» »

Ich glaube, es ist was schlimmes

S3absreu201x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin 26 und sitze hier grad weindend vor meinem Rechner. Sollte eigentlich schon lange schlafen. Habe seit 1 Jahre unter meiner linken Rippe so in Herz gegend so ein beklemmendes Gefühl. Habe ständig das Gefühl, dass ich nicht genug Luft auf der linken Seite bekomme. War vor 1,5 Jahren bein Lungenarzt weil ich schreckliche Angst vor Lungenkrebs habe. Damals war ich starker Raucher ca. 9 Jahre lang. Habe dann aber aufgehört zu rauchen für ein Jahr. Vor 9 Monaten hab ich dumme nuss wieder angefangen. Mittlerweile seit einer Woche aber wieder rauchfrei und werde aus auch bleiben. Habe nur diese beschwserden.

Es ist mehr so ein brennen wenn ich trinke und esse aber auch so....ähnlich wie sodbrennen nur in einer anderen Form. alles unter der linken Rippe. Ich mach mich so verrückt. Habe im Internet nach möglichkeiten geschaut. LUNGENKREBS ! Da stehen sachen din. z.B. nacht schweisausbrüche....hatte ich die letzten beiden Tage. Hab jetzt nicht irgentwie nen Husten oder so. Manchmal leicht aber das ist nicht der rede wert. Ich hab so wahnsinnhe angst Lungenkrebs zu haben. Vorallem nach dem Bericht. Füge ihn unten zu. Da ich auch diese ja wie atemnot habe befürchte ich dass das Zwerchfel mit metastasen voll ist und schon ein Herz anagegriffen hat. Hab oft auch rückenprobleme. Ist hier ein Arzt der mir vielleicht helfen kann ? Ich will nicht sterben. Entdeckt ein Lungenarzt auch ein Tumor in den Bronchen ? Bitte bitte, wenn jemand ahnung hat soll sich hier melden. Bitte hab totesaangst.

Nun der text aus dem Internet:

Lungenkrebs ist ein bösartiger Tumor, der von der Bronchialschleimhaut ausgeht. Weltweit führt Lungenkrebs am häufigsten von allen Tumoren zum Tode, jährlich sterben daran 1 Million Menschen.

Risikofaktoren. Als Hauptrisikofaktoren sind gesichert:

* Tabakrauch (~ 85 % der Fälle). Dauer und Menge bestimmen das Risiko (eine Zigarettenpackung täglich für ein Jahr zählt als ein "Packungsjahr" (packyear). Passivrauchen erhöht das Risiko für Lungenkrebs um den Faktor 1,3 bis 2,6, je nach inhalierter Rauchmenge.

* Schadstoffe am Arbeitsplatz (~ 7 % der Fälle). Risikogruppen sind Arbeiter in gummiverarbeitender Industrie, Gießereien und Bergbau, Schweißer, Anstreicher und Arbeiter, die mit Asbest, Pestiziden oder Herbiziden umgehen. Zusätzliches Rauchen potenziert das Risiko.

* Andere Ursachen wie z. B. die Feinstaubbelastungen.

Differenzierung. Nach dem feingeweblichen Aufbau unterscheidet man kleinzellige Bronchialkarzinome (SCLC, small cell lung cancer) und nicht kleinzellige Bronchialkarzinome (NSCLC, non SCL, Plattenepithel- und Adenokarzinom). Die kleinzelligen Bronchialkarzinome machen 20–30 % der Krebsfälle aus. Sie neigen zu starkem Wachstum und früher Streuung in andere Organe und haben eine ungünstige Prognose. Die nicht kleinzelligen Bronchialkarzinome kommen in 70–80 % der Fälle vor. Sie sind die häufigsten Lungentumoren bei Nichtrauchern, streuen relativ spät und haben eine bessere Prognose.

In das Innere eines Bronchus hineinwachsender Lungenkrebs, wie er sich bronchoskopisch darstellte.

[GTV 1719]

Verlauf. Der wachsende Tumor führt manchmal zu Husten, ist aber lange Zeit symptomlos. Bei Zerstörung kleiner Kapillaren durch den Tumor kommt es zu Blutauflagerungen im Auswurf. Bronchialkarzinome, die am Lungenrand sitzen, machen lange Zeit keine Beschwerden. Wenn sie in die Brustwand oder das Rippenfell hineinwachsen, verursachen sie Schmerzen. In späteren Stadien tritt Husten auf. Bei Einwachsen des Tumors in den Bereich zwischen den beiden Lungen (Mediastinum) kann es durch Schädigung des Stimmbandnervs zu Heiserkeit kommen. Ist der Zwerchfellnerv betroffen, führt dies zu Atemnot und Schluckauf. Ein Übergreifen des Tumors auf den Herzbeutel zeigt sich in einem Erguss und einer akuten Rechtsherzinsuffizienz. Ein Einwachsen in die Speiseröhre verursacht Schluckstörungen.

Die Tumoren befallen früh die Lymphknoten der betroffenen Region. Auf dem Blutweg gelangen Metastasen v.a. in Leber, Gehirn, Nebennieren und Skelett. Hirnmetastasen führen zu Schwindel, Kopfschmerzen, Krampfanfällen und Lähmungserscheinungen. Skelettmetastasen verursachen Knochenbrüche und Schmerzen, Lebermetastasen Verdauungsbeschwerden und Gelbsucht

Antworten
Pwondg#o


Hei Sabse...

nun bleib mal ganz ruhig :)_

Ich glaube, mit 99% iger Sicherheit sagen zu können, dass du KEINEN Krebs hast...

Warum ich das sage: Weil deine Symptome dagegen sprechen, Krebs sticht nicht unter der Rippe und im Herzen,

Nachts schwitzen tut jeder Mensch mehr oder weniger, jetzt achtest du nur drauf, nicht jeder Raucher kriegt Krebs, und ich glaube, du steigerst dich da grade in etwas hinein!

Weißt du was ich glaube? Ich glaube, dass deine Probleme vom Rücken kommen. Stiche, vor allem beim Atmen, kommen meist von eingeklemmten Nerven, und da kann dir ein Orthopäde, ein Osteopath oder ein Chiropraktiker helfen.

Bleib jetzt mal auf dem Teppich und komm wieder runter!!Du stirbst auch nicht, brauchst keine Angst haben, das was du ev. hast, ist nix Schlimmes!!!!Vor allem, lies nicht die ganze-entschuldigung- Scheisse |-o :-X über Lungenkrebs im Internet!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wenn ich das alles lese, habe ich von Parkinson über Darm und Lungenkrebs auch noch Lymphdrüsenkrebs!!!! Lass es, und glaube mir das, was ich geschrieben habe.

Wünsche dir ne gute Nacht!! :)_ :)_

s\unsh@iney


sabse bleib ruhig, du hast die beschwerden seit einem jahr sagst du, dann würde es dir jetzt schon viel schlechter ohne behandlung gehn, dann würdest du nicht mehr hier sitzen und schreiben wenn du wirklich schon überall metastasen hättest ........beruhige dich und geh nochmal zum arzt und lass es abklären, aber denke doch nicht das schlimmste :)*

siuns^hinexy


17.04.10

war heute schwimmen. 46 Bahnen.

hab ich in einem anderen faden von dir gefunden, RESPEKT, und glaube mir wenn du krank wärst würdest du das nicht schaffen ......

SGabseB2010


danke Leute, ich hoffe so stark, dass ihr recht habt. Ich rufe morgen beim Lungenarzt an und mach Termin....will sicher sein ! Und dann mach ich noch Termin beim Ortophäte. Ich hör nun auch auf zu lesen im Internet, weil das macht mir von minute zu minute noch bescheuerter. Ich fühle grad etwas was ich noch nie wirklich hatte.....ANGST UM MEIN LEBEN ! Ihr denkt vielleicht ich hab nen schuss, aber wahrscheinlich hab ich das auch *:) oh mann ich versuche nun einfach zu schlafen und morgen irgentwie n termin zu bekommen bzw. die woche noch. Mann oh Mann, das wird schrecklich ! Noch ne frage habe ich: BRENNT Krebs ?

A nwgstkxranke


Hi,

Ich habe genau solche Ängste wie du sie hier beschreibst ...Lungenkrebs war auch schon dran des öfteren und durch die Google Sucherrei steigert man sich noch mehr da rein.

Aber immer wenn ich beim Arzt war stellte sich heraus die Angst war unbegründet und ich denke bei dir wirds genauso sein ;-)

Aber geh ruhig zum Lungenarzt das wird dich sicherlich beruhigen.

Ich hatte vor 2 Monaten in der Rippen/Herzgegend ein extremes Stechen und dachte ich habe einen Herzklappenfehler

hatte solche Angst das ich kaum noch Luft bekam und beim Arzt stellte sich heraus es kommt vom Rücken .

An deiner Stelle würde ich lieber nicht mehr googlen :=o

S/abSse20x10


Entschuldigung, wenn ich mich falsch ausgedrückt habe und meine Fragestellung nicht korreckt war. Es gibt aber einfach Menschen die Probleme haben. Manche verstehen es, manche nicht. Ich bin kein Forentroll. Ich weiss schon, dass man zum Arzt muss, um eine diagnosse stellen zu können. Nur es gibt eben Sachen, da möchte man vorher einfach mal andere Leute fragen. Gibt bestimmt Leute hier mit Erfahrung etc.

Habe heute Abend nach getaner Arbeit einen Termin beim Ortopäthen. Der Röngt das mit Sicherheit. Wenn ich Lungenkrebs habe wird man das sicher sehen, wenn man den Brustkorb röngt. Vielleicht hängt es aber doch "nur" mit meiner S- Wirbelsäule zusammen, was ich hoffe. Wenn sich nun jemand durch meinen Beirtrag belästigt fühlt, den bitte ich, einfach zu gehen. Danke !

Ltöc7kc8hexn1


Hi Sabse,

Du bist psychisch krank, nicht körperlich. Du bist ein Hypochonder.

Wenn Du willst, das es Dir besser geht, dann mach eine Verhaltenstherapie.

[[http://angstportal.de/Hypochondrische-Stoerung.html]]

[[http://angstportal.de/Kategorie/Angststoerungen/Therapien/]]

a1net3ti3x6


hallo sabse, dass kann auch ein kleiner zwerchfellbruch bzw. ne refluxerkrankung der speiseröhre sein oder gar nix ;-)

das erstere kann man bei ner magenspiegelung herausfinden, aber die symptome klingen auch ähnlich.

S?abspe201x0


Ich bin nicht psychisch krank. Also langsam reicht es mir, mich hier dumm anmachen zu lassen. Meine Schmerzen haben eine Ursache die sind nicht eingebildet. Die Diagnose beim Ortopäthen hat es bestätigt.

adnettix36


reg dich nicht auf sabse. derjenige wollte sicher nur helfen ;-)

sicher muß man sämtliche möglichkeiten in betracht ziehen. ich leider selber unter dieser reflux und bei mir brennt (speiseröhrenentz.) es ebenfalls und druck herzseite (kommt bei mir von diesem bruch) da gibts aber medis, die helfen. zusätzlich hab ich auch noch ne psych. erkrankung. du glaubst gar nicht, was für körperliche symptome da auftreten können. ich dachte auch immer, dass muß organisch sein, der schmerz bzw. die symptome sind ja definitiv da.

LVöckcxhen1


Hi Sachse,

niehmand behaupte, das Du dir die Schmerzen einbildest, die Schmerzen sind da! Das ist eine Tatsache!!!

Nur hast du höchst warscheinlich keinen Lungenkrebs.

Deine Angst vor Lungenkrebs hat nichts mit deiner körperlichen Realität zutun. Es sind hopochondrische Ängste.

Es liegt mir fern Dich anzumachen.

Alles gute Dir

s4uSns%hinxey


Ich bin nicht psychisch krank. Also langsam reicht es mir, mich hier dumm anmachen zu lassen. Meine Schmerzen haben eine Ursache die sind nicht eingebildet. Die Diagnose beim Ortopäthen hat es bestätigt.

Sabse2010

das du angst hast du könntest krebs haben ist eine angststörung, keiner macht dich dumm an :|N

Swabtse201Y0


Ich hab ne starke Verkrümmund der Wirbelsäule. Die drückt auf das Zwerchfell. Genau deswegen meine ich ersticken zu müssen. Hab nun medis zur muskelentspannung nehmen und weiterhin sport machen. Reflux hatte bzw, habe ich auch. Das ist ne ziemlich miese Sache. Kenne es zu gut. Morgen gehts nochmal zum doc, werde durchgecheckt. Blut etc. Bin gespannt. Hatte heute ein gespräch mit einer Freundin, die auch Heilpraktikerin ist. Sie hat mich ernst genommen und mit mir gesprochen. Sie hat mir etwas die Angst genommen doch so nen Lunenkrebs zu haben. Meine Lungen hat sie abgehört, die sind frei und beim Röntgenbild sah man auch nix

T4aprsTaxps


hello

also , wenn zu mir jemand sagt ich bin psychisch krank wäre ich jetzt auch sauer.

ich hatte , dass selbe auch mal .. war zur Sicherheit auch beim Arzt .. war auch der Rücken :)z ..

also bleib ruhig .. lass dich nochmal ordentlich durchchecken ..

an lungenkrebs glaub ich jetzt nicht und ich bin 21 und rauche seit ich 12 bin ;-) ..

es kann viele ursachen haben , aber denk nicht gleich so negativ .. du machst dich damit nur selbst fertig .. und nach symptomen googlen ist das schlechteste was du machen kannst , ich hab mal was gegoogelt und da ist was ärgeres rausgekommen , als es dann war ;-) ..

also mach dir am besten einen Termin aus .. mit dem Arzt deines Vertrauens ( wäre bei mir zB der erste Weg zu meinem Hausarzt ,der mich von Kind auf kennt - der hat mich bis jetzt immer gut beraten und mich immer richtig überwiesen und das wichtigste : er hat mir gleich meine bösen Gedanken genommen :)^ )..

@:) :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH