» »

Angst vor Metastasen

O]rchivdee2x2


Hey!

Also: Ich kenne so Situationen, wie du! Ich habe Ständig Angst, ich könnte den Krebs haben (am schlimmsten Brustkrebs weil das meine Oma hatte) oder den Krebs! Man steigert sich dann so da rein und kann an nichts anderes mehr denken. Was ich damit sagen will, die schmerzen bildest du dir sicher nicht ein, denn die hat man dann wirklich.

aber ich kann dir auch sagen, wenn man im Internet nachliest, sei es nach irgendwelchen Symptomen oder Krankheiten, macht es das alles noch viel schlimmer.

Ich denke auch, das du schwerst traumatisiert bist, durch den Tod deiner Mama. Sie war schließlich ein Mensch der dir total nahe stand, vermutlich näher als jeder andere. Du hast gesehen wie schlecht es Ihr ging und das es wohl kein arzt für gleich so ernst genommen hat, dadurch ist dein Vertrauen in Ärzte verschwunden.

Vielleicht solltest du ersteinmal die Trauer und Wut durch Hilfe eines Psychologens verarbeiten, viel reden(vielleicht auch mit deiner Mama) und sehen wie es dir danach geht, denn so ein schlimmes Ereignis schlägt meistens auf die Psyche. Ich habe damals mit 17 ein Kind verloren und einen Monat später fing das mit dem Krankheitswahn auch bei mir an, es kam soweit, das ich meine Lehre zur Gesundheits - und Krankenpflegerin abbrechen musste!!!Heute fühle ich mich besser, ich habe gelernt irgendwie damit umzugehen, auch wenn es mich auch hin und wieder mal erwischt...momentan warte ich auf Zusage meiner Bewerbungsanschreiben für einen Ausbildungsplatz zur Altenpflegerin und ich will das wirklich! Rückenschmerzen habe ich auch sehr oft, aber das liegt vermutlich an meiner Haltung und meiner Großen Oberweite (C)....wenn du wirklich überall im ganzen Körper Metastasen hättest, dann würde es dir glaube ich viel schlechter gehen!

Also ich wünsche dir alles Gute!;-)

s&ky0x3


hallo ihr lieben,

so nach mehreren wochen melde ich mich auch mal wieder und ich lebe immernoch :)z

Also in der zwischenzeit wurde es bei mir echt immer schlimmer.

ich konnte nicht mehr schlafen hatte keinen freien gedanken mehr mein ganzer körper spielte verrückt

das war so eine schreckliche zeit!

ich war echt am boden und ich sah aus omg :|N

ich hatte mir so viele symtome eingeredet das ich sofort ins kh eingeliefert wurde und direkt ein mrt vom schädel gemacht wurde.

und wie ihr es mir mehrfach schon gesagt habt das mrt war unaufällig

auf borreliose und aids usw. wurde ich auch noch getestet und auch alles negativ.

dann habe ich noch ein mrt von der oberen wirbelsäule und das mrt war auch unaufällig!

dann erklärte mir der arzt das dass alles an meiner fehlhaltung liegen müsste und ich bekam massagen usw.

das war alles letzten monat und seitdem ich wieder raus bin geht es mir wirklich wesentlich besser und auch mein kopf ist mal wieder was frei,was sehr gut tut.

Zwar habe ich immer noch die angst das dass nicht doch die lunge sein müsste aber trotzdem geht es mir ansich viel viel besser

und so etwas wie davor möchte ich niiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeee wieder!!!!

zwar habe ich noch jeden 3ten tag mal son tag ne phase wo ich wieder angst habe aber danach geht es einigermaßen wieder!

ich werde mir jetzt auch einen psychologen dazuholen und ins fitnesstudio gehen und endlich mal im anlauf nehmen wieder arbeiten bzw.ausbildung weiterzumachen(wovor ich aber sehr viel angst habe,ka warum)und ich weiss das ich das ohne einen psychotherapeuten es nicht alleine schaffen werde,zumahl die bneommenheit und die schmerzen ja auch nicht weg sind

aber ich werde mir jetzt richtig mühe geben,da ich ja weiss das es mit der wirbelsäule zusammenhängen muss.fehalhaltung usw.

und über krebs werde ich jetzt nicht mehr nachlesen weil alles symtome können krebs sein!

Naja eigentlich wollte ich mich nur für eure antworten danken und mich endschuldigen das ich hier so damit genervt habe und euch einfach nicht geglaubt habe @:) @:) @:) @:)

das hier ist echt ein super tolles forum aber wenn man zu viel ließt und nichts anderes mehr macht dann kann es auch ganz schrecklich enden :)

also wünsche euch allen einen wunderschönen und angehmen tag

ich werde jetzt gleich erstmal was in die stadt gehen *g

ganz viele liebe grüße sky

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH