» »

Darmkrebs - mit 14 ?

Bwandxib hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben..!

Ich mache mir schon lange gedanken über Lungenkrebs und hab auch Angst davor .. Dan lass ich so und kam auf einen Beitrag - DARMKREBS.

Ist der stuhl dan wirklich schwarz ?

Habe nehmlich Hasselnussbraunen stuhl es sind aber überall verteilte schwarze Punkte auf meinem Stuhl.

Normal?

Habe seid ca.1/2 . 1 Jahr Bauchkrämpfe im Bauchbereich.

Manchmal habe ich das jeden tag dan wieder mal 2 Monate nix und dan wieder ...

Bauchkrämpfe kommen also immer Unterschiedlich

Geblutet habe ich aus meinen POPO noch nie ..

Könnte dass Darmkrebs sein?

Antworten
SPamlWema


Mit 14 ist das sehr sehr unwahrscheinlich.

Wenn du schon so lange Probleme und Ängste hast, solltest du mal einen Arzt aufsuchen.

H'asxe


überall verteilte schwarze Punkte auf meinem Stuhl.

Mohnbrötchen... ???

M_aOeraxd


Schwarzer Stuhl ensteht bei Blutungen im oberen Verdauungstrakt und nicht zwingend bei Darmkrebs. Und dann sind es auch keine Punkte, sondern der Stuhll riecht extremst übel, ist sehr breiig weich und ist wirklich kohlrabenschwarz. Wahrscheinlich hast du kleine Obstkerne oder was vom Gemüse mit im Stuhl.

Aber sicher keinen Krebs im Darm.

d#annLyHx19


Könnte dass Darmkrebs sein?

Mehr als unwahrscheinlich. Schwarzer Stuhl (Teerstuhl) ensteht unteranderem durch Blutungen im oberen Verdauungstrakt und dieser ist dann wie oben schon gesagt PECH SCHWARZ wie dieser Text hier.

Die Punkte im Stuhl können von Körner (Körnerbrot/Körnerbrötchen, Obstkernen uvm) kommen.

Mit 14 Jahren an Darmkrebs zu leiden ist mehr als unwahrscheinlich. Vorallem weil sich Symptome erst in einem weit fortgeschrittenen Stadium zeigen. Dementsprechen müsstest du schon als Kleinkind an dieser Erkrankung gelitten haben, was wohl kaum möglich ist.

SGun"flower_x73


Du solltest mal mit einem Arzt sprechen – denn die einzige Krankheit, die sich bei Dir abzeichnet, sind massive Krankheitsängste (sog. Hypochondrie). Bevor es sich weiter verfestigt, solltest Du Dir Hilfe holen.

Blut im Stuhl macht sich durch wirklich schwarzen Stuhl bemerkbar – nicht durch dunkle Punkte. Eine solche Dunkelfärbung kann man (ansatzweise!) erreichen, indem man mal 1-2 Tage etliche Liter dunklen Traubensaft trinkt, rote Beete in Massen isst und evtl. noch Eisentabletten nimmt.

Dunkle Punkte können einiges sein: Mohnkörner vom Brötchen, Leinsamen aus Müsli, Brot,...

Darmkrebs mit 14 ist zudem EXTREMST unwahrscheinlich, v.a. wenn keine Darmerkrankung vorliegt.

Also:

Ruhig bleiben – aber Hilfe holen!!!

s/cullxie


Ich wuerde auch eher zum Therapeuten wegen der Krankheitsaengste gehen...

HJekat8e18x83


Oh mensch, wieso liest du denn solche Beiträge dir durch wenn du weißt dass du so anfällig für sowas bist? ich meine damit anfällig für Ängste solcher Art.

Da gibts ja nu wirklich kein Indiz was jetzt dafür sprechen würde dass du Darmkrebs hast. -.-

Bauchkrämpfe hat glaube ich jeder mal. ich hab jedenfalls auch oft welche, jenachdem was ich so gegessen habe.

Wie dein stuhlgang aussieht hängt auch stark davon ab was du zuvor gegessen hast.

Verteilte schwarze Punkte...jedes Mal? ??? Oder auch nur manchmal?

Aber mit schwarzem Stuhl ist eigtl wirklich SCHWARZER -tiefschwarzer KOt gemeint.

Im Übrigen werden Kerne nicht verdaut,. Also wenn man sowas wie Granatapfel isst passierts dass man viele kleine weißer Punkte im Stuhlgang hat.Die auch weh tun können. Das ist jetzt nur mal ein Beispiel. Überleg mal ,wenn du sowas siehst, was du zuvor gegessen hast.

Und hör auf nach Symptomen zu googeln,damit machst du alles nur schlimmer :(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH