» »

Alkoholschmerz, Lymphknotenkrebs

MKi|ghtywJan hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Community,

ich verspüre seit wenigen Jahren ab und zu beim Alkoholgenuss ein heftiges Ziehen und Stechen von den Ohren bis zum hinteren Unterkiefer. Hab mir nichts dabei gedacht weil es nur ab und zu vorkommt. bis es gestern wieder einmal passiert ist und ich das ganze mal aus langeweile gegoogelt hab. Dabei kam ich sehr schnell auf den Begriff "Alkoholschmerz" und was ich dann darüber las war wie ein Schock für mich. Nun die Frage, ist dieser Alkoholschmerz wirklich ein eindeutiges Symptom für Lymphknotenkrebs (morbus hodgkin) oder kann es andere Ursachen haben ? Auf all den Seiten auf denen ich war kam das jedenfalls so rüber. Ich habe auch leicht angeschwollene Lymphknoten, diese hab ich bis jetzt allerdings auf das Pfeiffersche Drüsenfieber zurückgeführt das ich vor einem Jahr hatte (da waren sie noch ein gutes stück dicker). Jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher. Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Oh mann ich bin grad so im Stress mit meinem Studium dass ich sowas jetzt überhaupt nicht gebrauchen kann :°(

Antworten
Epleo2norxa


Wenn man Pfeiffrisches Drüsenfieber hatte kann es sein das man permanent Probleme mit den Lymphknoten bekommt. Hat meine Schwester auch regelmäßig. Ich denke, Schmerzen können IMMER verschiedene Ursachen haben - aber zur Sicherheit (und um dir selbst die Angst zu nehmen) solltest du zum Arzt gehen.

Z/waBck4x4


Hallo MightyJan, ich kann Dir nur sagen, wie es letztes Jahr bei mir wahr: Lymphknoten-Durchmesser beim Hausarzt ca. 3 cm, bei der Biopsie vielleicht 5 cm und zu Beginn der Chemo dann ungefähr 10 cm. Bei abschwellenden LK (verglichen mit Deiner EBV-Infektion) würde ich mir weniger Sorgen machen. Wie gnädig das Schicksal doch sein kann: Ich hatte wenigstens keinen Alkoholschmerz.

Znwackk4x4


natürlich: ...bei mir war ...

MiightHyzJan


Naja wie gesagt der Schmerz tritt nicht immer auf wenn ich Alkohol trinke, ist eigetnlich eher die Ausnahme aber kommt halt mal vor. Naja zum Arzt werd ich trotzdem bald gehen wenn meine klausuren vorbei sind. Wollte nur bis dahin wissen obs noch Hoffnung gibt dass es vlt andere Ursachen hat.

aber schonmal vielen dank für eure antworten :)

D[i4sco~uragedx88


Hi Leute ,

Sowas habe ich auch.Früher als ich öfter Alkohol getrunken habe,hatte ich hin und wieder ein wenig Schmerzen (eigentlich "nur" an den Backen).Aber als ich dann letztens,seit Jahren wieder,ein Bier getrunken hat,hatte ich so höllische Schmerzen,dass ich wie sonst was brüllen musste.Es hat einfach höllisch wehgetan und ich weiss auch nich was ich jetzt machen soll ???

M?ight)yJxan


hm jetzt wo du es sagst Discouraged88, an den Backen hab ich es auch öfters gehabt...

DHiscou2ragedx88


:-( Ich hab mich auch ein wenig informiert,und das kann ja echt vieeel übler sein als nur dieser Schmerz...Das fühlt sich an wie so ein abnormales zucken,was einfach total schmerzt...als wenn alle muskeln/nerven/sehnen oder was auch immer total verkrampfen....

wenn jemand dazu was sagen kann : BITTE HELFT MIR (uns)

E4leon(ora


Es tut mir grad voll Leid das ich keine Ahnung habe die euch weiterhilft. Nur: Wenn Alkohol weh tut, lasst es bleiben. Das ist das erste. Das nächste ist einfach der Schritt zum Arzt. Und seht zu das er euch auch ernst nimmt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH