» »

Gefühl, bald das Zeitliche zu segnen

TYo<bia2s_8x9


Hallo, ich wurde abgelehnt bei der DKD. Das ist das schlechteste was passieren konnte. Angeblich seien meine ambulanten Behandlungen noch nicht ausgeschöpft. Toll das sind sie aber, ich habe nur nicht von jedem FAcharzt einen Bericht, weil ich oft ohne Überweisung hingegangen bin. Auf meiner Überweisung stand " unklarer Vertigo, Kopf und Gesichtsschmerz, Morbus Reiter" Morbus Reiter hat mein Arzt nur mal dazu geschrieben weil ich dies ja schon über 2 Jahre hab. Aber die nette Frau in der DKD mit der ich mich mehrmals unterhalten habe, sagt ich habe bereits eine Diagnose und ich kann deshalb nicht aufgenommen werden, aber dabei versteht sie nicht, dass Morbus Reiter nichts mit meinem Einweisungsgrund zu tun hat. Ich habe schon mehrmals versucht das zu erklären aber i-wie stellt sie auf Durschzug. Toll wirklich.... MAn bald können mich alle mall kreuzweise, mich kotzt das langsam an hier. Ich bin auch jemand, der wenn er wirklich extrem starke SChmerzen hat wie jetzt oft, sich nicht am Boden rumwirft oder immer jammert, aber scheinbar sollte ich mal meine Beschwerden stärker bei den Ärzten zum Ausdruck bringen, ich glaube die haben immer noch nicht den ernst der LAge erkannt und denke ich habe nur ein "bisschen" SChmerzen und SChwindel.

P+rincXezzIT


Hallo,

Ich kann dir zwar nicht weiterhelfen.

Wünsche dir aber trotzdem alles Gute und viel Glück @:)

Fühl dich von mir gedrückt :)_ :-)

Z$aubenr-M{ausx37


hallo Tobias

erstmal ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

ICh würde dir auch raten mich an einen Nuklearmediziner oder Endokrinologen zu wenden.

Ich selber habe HAshimoto und man hat mich 7 Jahre lang auf die Psychoschiene geschoben. Ständig sollte ich AD nehmen nur damit ich die Füsse still halte weil kein Doktor was gefunden hat

Wer hat denn die Schilddrüsenwerte untersucht?

Was ist getestet worden?

wichtig sind die freien T 3 und T4 Werte nicht das TSH alleine...

Antikörper können, müssen aber nicht vorhanden sein.

Die Schilddrsüe ist ein so kleines Organ aber wirkt auf alle anderen Organe im Körper...

und hashimoto ist eine entzündliche Erkrankung der Schilddrüse!

Wenn ich Antibiotika nehmen muss geht es mir danach auch meist schlechter weil dadurch meine SChilddrüsenwerte durcheinander geraten und ich meine Schilddrüsenhormone erhöhen muss...

Lass dich nicht einfach auf die Psychoschiene abschieben...

Kämpf und gib nicht auf, es wird mit Sicherheit eine logische Erklärung für deine Beschwerden geben..... ich bin mir sicher...

Ganz liebe Grüße und alles Gute

zaubermaus

T2objiaGs_x89


@PrincezzIT DAnke ist schön zu hören. Manche TAge habe ich wirklich keine Lust mehr. Ich mein der Schwindel ist ja schon schlimm genug, aber diese höllischen Schmerzen im, Hals, Gesicht, Kopf und Ohren sind unerträglich. Und ich habe schon viele schmerzhafte Dinge in meinem Leben durchgemacht wegen meinem Morbus Reiter, aber das momentan ist die Hölle.

@ Zauber-Maus37

Hallo Danke für deinen Beitrag.

Wer hat denn die Schilddrüsenwerte untersucht?

Was ist getestet worden?

Mein Hausarzt hat Ultraschall gemacht und soweit ich weiß auch alle T-Werte getestet.

Ich versuche jetzt Berichte von all meinen FAchärzten zu bekommen um doch i-wie aufgenommen zu werden in der DKD in Wiesbaden. ICh muss dort hin sonst wird eh nichts gefunden. Ich mein ich bin 21 JAhre hallo ich kann doch nicht so den Rest meines Lebens verbringen. Wenn ich wüsste, dass ich so 60 JAhre leben müsste, würde ich lieber auf der Stelle vom Blitz erschalgen werden ???

Ich werde wie du gesagt hast weiter danach suchen lassen und hoffentlich gibt es jemand der weiß was es ist oder was man machen kann.

Z7augbe|r-TMausx37


Tobias

Ich wünsche dir alles Gute und dass du bald weißt was mit dir los ist...

UNd denk dran, nicht aufgeben und den Doktoren immer wieder auf die Füsse treten

In der heutigen Zeit muss man als Patient aktiv werden sonst hat man verloren.

Noch ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

ich drück dir die Daumen ....

LG

DlinoV2000


Hast du schon mal an eine Entzündung des Trigeminus-Nerves gedacht. Das kann was eigenständiges sein od. die Folge der Grunderkrankung. Ich kann zwar verstehen dass du dich ärgerst über die DKD, aber die Dame hat schon irgendwo Recht. Wenn man eine Diagnose hat, sollte man die Erkrankung auch erst richtig behandeln und alle Möglichkeiten dazu ausschöpfen. Einfach so alles absezten wie es deine Ärzte in der Klinik getan haben, kommt gar nicht gut. Du solltest dir mit deiner Erkankung eine zweite Meinung einholen und auch mal einen anderen internistischen Rheumatologen ausfsuchen.

T_obiaas_8A9


Hallo Dino2000

Hast du schon mal an eine Entzündung des Trigeminus-Nerves gedacht

Ja das hat mir ja vor 3 Monaten mein HNO-Arzt gesagt, dass dieser entzündet sei und meine Halsnerven. Er gab mir zwar Spritzen in Form von Vitamin B, als auch Betäubungsspritzen in die betroffenen GEsichtsstellen, aber es half nichts. Komisch nur dass man in der Neurologie im Krankenhaus zu mir sagte, meine Nerven seien nicht entzündet. hmm man es sind so offensichtliche Beschwerden, aber scheinbar auch wieder so schlecht nachvollziehbare oder schlecht feststellbar. ICh bin der festen Überzeugung, wenn man genau wüsste was entzündet wäre oder was die Ursache ist, könnte man innerhalb einer Woche alle Beschwerden entweder lindern oder ganz wegbekommen.

D,iino20x00


Ich werd das Gefühl nicht los, dass da ein paar Stümper am Werk waren. Deshalb ist es wichtig sich eine weitere Meinung zu holen. Gehe zu einem Neurologen u. erzähle ihm auch dass du eine rheumatische Grunderkrankung hast. Das wäre evtl. für die Behandlung wichtig, falls es die Ursache sein sollte und nat. auch zu einem anderen Rheumatologen.

p0afn\uzxi


Erinnert mich an viele meiner Symptome, Ursache war ein Kleinhirn-Infarkt mit kleiner lokaler Blutung, das drückt immer wieder aufs Kleinhirn und ruft im ganzen Körper untypische Reaktionen aus.

TJob|iasg_F8x9


Ich war heute bei meinem Orthopäden, er ist schon seit meinem Kindesalter mein Arzt. Früher war ich immer da wegen meiner leichten Wirbelsäulenverkrümmung. Ich bekomme nun Akkupunktur, heute schon das zweite mal aber bis jetzt hilft es nicht. Ich habe heute wieder so starke Gesichts- und Kopfschmerzen, dass ich es kaum aushalte. Mir tränen als die Augen so Schmerzen und Brennen habe ich im Gesicht. ICh habe ihm all meine Unterlagen gegeben, er hat sie sogar mit nach Hause genommen und sich alles angeschaut. Er sagt, haben tue ich auf alle Fälle etwas und er versucht alles mögliche bis die Ursache gefunden wird. Er hat gesagt, dass ihm sein Beruf bei normalen Fällen kein Spaß macht und er nachforschen will und alles mögliche tut damit die URsache gefunden wird. Außerdem versteht er nicht warum ich bei der DKD nicht genommen wurde, er selber hat dort 2 JAhre gearbeitet. Er hat gesagt, dass er einige PAtienten hat, die nur ein paar Befunde hingeschickt haben und dann genommen wurden und ich ja schon sehr viele habe eigentlich. Außerdem stellt er die mir gestellte Diagnose von Morbus REiter in Frage, da er sehr untypisch bei mir wäre weil auch nichts im Blut gefunden wird. Achja er ist übrigens SChmerztherapeut und hat mir heute auf meinen Wunsch hin Lyrica verschrieben, ein Mittel gegen Epilepsie, was aber auch bei Nervenentzündungen eingesetzt wird. Ich werde dies nun morgen kaufen und testen um damit meine Schmerzen besser werden und der Schwindel evt auch. ER sagt aber auch, dass dies nur eine Symtombekämpfung wäre und bei einem so jungen Menschen wie mir die URsache für all die Dinge gefunden werden muss. Er hat mir empfohlen, dass mir von der DKD vorgeschlagene Beratungsgespräch in Höhe von 160€ wahrzunehmen, aber nur unter der Voraussetzung, dass sie mir genau sagen, wie ich eingewiesen werden kann und wie ich weiter verfahren soll oder was ich noch abklären lassen soll. Endlich habe ich mal einen Arzt gefunden der meine Beschwerden ernst nimmt und sich auch mal meine Unterlagen anschaut. Er meint, wenn er ein Labor und alles hätte, dann hätte er bei mir schon alles untersuchen lassen um nach der Ursache zu forschen, aber leider ist er ja Othopäde und kein Gott ;-) Auch würde er gerne persönlich mit der DKD reden um nachzufragen, warum es so schwierig wäre mich aufzunehmen, vorallem würde es ja auch billiger für die KRankenkasse kommen wenn alles auf einmal gemacht wird und ich nicht jetzt nochmal zu 10 FAchärzten überwiesen werde und dann erst dort hinkomme. Oh man Arbeiten ist die absolute Hölle bei den Schmerzen und dem Schwindel, aber das schlimmste ist das keiner sieht wie schlecht es mir wirklich geht und dass ich extrem vernichtende Schmerzen habe. Ich hasse es, immer heile welt vorzutäuschen. Nur wenige wissen wie es mir geht und mein Hausarzt kümmert sich gar nicht mehr drum :|N Ich werde auch glaub ich bald wechseln, weil er mir ständig sagt ich solle abwarten und meine Selbstheilungskräfte wirken lassen. Der spinnt total >:( wenn ich mit ihm einen Tag Körper tauschen würde, dann würde er sich wahrscheinlich am Boden rollen vor Schmerzen. Man...ich will doch nur das mir jemand hilft, aber die Bürokratie und die Abrechnungsvorschriften der KRankenkassen machen einem das Leben noch schwerer. Ich mein ich war in 16 Jahren evt 5 mal krank und ab da ging es halt bergab, aber Geld ist halt wichtiger als die Gesundheit der Patienten. :-|

Y+vi j1


Hallo! Also meiner Meinung nach hört sich das alles ziemlich nach Borreliose an! Denn umso mehr verschiedene und mysteriöse Krankheitsbeschwerden man hat, umso mehr ist es dann die Borreliose!!! Ich sprech aus eigener Erfahrung! Die beste Ärztin für Borreliose, die ich kenne, heißt Dr. Hopf- Seidel und hat ihre Praxis in Ansbach. Zu ihr kommen Patienten aus ganz Deutschland! Ich an deiner Stelle würde ihr mal eine e-mail schreiben! So hab ich es auch gemacht und mein Leidensweg hatte ein Ende! Gib bei Google einfach Dr. Hopf- Seidel ein, dann kommst du auf ihre Seite.

Ich wünsch dir alles alles Gute für die Zukunft!

Ganz liebe Grüße

TXobHiKasx_89


@ Yvi 1

Hi, danke für deinen Tipp. Aber wurdest du von einer Zecke gebissen oder wie hat man bei dir Borreliose festgestellt? Weil ich bin eigentlich der Meinung, dass mich keine Zecke gebissen hat. Und bei der Lumbalpunktion war ja auch nichts zu sehen. Kann es sein, dass soetwas bei den Tests übersehen wird?

Kynacxks


Habe jett erst die erste Seite gelesen.

Wundere mich, dass das Stichwort "Allergie" gar nicht vorkommt.

Will aber jetzt keine neuen Spekulationen hinzufügen.

Tgobisas_8x9


Allergien habe ich auch einige. vor allem gegen Gräser und Hausstaubmilben, aber hatte noch nie starke Probleme dadurch weil ich auch Eigenblutbehandlung mache. Habe gerdae heute wieder höllische und damit meine ich im wahrsten Sinne des Wortes HÖLLISCHE Schmerzen im Gesicht. Das pocht so stark und tut so weh ich kann kaum meine Stirn runzeln weil ich so eine Spannung im Gesicht habe. ICh kann echt nicht mehr, warum hilft mir keiner. Meine Augen tun höllisch weh und ich kann kaum ins Licht schauen, das fängt ich schlafe damit ein und stehe damit auf mit diesen Schmerzen. Morgens geht es meistens noch aber es steigert sich dann im Laufe des Tages. MAn ich hatte auch mal eine Woche wo ich gar keine Schmerzen und keinen Schwindel mehr hatte. Es war wie weg geblasen. Ich bekomme langsam wirklich Angst, dass niemand die Ursache findet ich noch sehr lange oder sogar immer mit diesen Schmerzen und komischen Symptomen leben muss. Vor allem pocht es so extrem stark in meinem Hals, das zieht bis in die Ohren und in den Kopf. MEin HNO sagt aber als es wäre rot aber nicht weltbebegend, mein anderer sagt meine HAlsnerven und der Trigeminusnerv wäre entzündet. Man ich hab kein Bock mehr, ich will einfach nur leben und nicht als so ein Mist haben, ich hab schon genug Lebensqualität durch meine rheumatische Erkrankung verloren. ICh beneide alle die gesund sind :°( :°( :°(

T?obi\as_x89


Ich habe es geschafft und bin in der DKD aufgenommen worden. In zwei Wochen ist es nun soweit und ich komme nach Wiesbaden. Hoffentlich wird da etwas gefunden. :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH