschlossen dast du darmkrebs hast @:) was du hast ist dieser darmriss,auch analfissur genannt!!!du muss keine darmspiegelung wieder machen das wird deine HA dir auch sagen!!aber du solltest mit dein darmriss zur Proktologe gehen,ist zwar auch nicht so toll,aber das tut nicht we,er guckt nur mit eine sogenannte proktoskop in dein enddarm rein,(kleines geraet ca.10 cm lang um deien riss zu sehen)er wird dir wahrscheinlich eine salbe verschreiben!! wigtig ist das du dein stuhgand weich haelst so das der riss heilen kann!! also viel trinken und vollkorn brot und so!!!also keine angst :-) aber geh zum proktologe und hol dir die salbe :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH