» »

Was kann das sein? Bin total panisch

MQucekelchean30 hat die Diskussion gestartet


hallo!

ich habe vor ein paar wochen unter dem linken arm eine kleine "beule" entdeckt. es ist schwierig zu beschreiben - es fühlt sich nicht an wie ein fester knoten oder so, sondern wenn ich den arm hochhebe und unter die achsel fasse, ist dort eine schwellung zu fühlen und auch zu sehen.

schmerzen habe ich eigentlich keine. es hat mal ein bisschen gezogen, aber das war nur einmal. die beule ist vielleicht 5 cm lang. wenn ich taste, dann spüre ich nichts "festes". es fühlt sich eher an wie eine fettansammlung an der einen stelle.

letzte woche habe ich es meinem frauenarzt gezeigt und dieser meint, dass da nichts auffälliges zu sehen ist (ultraschall). jetzt wird die stelle aber größer und ich mache mir schon extreme sorgen. unter dem rechten arm ist alles in ordnung...

was kann das sein?!

Antworten
g<retxa10


Hallo,

vielleicht Lymphknoten!

Kann eine ganz einfacher Erklärung sein, kann eine Entzündung sein, durchs rasieren.

Gehe nochmal zum anderen Arzt, wenn Du dir Sorgen machst. Oftmals geht sowas von alleine wieder weg :-)

Lieben Gruß

M]uck"elch_eqn30


hallo greta10,

hätte man einen lymphknoten auf dem ultraschall nicht gesehen?

zu einem anderen arzt werde ich auf alle fälle nochmal gehen. eine zweite meinung schadet nie...

ich habe das deo gewechselt, aber es ist keine rötung oder so vorhanden - ist eine "weiche-beule"....

lieben gruß

DBora<28


Hallo Muckelchen,

das habe ich auch öfters. Geht wieder weg. Man denkt wirklich es ist sonstwas.

Beobachte mal ob das vor, während oder nach der Mens zu spüren ist. Hat vielleicht was mit dem Zyklus zu tun - oder eben vom Rasieren.

Wie geschreiben, es geht wieder weg!:)^

Liebe Grüße,

gdreta1_0


Ja, dass habe ich auch schon oft von Freundinnen gehört, dass das mit der Mens zu tun haben kann, ich hatte das noch nie im Zusammenhang damit. Ich kenne das halt meistens vom Rasieren, da entzünden sich halt irgendwelche Drüsen, da das Haar sich im inneren verkapselt hat, geht wirklich von alleine wieder weg.

Mit den Lymphknoten, hast recht, hätte er beim Ultraschall sehen müssen, sorry, dass habe ich überlesen :-( :-( Verzeih mir :-) Wäre aber auch nicht schlimm gewesen, bei mir waren sie mal im Knie geschwollen.

Lieben Gruß

MquckelQchen30


hey ihr beiden,

jetzt bin ich ein bisschen beruhigter. das es was mit der mens zu tun hat kann gut möglich sein, daran habe ich gar nicht gedacht. habe sie nämlich gerade hinter mir - obwohl ich andererseits diesen knubbel ja schon länger habe... na ja, ich warte mal ab und zeige die stelle nochmal meinem hausarzt, bei dem ich nächste woche bin. mir fällt noch ein, dass ich vor 1,5 monaten die pille abgesetzt habe, weil ich demnächst eine hormonuntersuchung habe - vielleicht gibt es da auch einen zusammenhang?!

man macht sich aber auch immer verrückt :-) und bei google findet man ja so einiges :)

lieben gruß

wvanKteddSeadoraxlive


Ich hatte sowas auch neulich mal, links unter dem Arm. Allerdings nicht ganz so groß. Habs abends bemerkt und die Nacht darauf von Krebsdiagnosen geträumt. Das war schrecklich... ;-)

Bin dann morgens direkt zum Arzt und bei mir hat sich herausgestellt, dass es ein Atherom sei. Die Ärztin hat dann einmal zu fest draufgedrückt und dann wars auch schon "entleert". Yummi...

Ich denke, dass wird was harmloses sein. Geh am besten wirklich noch mal zu einem anderen Arzt. @:)

g8retxa10


Oh ja, bloß die Hände weg von Google :-) Das kenne ich sehr gut, da findet man auf einmal Krankheiten von denen man vorher noch nie was gehört hat und auch nie was von hören möchte :-)

Mein Arzt sagt immer, die Frauen sollen endlich mal aufhören sich den Bikinibereich zu rasieren, denn dadurch kommen total oft Entzündungen zustande. Mache ich trotzdem :-) :-) :-) :-)

Was diese hormunellen Dinge betrifft, kenne ich mich gar nicht aus, noch nie Probleme mit gehabt :-) Aber es gibt ja Menschen, die auf alles reagieren, neue Pille, Pille absetzen etc. Eine Freundin von mir kann da ein Lied von singen :-)

Diora]28


Das ist mit Sicherheit des Rätsels Lösung!

..und Dr. Google macht of verrückt :-/

Also bleib gelassen Du bist damit nicht allein :p>

Liebe Grüße,

M-uckelcthen3x0


wenn es nach google geht, dann hätte ich alle krankheiten *ggggggggg* man kann sich da echt krank lesen. man muss nur "kopfschmerzen" eingeben und schon hat man alles :-)

mein arzt hat neulich auch ziemlich fest drauf rumgedrückt - tat auch ein bisschen weh, aber "entleert" hat sich nichts :-/

ohne rasieren kann ich nicht :-) das gehört dazu wie das zähneputzen ;-)

g0retax10


Ja, lach, dass finde ich auch, gehört wirklich dazu wie das Zähne putzen :-)

GTirXaffxe79


Hallo,

ich habe auch eine Beule an der Stelle wie du! Bei mir ist es ein Lipom, also eine Fettgeschwulst. Bei mir kann man auch nichts beim Ultraschall erkennen. Das ist aber immer so. Ich habe den ganzen Körper voll davon. Bei mir wachsen die Lipome aber fast alle nach innen. Ich habe die Lipomatosis dolorosa schon seit etwa 6 Jahren. Bei mir ist das ganze aber sehr schmerzhaft. Ein Chirurg ist eigentlich der richitge Doc dafür. Beim fühlen der Beule merkt der Arzt das eigentlich schon worum es sich handelt. Natürlich kann man sowas aber immer erst zu 100% durch eine Gewebeentnahme feststellen.

LG Mone

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH