» »

Monatelang Schleim, jetzt leichte Atembeschwerden: Lungenkrebs?

MArs.VPuscxhel


Reg dich ab, dann klappt es auch mit der Luft wieder.

R|ap,ladxy


Sprich mal mit deinen Eltern, dass sie dir einen Psychotherapeuten suchen. Das ist nicht böse gemeint, aber du bist so jung und solltest dich mit allem, aber nicht Krankheiten beschäftigen, die gar nicht da sind!

Genieß dein Leben mensch!!!

Rauchst du ???

RYapjlady


Reg dich ab, dann klappt es auch mit der Luft wied

:-X :)z

t[is\chkbantOe


Na, du schriebst du hast sei Mai Schleim im Hals?

Lungenkarzinome verursachen in frühen Stadien nur selten Beschwerden. Deshalb werden kleine Tumoren fast immer zufällig entdeckt, zum Beispiel bei einer Röntgenuntersuchung des Brustkorbs aus anderem Anlass. Neu einsetzender und über Wochen anhaltender Husten oder die Verschlimmerung eines chronischen Hustens sind die häufigsten Beschwerden, die zum Arztbesuch führen. Oft klagen die Patienten auch über Auswurf mit oder ohne Blutbeimengungen, Schmerzen, Fieberschübe, Atemnot, Abgeschlagenheit oder Gewichtsverlust

Ich möchte deine Symptome zwar nicht noch weiter füttern, aber du hast in deinem ersten Beitrag geschrieben dass du keinen Husten hast!

Und Schleim im Hals und Halsschmerzen sind eben eindeutig keine Kardinalsymptome für Lungenkrebs!

Tut mir leid dich zu enttäuschen, vielleicht dringt es ja zu dir durch:

du hast dich verkühlt, du hast ne erkältung, du hast vielleicht ne Allergie, vielleicht hast du ja auch Asthma, aber du hast ganz bestimmt keinen Lungenkrebs!

lLiKver&25j6


NEIN! ich rauche nicht!!!!

habe aber vorgestern mal rauch kurz eingeatmet .aber naja gut egal :D

ich habs auch mal ausprobiert vor jahren, mal gezogen,. mehr nicht ;-)

was kann es denn laut euch sein, wenn es mir super geht und ich plötzlich schlechter luft bekomm? ist alles andere normal!!!! dass das hier keiner ernst nimmt..unfassbar

es belastet mich, weil es einfach n kack gefühl ist, schlechter luft zu bekommen

tdiaschxkante


Wie wäre es mit Asthma?

RWapldady


was kann es denn laut euch sein, wenn es mir super geht und ich plötzlich schlechter luft bekomm?

Ich würde mal ganz schwer auf psychisch bedingte Atemnot tippen, vielleicht sogar schon eine Vorstufe von Hyperventilation (nur eine Vermutung), wenn du dir so einen Druck machst.

lKiverx256


husten hab ich zum glück auch nicht

aber dieser lange schleim.... und dann noch schlechte luft!!!!

vielleicht ist der schleim in der lunge.... wäre das schlimm??

ich hoffe, dass es kein lungenkrebs ist! und nur mal so: es beruhigt mich, wenn ihr das sagt ;-)

es ist nicht so, dass ich geil darauf bin, sofort zu hören... hm das spricht schon für krebs ;-)

ich danke für jeden rat. dennoch möchte ich das thema lungenkrebs abschließen bzw ausschließen

dafür muss ich zum arzt..was wenn er ein karzinom feststellt ??? ??? ??

ich ahbe das mit dem hals seit ...hm heute?ja...

und freitag wo das mit der luft kam war top wetter

t|ischkxanrtxe


Wir nehmen es ernst, deswegen versuchen wir dir ja ernsthaft klarzumachen dass es kein Lungenkrebs ist!

t'isch\kantxe


Sag mir dochmal was Halsschmerzen mit Lungenkrebs zu tun haben.

Wenn Schleim in deiner Lunge wäre würdest du husten!

l8ivexr256


mir gings da super. ich hab mich gesonnt, die herbsonne genossen, keine beschwerden gehabt

dann hat es einfach angefangen!!!!

schon KOMISCH!

lQiverD25x6


aaah okay ...umso besser

wie gesagt atemprobleme seit freitag,

halsweh seit heute. aber seeehr sehr milde!

R-a$pla<dy


mir gings da super. ich hab mich gesonnt, die herbsonne genossen, keine beschwerden gehabt

dann hat es einfach angefangen!!!!

schon KOMISCH!

Nein, sondern in dein Unterbewusstsein hat sich diese Angst schon so eingebrannt, dass sie auch bei offensichtlicher Entspannung aufkommt!

tpisch"kanxte


Wie wäre es mit Heuschnupfen, Sonne, gutes Wetter, Gräserpollen.

Halsschmerzen sind kein Sympton von Lungenkrebs! Mach dir nen Tee!

EqhwemalMigekr Nutze^r (#393x910)


nur seit freitag fällt mir das atmen minimal schwieriger

Du hast KEINE Atemnot, sondern Du bildest Dir ein, dass Du eben MINIMAL schlechter Luft bekommst.

Meine Mutter hatte Lungenkrebs. Als man ihn diagnostiziert hat, war der Krebs schon extrem weit fortgeschritten.

Meine Mutter hatte KEINEN Schleim, KEINE Atemnot, lediglich ständigen trockenen Reizhusten.

Zum Arzt ist sie allerdings wegen massiven Rückenschmerzen. Nach 10 Wochen machte man endlich ein MRT vom Rücken und fand die Metastasen. Die Lunge blieb die ganze Zeit über bis auf den trockenen Reizhusten, symptomlos.

Und so kenne ich das von vielen Lungenkrebspatienten.

Also mach Dir keinen Kopf, es ist sicherlich KEIN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Lungenkrebs.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH