» »

Pickel oder Tumor? Gaumen

T\hecrmalxe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe am Donnerstag eine stecknadelgroße Beule am harten Gaumen ertastet, die mich zu dem Zeitpunkt nicht weiter nachdenklich gemacht hat. Erst am Freitag, als es mir richtig gut ging, musste ich wieder mit der Zunge die Beule ertasten und habe gespürt, dass sie leicht größer wurde. Ich bin direkt zum Zahnarzt gegangen und habe ihm von meinen Krebsängsten erzählt und dass ich unbedingt geröngt werden möchte.

Bevor mein Kiefer komplett geröngt wurde, hat der ZA meinen Mund nach Auffälligkeiten untersucht und konnte nichts festellen. Auf den Röntenbilder konnte er ebenfalls nichts festellen, ausser dass eine Gaumenhälfte ( der harte Gaumen) aufgrund einer Erkältung mehr Schleim? hätte.....dies sei der Grund dafür, dass auf den Bildern die linke Gaumenhälfte heller sei als die rechte Hälfte.

Die stecknadelgroße Beule war am Freitag noch sehr schmerzempfindlich und ziemlich rot. Heute tut es zwar nicht mehr so weh und die Rötung hat etwas nachgelassen, aber die "Schwellung" ist noch vorhanden...was mich ziemlich nervös macht. Sie ist rund wie ein Stecknadelkopf.

Kann das nur ein Pickel sein? Weshalb bildet sich ein Pickel am Gaumen ? Ich habe vorhin mit einer Nadel leicht reingestochen(desinfiziert) und es kam nur etwas Blut raus.

Der ZA meinte...da wäre nichts, aber ich solle zur Sicherheit (wieso...wieso..musste er sowas sagen) einen Kieferchirurgen aufsuchen...was ich auch gleich morgen machen werde.

Habe seit einem Monat ab und zu abends /morgens eine verstopfte Nase und muss oft niesen. Besteht da irgendwie ein Zusammenhang?

Wisst ihr...jahrelang ging es mir richtig Scheisse und wollte nicht wirklich leben. Jetzt, nachdem es mir besser geht und ich mich auf das Leben freue..habe ich ständig Angst vor Krebs und das macht so fertig, dass ich nichts mehr machen kann....ausser über Krebs nachzudenken. :(

Antworten
E_hemWalig=er Nu+tzeHr P(#325x731)


Wieso muss man dafür jetzt noch ein zweites Thema aufmachen?? Reicht eins nicht aus?

s6ampmle


Pickel oder Tumor?

nein - aphte (siehe google)

die bilden sich gern im zuge einer erkältung/eines infekts-

übrigens, du kannst weiter für deine rente sorgen ;-) ;-D - du wirst das nämlich aller voraussicht nach überleben...... :)z

T_h}er*m4a\le


Weil es für mich ein neues Thema ist...bzw. eine zusätzliche neue Beule.

s{ampxle


bzw. eine zusätzliche neue Beule.

auch typisch für einen aphtenbefall!!

Tiher.malne


[[http://img44.imageshack.us/i/pickel.jpg/]]

Hab mal n Bild davon gemacht. Sieht das aus wie eine Apthe? Es schmerzt nur noch wenn ich draufdrücke......und diese gelbliche Verfärbung habe ich ebenfalls nicht.

Mfg

cOoVcosnuOtxz


sieht wohl eher nach einer fistel aus und wenn der arzt schon sagt das es nichts schlimmes ist und die leute hier in deinen anderen zwei fäden zum gleichen thema,dann wäre es ratsam einen psychologen aufzusuchen %-| %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH