» »

CT-Strahlenbelastung gefährlich

AAn!v/axl


Und wenn ich solche Thread lese weiß ich wider warum ich den: Selbstbestimmen Patienten nicht ernst nehmen kann.

jaja die bösen Ärzte.

Als nicht klar war ob da was ist wurde ein CT gemacht. Als dann nichts da war waren gleich die bösen Ärzte schuld die das ja gleich hätten wissen müssen.

Wäre kein Ct gemacht worden und dadurch etwas übersehen worden wären auch wider die bösen Ärzte schuld die denn Patienten nicht ernst genommen haben.

Ganz ehrlich: Lächerlich.

90% der Menschen sind viel zu dumm um dem Bild des Selbstbestimmten Patienten zu entsprechen.

PS: Das ist nicht böse gemeint aber dem Juristen sagt ihr als Laien doch auch nicht wie ihr ein Gesetz aus zu legen ist.

Kjakt0us2n0x10


Hall o:)

Ich wollte jetzt nicht extra einen neuen Faden aufmachen,deshalb meine Frage:

Wie genau läuft so ein CT ab ,und dauert es lange?

*:)

mwoonn<ight


von welchem körperteil??

KoaktAus2,01x0


Vom Kopf...

m<oonn]igyht


maximal 3 minuten. kommt auf das gerät an.bei manchen ist man nach 1 minute schon draußen ;-D

KuaWktu"s201x0


So schnell ?!

Cool! Hatte ein bischen Angst,ich kann nämlich nicht lange stilliegen ;-D

mPoonzni$gxht


nene, CT geht schnell und ist auch nicht laut. MRT dauert viel länger und macht Lärm ;-)

KIakt us201h0


Dann möchte ich doch hoffen das ich ein CT,und kein MRT bekomme :D

KUaktMu{s201x0


Was wir bei verdacht auf Hirnblutung eher gemacht?

mDoonn.ight


ist unterschiedlich. man kann bei beidem etwas sehen. aber ich denke eher, dass ein CT gemacht wird.kann nur aus meiner ehm. praxis sprechen, da wurde es unterschiedlich gemacht ;-)

Axnvaxl


Meist wird bei verdacht erst mal ein CT gemacht.

Das reicht um fest zu stellen ob dort etwas ist.

m%oonnxight


so denke ich es auch. wir waren ja nur ü-praxen, wir wissen ja nicht, was im vorfeld alles gemacht wurde.

aber aus dem kh kenne ich es auch so. CT war immer voll :)z

Eoleexna


Bei mir wurde bei Verdacht auf Hirnblutung auch ein CT gemacht, mir hat man sogar gesagt dass ein CT in diesem Fall sinnvoller wäre.

boah das MRT macht echt einen Höllenkrach, bekam zwar Kopfhörer auf aber vom Radio hab ich ehrlich gesagt nix mitbekommen ;-)

Klingt wie in einem grottenschlechten Technoschuppen ;-D

MwaDerxad


Klingt wie in einem grottenschlechten Technoschuppen

;-D ;-D ;-D

Gute Umschreibung! Und dann daaaauuuuert das......die Lautstärke kommt vom Zusammenbrechen der Magnetfelder und wird wohl leider nicht zu verhindern sein. Ich finde diese Enge da drin sehr gruselig!

mEoonn=ight


ja die alten MRT's waren echt der Burner, wenn man da in die Höhle geschoben wurde... Aber es gibt ja jetzt die neuen, die dem CT sehr ähnlich sind, also hinten offen. :)z Am Krach kann man wohl erst mal nichts ändern.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH