» »

Lipom oder Liposarkom?

iCnters>ectioxn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit (mindestens) 2-3 Jahren am linken Oberschenkel eine "Beule", die man bei bestimmten Beinhaltungen auch sehen kann. Durch Tasten erfühlt man dann den ca. 1,5 x 2,5 cm großen Kbubbel. Ich war damit damals beim hautarzt, der hat getastet und gesagt, es sei ein Lipom, ganz verschiebbar und weich. Paar Wochen später habe ich den auch bei meinem Hausarzt gezeigt, der ebenfalls getastet hat und direkt sagte: Fettgeschwulst, Lipom, harmlos. Ein Jahr später überkam mich wieder die Angst und ich zeigte dem selben Hautarzt nochmal die Stelle (es ist gar nicht oder seeeeeeeehr gering größer geworden) und er tastete nochmal und meinte, er kann mich ganz beruhigen. Das Gleiche sagte dann auch nochmal später der selbe obige hausarzt und sogar noch der Hausarzt meiner Mutter, der aber statt Lipom, Fibrom sagte, aber ebenfalls harmlos.

Jetzt wurde aber nur getastet und es ist gar nicht oder nur seeeehr wenig größer geworden, es ist verschiebbar und ob es weich oder hart ist, kann ich als Laie nicht beurteiloen, denn da fphlt sich ja alles immer hart an. Nun höre ich aber wieder mal einen Bericht über Liposarkome usw. und habe wieder Angst! Kann man durch Tastbefund (nun insgesamt ca. 6x versch. Ärzten gezeigt und alle sagten das selbe) sicher sein? Habe totale Angst (bin 22, männlich).

Lg, intersection

Antworten
d!rug


Eine Garantie gibt es nicht. Nach sechs voneinander unabhängigen Diagnosen kannst du, alleine der Statistik halber, sehr sicher sein, dass die Diagnose stimmt. Solch eine Fehlerquote ist mehr als nur unwahrscheinlich.

Z^wacVk44


Es gibt aber auch keine Garantie dafür, dass Lipome nicht irgendwann entarten. Deshalb lasse ich mir die Dinger, sobald sie eine bestimmte Größe überschreiten, entfernen.

p@epxs


ich habe seit (mindestens) 2-3 Jahren am linken Oberschenkel eine "Beule",

Nun höre ich aber wieder mal einen Bericht über Liposarkome usw. und habe wieder Angst!

In deinem Alter wärst du wahrscheinlich schon nicht mehr am Leben wenn du schon 2-3 Jahre ein Liposarkom hättest.

Ich hatte auch ein Lipom am Oberschenkel, da es mir beim Sitzen weh getan hatte, wurde es mir entfernt. An etwas Bösartiges habe ich nie gedacht. Wenn du Angst hast, dann sprich mit einem Chirurgen (ich war bei einem niedergelassenen Chirurgen) der entfernt es dir bestimmt (ist keine große Sache).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH