» »

Knubbel hinter dem Ohr

Fcrede9richx1 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich habe jetzt schon seit längerem einen harten verschiebbaren Knubbel hinter dem Ohr. Er tut nicht weh wenn man auf ihn draufdrückt und der Knubbel ist eher längs. Ich würde ihn in der Länge vielleicht unter 1 cm schätzen. Ich habe keine Symptome und sonstige erhärterte Lymphknoten sind mir auch nicht aufgefallen.

Meine Frage:

Was kann das sein? Ist das wirklich ein erhärterter Lymphknoten? An dieser Stelle?

Ist das vielleicht eine Talgdrüse, oder wie man das nennt?

Ich war auch schon beim Arzt deswegen und er hat gemeint, dass das nicht schlimm wäre, nach sehr kurzem abtasten.

Von außen kann man ihn gar nicht sehen, den Knubbel.

Wüsstet ihr da irgendeine Erklärung dafür?? :)^

Vielen Dank,

Fred

Antworten
FzalleMnAngelx4u


hinterm ohr sitzen die lymphknoten. das da in dieser zeit etwas verhärtet ist, ist ganz normal, dein immunsystem muß grad im winter ja ständig etwas abwehren. wenn der arzt sagt es ist ok, dann mach dir keine gedanken. @:) @:) @:)

F7re:derpixch1


Ja, aber wieso dann nur auf der einen Seite?? Auf der anderen Seite vom Ohr kann ich nix ertasten!!

Syternmäxdchen


meine schwägerin hat dort auch einen und sie muß jetzt am 15. in die röhre,vllt würde ich an deiner stelle noch mal zum anderen arzt :)*

FLredeRrichx1


Ja, wollte ich eigentlich auch machen Sternmädchen. Was war denn bei deiner SChwägerin??

Es ist doch schon merkwürdig, dass der nur auf einer Seite ist.

FRalle$nAkngelx4u


auch das ist normal, du kennst das bestimmt wenn du schnupfen hast ist auch oft nur das eine nasenloch zu. dein körper hat beschlossen, dass die abwehr auf der einen seite ausreicht. der menschliche körper reagiert nicht immer symetrisch.

das hat man bei kleinen kindern auch sehr oft, da entsteht vom einen auf den anderen tag ein knubbel hinter dem einen ohr wenn schnupfenzeit ist.

F}red`erijch1


Ja, ich bin auch erst 15

S{terSnmädc*hxen


also meine schwägerin muß ja noch hin ;-)

sie war erst beim hautarzt und da er nicht einordnen konnte was es sein kann,da sie zwischendurch auch wohl doppelt sieht (bei dir auch andere symptome vorhanden??) hat er sie zum neurologen überwiesen und er sagt sie muß jetzt am 15.4 in die röhre :-( das heißt daumen drücken

F`redeUrTich1


Also ich hab keinerlei Beschwerden xD ICh seh auch nicht doppelt oder so Oo

Dann geh ich am besten auch mal zum Hautarzt, denn davor war ich beim Hausarzt.

Danke für die Hilfe... :)^

S}tern=ldchxen


alles gute für dich und meld dich wenn du mehr weißt *:) :)*

pKhilipLp1x7


Vielleicht ne verstopfte Talgdrüse oder wie das heißt ?

SRch`izops7ychobnauxt


Hallo.

Ich glaube, ich kann dich beruhigen, ich habe so 'n Knubbel auch seit Jahren, aber ist harmlos. Vor zwei Wochen erst war ich beim Schädel-CT, da war alles in Ordnung. Bei mir hat er etwa n Durchmesser von 1-2cm und ist ca. 1cm dick, fühlt sich an wie n Knorpel, nicht wirklich weich, aber steinhart nun auch nicht, eher wie Plastik.

SkteurnmXädc,hexn


Meld dich eben wenn du beim Doc warst,bin neugierig ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH