» »

Angst vor Darmkrebs

0!00hDa[lloo hat die Diskussion gestartet


Nacht Zusammen !

Bin neu hier und habe mich grad erst angemeldet. Ich habe eine große Angst,dass ich Darmkrbes habe.

Es ist so: Vor langer Zeit habe ich mir mal den Po rasiert mit einem Rasierer und mich dabei geschnitten. Aber wirklich lange sehr lange her. Ich habe Blasenschwäche und wenn ich mal aufm Klo bin dann auch wirklich lange. Beim Stuhlgang ist es so, dass ich mal ausversehen mit dem Finger in den Po gekommen bin. Und seit langer Zeit ist es so, dass wenn ich den Finger in mein Po stecke, dass ich Blut. Hellrot aber dann auch nur ganz leicht. Also beim abwischen sehe ich Blut ganz wenig und dann nichts mehr. Dachte mir immer, dass ist wegen der Verletzung ist aber das kann doch nicht sein und habe auch überprüft und es ist nicht so. Nun habe ich angst, dass ich Darmkrebs habe.

Ich kann auch nicht zum Arzt, weil ich mich schäme zu sagen, dass ich beim Stuhlgang Blute, sobald ich den Finger in den Po stecke. Bitte hilft mir. Bin erst 19 und brauche eure Meinung

Antworten
Tche_BadH_Guy


hallo :-D,

wie oft steckst du dir denn den finger in den po? klingt vielleicht doof aber vielleicht hast du ja auch eine kleine wunde, die du dadurch immer wieder "aufreisst". kann sein das es so nicht schmerzt, aber halt kurz blutet. weil du sagst ja, es hört nach kurzer zeit wieder auf.

mfg...

SXamle.ma


Entweder es ist eine kleine Verletzung oder du hat vllt Hämorrhoiden. Bei beidem sollte man den Finger eine Weile nicht in den After einführen, der Stuhlgang stresst das Gewebe schon genug. Zu Linderung beim Abwischen kannst du feuchtes Toilettenpapier nehmen, hinterher mit Nivea eincremen.

TQhe_B[ad_1Guy


ausserdem würde ich nicht gleich an darmkrebs denken :|N

und wenn du halt große bedenken hast, gehe zum doc. wenn es dir peinlich ist, brauchst du ja auch erstmal nur zu sagen, das du beim abwischen manchmal/öfters blut entdeckst.

oder einfach mal aufhören, den finger in den po zu stecken und sehen, ob es weggeht!

aber vor deinem arzt brauch dir das eigentlich nicht peinlich sein, glaub mir :)z

und besser fühlen tust du dich danach sonst auch...

t(ierPro


Also du kannst dich getrost entspannen. Vermutlich hast du google geöffnet und "Blut im Stuhl" oder "Bluten nach Stuhlgang" eingetippt. Irgendwo stand dann "Darmkrebs" unter den Ergebnissen.

Und das beunruhigt dich jetzt.

Ich kenne jemanden, der hat das selbe Problem wie du (laut Beschreibung) - war mehrmals beim Arzt und das war alles ohne Befund. Der Arzt meinte sogar, das es gar kein Blut gewesen sei.

Es ist vielleicht nur bedingt hilfreich - aber entspann dich. Geh zum Urologen oder zum Internisten und laß dich testen. Du kannst es ja auf eine Untersuchung auf Vorkommnis von Blut im Stuhl beschränken. Die geschieht im Labor. Die Stuhlprobe machst du allein. Da sieht dir keiner zu.

Der Arzt dem du die Geschichte erzählst, der hört sowas mehrmals die Woche, seit XX Jahren. Dem ist das so egal wie wenn sich der Hund seiner Nachbarin nach dem Gassi mit der Zunge den Po sauberleckt. Es ist alles nicht so schlimm :)

0$00halZloIo


Ich danke für die schnellen Antworten. Es ist so, dass ich eigentlich bei jedem Stuhlgang den Finger in den Po reinstecke, weil ich gucken möchte, ob ich Blute. Manchmal ist es der Fall manchmal nicht. Dazu muss ich noch sagen, dass ich keine Schmerzen oder Brennen fühle. Ist jetzt auch nicht unmengen an Blut nur ganz leicht. Beim ersten abwischen da beim zweiten schon weniger oder auch gar nicht zu sehen. Was heißt beim abwischen? Also ich stecke mir ja den Finger in den Po und nur dann ist ganz wenig Blut daran beim abwischen eigentlich nicht meht.

Ist es wirklich nicht Darmkrebs?

tzi!errxo


Es gibt viele Möglichkeiten, was es sein kann. Dickdarmkrebs ist mit Abstand eine der aller unwahrscheinlichsten. Du brauchst Sicherheit, damit du ruhig schlafen kanns. Die kann dir hier keiner geben - zumindest nicht so, das du dich wirklich zu 100% drauf verlassen kannst. Geh einfach zum Arzt. Es ist nicht schlimm und nachher wirst du dich besser fühlen!

0(00:halxloo


Es ist wirklich so,dass ich Sicherheit brauche. Aber ich habe Angst zum Arzt zu gehen. Was wenn....

Wie ist es denn bei Darmkrebs? Wie Blutet man da? Regelmäßig ? Viel Blut oder eher wenig? Hat man schmerzen?

Tud mir leid, wenn ich hier nerve.

M!ay>a,nxa


Wenn man sich immer den Finger in den Hintern schiebt, kann man eine bestehende Fissur immer wieder reizen.

Du schiebst Dir doch eher den Finger (oder andere Dinge) rein, weil Dich das anmacht. Und da hast Du Dich irgendwann verletzt und das heilt jetzt schlecht. Und deshalb blutet das jetzt.

Ansprechpartner ist ein Proktologe. Und der kann Dir helfen, dass das Ganze verheilt. Solltest Du in dem zarten Alter Hämorrhoiden haben, werden die verödet. Darmkrebs wäre möglich, aber da ist das Verhätnis so wie die Hoffnung auf den Lottogewinn mit 6 Richtigen + Zusatzzahl.....

Man hätte dann Tumoren im Darm, das glaube ich jetzt nicht. Wie gesagt, ich denke, Du selbst bist durch die Spielereien Auslöser des Ganzen.

MAayaxna


Geh zum Urologen oder zum Internisten und laß dich testen. Du kannst es ja auf eine Untersuchung auf Vorkommnis von Blut im Stuhl beschränken. Die geschieht im Labor. Die Stuhlprobe machst du allein. Da sieht dir keiner zu.

Und was soll ein Urologe da machen? Der ist für Nierenerkrankungen zuständig....

Und da Blut doch schon offensichtlich ist, ist doch ein Test dafür völlig überflüssig.... Was man sieht, muß man nicht noch nachweisen :=o

0_0.0hallxoo


Ist es denn wirklich so unwahrscheinlich,dass ich es nicht habe?

Ne ich stecke mir keine anderen ''Dinge'' in den Po. Ja also was ich beobachten konnte ist,dass nur Blut am Toilettenpapier war, sobald ich den Finger in den Po hatte.

Ich hoffe es ist wirklich so,dass ich keine Darmkrebs habe.

T[adexa


Darmkrebs hat doch ganz andere Symptome. Z. B. Ständiger Wechsel von Durchfall und Verstopfung, Blut im Stuhl, und zwar nicht beim Abwischen, sondern so richtig im Stuhl, also blutroter oder pechschwarzer Stuhl.

Bei dir wird das kaum Darmkrebs sein, sondern ne Reizung, die halt beim Abwischen mal entsteht (wenn man viel wischen muss, das ist doch völlig normal, das haben sehr viele).

Allerdings weiß ich nicht wie und wieso du aus Versehen ??? mit dem Finger da rein gekommen bist...klar kann da auch mal die Darmschleimhaut gereizt oder verletzt werden. Also unterlass mal in nächster Zeit derartige "Spielchen". ;-)

Dadurch dass du da noch ständig rumuntersuchst und den Finger reinsteckst, kann das ja gar nicht zur Ruhe kommen. Wisch vorsichtig ab, LASS DEN FINGER RAUS, nimm feuchtes Toilettenpapier und reibe den After mit Bepanthen ein. nach ein paar tagen sollte das gegessen sein.

Wenn es absolut nicht aufhört kommst du um den Arztbesuch wohl nicht herum.

Aber Darmkrebs? Nein....

*FStarli>ght*8x1


Also, wenn Du eine Verletzung da hast, reißt Du die vermutlich immer wieder auf, wenn Du da mit dem Finger dran kommst.

Bei Darmkrebs ist es normal so, dass man auch Blut im Stuhl hat. Dazu müsstest Du den halt mal genauer anschauen :=o Aber Gewissheit kann Dir da nur ein Arzt geben.

0y00ahallxoo


Also sollte ich zum Arzt gehen?

Ne es ist ja nicht so,dass ich immer Blute. Mal kann ich wenig Blut sehen am Papier mal gar nicht.

Ok den Finger habe ich aber Regelmäßig drinne, weil ich Angst habe. Und nachdem ich ihn raushole, kann ich manchmal was sehen manchmal nicht.

*3Starlwigxht*81


Bitte, lass einfach mal den Finger da raus! Vermutlich wirds dann besser...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH