» »

Kann das eine Krebserkrankung sein?

d#ie_naisewexise


Hallo Vierfachmami,

irgendwie weiß ich nicht, wie du bei deinen Symptomen auf Krebs kommst?

Ich finde, es hört sich nach einer entzündlichen Erkrankung an, z.B. EBV oder eine Hepatitis ohne Gelbsucht. Rheuma kommt auch in Frage.

Ich würde kein Paracetamol nehmen, solange du nicht weißt, dass deine Leber in Ordnung ist. Dagegen ist Ibuprofen auch stillverträglich, zumindest wenn du es nicht zuuu hoch dosierst.

Ich würde auch mal die Schilddrüse checken und außerdem gucken, ob es Hinweise auf Nährstoffmangel gibt, das kommt in der Schwangerschaft und Stillzeit schon mal vor. Wobei, ob du wirklich abstillen musst steht noch gar nicht fest. Ich würde das nicht überstürzen.

Bist du krank geschrieben? Hast du Hilfe? Wenn du keine hilfreichen Grosseltern o.ä. hast, dann bitte deinen Arzt dich krank zu schreiben und dir eine Haushaltshilfe zu verschreiben. Das steht dir zu.

Falls die Ärzte nichts fassbares finden und die Symptome eher durch die chronische Überlastung entstanden sind, würde ich eine Mutter-Kind-Kur beantragen.

Liebe Grüße und gute Besserung

S}u+nflowerx_73


Korrektur:

Es gibt keine Altersgrenze bei Rheuma!!! Es gibt schon Kleinkinder mit Rheuma!

Ansonsten:

Bitte nicht verrückt machen. Das kann ein Infekt sein, der sich hinzieht, oder x andere, harmlose Dinge. Versuche v.a., Dich abzulenken und nicht ständig auf Symptome zu achten. Falle nicht zu sehr in eine Schonhaltung, d.h. dass du nur noch im Bett bleibst. dadurch baut der Körper ganz schnell ab, und Dinge wie Schwindel., Kraftlosigkeit und Überlkeit nehmen zu stat ab.

Alles Gute!

k]aygxoe01


Also ich kann Deine Sorgen sehr gut nachvollziehen, gerade weil Du auch für Deine Kiddies da sein mußt... :-@

Ich gehe davon aus, daß Deine Kinder Einrichtungen wie Schule oder Kita besuchen und genau von da könntest Dir evtl. diesen bereits beschriebenen Virus geholt haben. So war es damals vermutlich auch bei mir. Kinder sind oft Träger, allerdings machen sich die Folgen ganz selten nur bei Ihnen bemerkbar. Es verläuft in der Regel symptomlos bei ihnen.

Ich habe mir gerade nochmal deine Beschwerden angeschaut und die sind so identisch mit meinen damals... Es ist ja nur ein Tipp, aber es gibt ja verschiedene Viruserkrankungen. Und da Du vermutlich keine Zeit zum Ausruhen hast und jeden Tag für Deine Familie da sein mußt, verstärken sich Deine Schmerzen und Beschwerden zunehmend. Dies könnte ein weiteres Indiz für eine Virusinfektion sein. Hab mich damals auch immer gezwungen, weil ich meinte, es geht schon irgendwie. Das war fatal und hat mir die organischen Folgen eingebracht.

Sprich es vielleicht mal beim Arzt an... :[]

Liebe Grüße und kopf hoch! ;-)

kRaygoxe01


Wie ich sehe, hatte noch jemand die Idee mit dem EBV (Eppstein Barr Virus)? ;-)

vuieprfrachmxami


kaygoe01 ,Hallo.. Das wäre gut wenns nur das wäre...sobald ich mein kleinen abgestillt habe sagte die hausärztin können wir nach der ursache forschen, aber da ich medis dann nehmen soll soll ich abstillen...

veie}r*fac)hmaxmi


kaygoe01 ... Meine großen sind in der schule die kleinen sind noch zu hause ..... meine kleinen sind ja erst 2 jahre und 3 monate noch zu klein für die kita....hattest du denn auch halsweh und husten seid monaten mit viel schleimauswurf...bin sonst immer fit gewesen aber jetzt habe ich keine kraft mehr ....ich wünschte ich könnte schnips machen und alles ist wieder so wie vor einigen wochen... :-|

LDun5a_x404


Liebe vierfachmami,

ich könnte mir vorstellen, du bist einfach überlastet. 4 Kinder und davon auch noch so kleine, sind eine grosse

Aufgabe, alle Achtung :)=

Kannst du nicht mal ein bisschen Zeit für Dich nehmen, vielleicht mal 1-2 Tage Verwöhnprogramm, in form von

Wellness oder so? Schwangerschaft, jetzt der Kleine mit 3 Monaten, das ist wirklich ein vollzeitjob. Schlafen um

Energie zu tanken, ist bestimmt bei dir in letzter Zeit auch nicht wirklich möglich, kann ich mir vorstellen.

Glücklich bist du, das ist doch schon das schönste Geschenk, jetzt brauchst einfach mal einbisschen Zeit für Dich,

um neu aufzutanken und ich denke dann gehts dir auch wieder gut. Ich hoffe du kannst das irgendwie einrichten,

indem du vielleicht ab und an mal oma oder opa einspannst.

Ganz liebe Grüsse

Luna

v*ierfahchm#amxi


Also ruhe und entspannung habe ich eigentlich viel... der kleine schläft nachts durch ... die 2 jährige auch und Oma kommt jeden samstag und geht 2 std in die stadt mit den kleinen...die großen sind alle 2 wochen bei ihrer Oma fürs we weil die aus einer anderen Beziehung kommen und sie alle 2 wochen papa we haben aber oma nimmt sie meistens ... Und ich habe auch ein strukturierten Tagesablauf ohne das würde dene ich chaos ausbrechen.... Also ich sag ja so bin ich ja glücklich und es klappt auch alles... Es sind eben nur die schmerzen die Plötzlich kamen und nicht wieder verschwinden....

F7lamex79


lass auch mal deine Schildrüse checken. Oft steckt eine Unterfunktion dahinter und die Sd kann auch seeehr diffuse und blöde Symptome verursachen.

kVay9goe01


Ich kann Dich so gut verstehen...

Wenn ich recht überlege, so hatte ich all meine Beschwerden (Halsweh und Husten sowieso) über Wochen, täglich kam etwas dazu und ich fühlte mich mieser und richtig krank. :-(

Was Dein Halsweh angeht, so kannst Du es sogar so heftig haben, daß Du gar nicht mehr schlucken kannst. Ist dann keine typische Angina festzustellen, hat man evtl. das Glück, das der HNO gleich auf einen Virus tippt und den Test macht. Leider dauerte es bei mir damals fast 4 Wochen, bis mein Hausarzt alles andere ausschloß und dann den Verdacht auf den Virus hatte.

Meine Kraft schwand von Tag zu Tag immer mehr, daß ich mich aus dem Bett quälen und fast auf allen Vieren kriechen mußte. Selbst im Liegen und nach dem Schlafen spürte ich überhaupt keine Besserung. Ich war kaum noch in der Lage, mich um mein Kind zu kümmern. :-(

Das nächtliche Schwitzen war so extrem, daß ich mich nachts mehrmals umziehen mußte. Meine Kleidung war pitschnass.

Wichtig ist, daß Du Dich jetzt bloß nicht hängen läßt und nochmal Deinen Arzt aufsuchst (wie es halt mit Deinen kleinen Mäusen klappt).

Im übrigen bekommst Du bei einer Viruserkrankung keinerlei Medis (da gibst nix außer ganz viel Ruhe), lediglich eine Vitaminkur hat mein Arzt mir über Tropf gegeben, damit ich wieder auf die Beine komme.

Ich denke an Dich und wünsche Dir eine baldige Diagnose und schnelle Besserung!

kqaygoex01


ach ja, mit dem Abstillen wäre ich nicht so voreilig...

Deine Ärztin weiß doch noch gar nicht, was Du hast, was will sie Dir also verschreiben ??? ???

vLiUerf5achmfami


kaygoe01

Ja ich bewege mich trotz der schmerzen weiterhin... ist das beste als dumm rum zu Liegen..zumal weil meine kids mich brauchen.... denke ich habe dank euch schon viele tipps bekommen..und werde am montag morgen gleich mal zur frau doktor gehen und sie fragen ....Ich lasse erstmal blut abnehmen weil sie sagte ja auch am Freitag nachmittag könne sie auch nicht mehr viel tun.... Ich werde mich jetzt ein wenig ablenken und mit meinem mann über unseren nächsten sommer urlaub reden .... und in erinnerung schwilgen.... :)z hauptsache etwas ablenkung... Hattest du auch das du dein kopf kaum noch bewegen konntest ??? ?... Also wenn du ihn nach vorne beugst?... liebe grüße

veiQerfaUchmxami


Werde ich am montag auch mal ansprechen...Danke ..

k%aygloex01


Das ist eine gute Idee vor allem bei dem Wetter da draußen... :)^

Ich habe ständig Schal getragen, hatte Dauer-Kopfschmerzen, Dauer-Schwindel und immer eine Gefühl von Watte im Kopf. Daher traute ich mich gar nicht mehr ihn zu bewegen...

Genieße das WE mit der familiy so gut es geht und halt mich mal auf dem Laufenden, ja?

Liebe Grüße aus Thüringen *:)

BrabNyYsa


Hm,also ich bin Krankenschwester und spontan fällt mir jetzt nichts bestimmtes ein. Aber Rheuma bekommt man nicht nur im Alter. Ist gibt mittlerweile viele junge Menschen,die schon Rheuma haben. Ebenso kann eine Osteoporose schon sehr früh auftretten! Auch eine Arthritis. Aber spekulieren nutzt da nix...Laß dir Blutabnehmen und dann weiter schauen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH