» »

Darmkrebs mit 19?

Sktalxfyr


@ Sashy:

Du hast keinen Darmkrebs. Deine Beschwerden bestehen schon 6 Jahre!!! Unmöglich, dass das Darmkrebs ist.

Du sagtest was von Muskelaufbau - nimmst du Aufbauprodukte? Die können den Magen und die Verdauung auch mächtig aufwirbeln.

Da die Schmerzen im Oberbauch sind haben die Ärzte mit der Magenspiegelung wohl schon die richtige Untersuchung gewählt. Du wurdest doch wirklich gründlich und vielseitig untersucht. Was sollen Ärzte noch machen mit jemandem, der einfach nicht glauben kann/will, dass er gesund ist?

W|alli2201x0


ich muss zum schluss noch etwas loswerden.

wir kennen diese menschen nicht,die glauben darmkrebs oder andere krebsarten zu haben. ich weiss ,dass es schrecklich ist ( durch familienmitglieder)

darunter zu leiden, dass man glaubt schwer krank zu sein. wer trotz diverser unters. die alle negativ (im med. sinne) verliefen,immer noch denkt er habe krebs ,nennt man dass in der medi. hypochondrie.die schmerzen werden immer schlimmer,

diese menschen werden böse, wenn man ihnen sagt ´´du bist gesund'´! ich werde nun auch nichts mehr zu dem thema schreiben.da hilft nur eine psychotherapie! :)*

alles gute für das neue jahr! @:)

slasxhy


Ich habe mir einen M2-PK Stuhltest besorgt und diesen eingeschickt. Wenn dieser negativ ausfällt, bin ich überzeugt!

Wünscht mir Glück :-) :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH