» »

Hilfe bitte, Lymphknoten Grösse

lYi-lli8x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr alle,

Ich schrieb ja schon einmal und habe nun die aktuelle Grösse meines Sorgen LK.

2011 :15 x 4 mm ---- Radiologie

2009: 19 x 15 x 8 mm-----HNO

Also zwei verschiedene Ärzte.

Ich bin total verwirrt was diese Grössen angaben angeht!

was bedeutet das eigentlich ? breite,höhe, tiefe?

Wieso haben die jetzt nur zwei Werte gemessen?

Ist der jetzt gewachsen oder kleiner oder gleich geblieben ??? ?

Ich habe deshalb noch mal beim HNO von 2009 nachgefragt weil ich dachte der wird ja wissen was er da damals gemessen hat und kann mir sicher was zu Wachstum ja oder nein sagen. Aber ausser patzige Antworten hab ich nicht sonderlich viel erfahren.

Der LK besteht ja schon seit 2006 nur da wurde keine sono gemacht. Es sollte jetzt nur kontrolliert werden ob er gewachsen ist und GENAU DAS weiss ich jetzt trotzdem nicht :(

Könnte ihr mir was dazu sagen ??? ?

Antworten
1*F'enijax1


2011 :15 x 4 mm ---- Radiologie

2009: 19 x 15 x 8 mm-----HNO

Auch wenn aktuell nur zweidimensional gemessen wurde, liegt doch wohl auf der Hand, dass der LK kleiner geworden ist. Ich verstehe gerade nicht, warum du das nicht erkennen kannst. ":/ ???

Außerdem: Wenn was wäre, hätten die Ärzte dir schon etwas gesagt bzw. dich zu weiterführenden Untersuchungen geschickt. Darüber hinaus würde ich mir wegen eines Lymphknotens, der seit fünf Jahren (!!!) leicht vergrößert ist, keine Sorgen machen. Im Ernstfall hättest du dann jetzt schon längst wesentlich deutlichere Symptome.

lKillix86


hi, danke erstmal für deine Antwort!

naja schwer zu erklären.

ich weiss ja nicht was 19mm heisst in dem zusammenhang. breite oder tiefe oder höhe oder was auch immer.

haben die die tiefe nicht gemessen? weil du 2 dimensional sagst.

kann es sein das ein lymphom nur in die tiefe wächst ??? oder würde sich dann alles vergrössern ???

im grunde ist das mein problem. zu wenig wissen was das angeht und wenig vertrauen in ärzte. will deswegen einfach wissen ob der gewachsen ist weil ich schon sooo oft gehört habe wenn der nicht wächst brauch ich mir keine sorgen mehr machen.

F{laUmi979


die Frage ist doch vielmehr: wie gehts dir? Tut dir das Dingens weh? Hast du sonst Beschwerden? Wenn ein LK mehrere Jahre vergrößert ist, aber sonst alles gut ist, dann ist das einfach so.

Was befürchtest du genau? LK-Krebs? Nach so langer Zeit- hättest du das ganz sicher gemerkt :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* dann kommen nämlich noch andere Symptome dazu und der LK wäre längst Fussballgroß ;-)

lUillix86


ja genau davor habe ich Angst! allerdings von einem langsamwachsenden /niedrig malignes NHL . Da der ja langsam wächst bleibt im Grunde diese variante übrig.

obs mir gut geht... hmmm was heisst schon gut. klar hab ich so meine wehwehchen . aber fieber oder nachtschweiss (was man in dem zusammenhang ja als bettwäsche wechseln müssen versteht) hab ich nicht.

oh gott ich wünschte echt icch hätte so ne lockere einstellung auch!!!! ich bin einfach sehr übervorsichtig bei sowas und will wie gesagt immer alles verstehen und wissen so das ich mich mit den tatsachen selbst beruhigen kann ....

ich muss einfach wissen wie das mit der grösse da ist..

Folam>i7x9


2006 und 2011 ..... das sind 5 Jahre!!! Du hättest definitiv was gemerkt, wenn es Krebs wäre :)_ Also da kannst du entspannt sein.

Es gibt auch immer wieder LK, die nach einem Infekt NICHT wieder kleiner werden und ich habe einen in der Achsel, der auch seit Jahren vergrößert ist und immer mal anschwillt....

Mach dir deswegen keine Sorgen, LK zeigen jede Reaktion im Körper an und wenn mal einer größer ist und auch größer bleibt, ist es nicht gleich Krebs...im Ggenteil...es gibt 100 Gründe, warum das so ist und eine mini-winzige Möglichkeit wäre dann auch Krebs...aber nicht nach soooo vielen Jahren.

PS : Nachtschweiß hab ich übrigens auch immer mal... :=o

Wo ist denn der LK?

Häufig schwellen die am Hals an..aus banalen Gründen!!!!

l*ilOli8x6


ja er ist am Hals ,linke seit so in der nähe des kieferwinkels. ich spüre da den puls. ach und er schmerzt nicht! das ist eins der dinge die mich schon seit 2006 beunruhigen (nicht durchgängig aber immer mal wieder).

kannst ja mal bei meinen anderen Beiträgen schauen da hab ich schon während eines angst tages viel dazu geschrieben :=o

ja das mit dem nicht wieder kleiner werden hat der radiologe auch gesagt. deronkologe auch wobei er auch sehr auf meinen grossen zigaretten konsum zusätzlich gepocht hat. nicht als ursache aber als zusatz.

was mir jetzt halt kopf zerbrechen macht ist die fehlende dritte grösse :( das ist jetzt wieder so ein schlupf loch für meine bösen gedanken um mich weiter verrückt zu machen. ich frag mich jetzt eben so sachen wie: kann der auch nur in die tiefe wachsen und sonst gleich bleiben bei einem lymphom oder vergrössern die sich komplett oder oder oder...der onkologe sagte nachdem er die US unterlagen sah zusammengenommen mit den ganzen anderen werten : ich solld as auf sich beruhen lassen und das er wohl auch mal wieder anschwellen wird und auch ab. die radiologin tippt auf durchgemachtes ebv irgendwann im leben und der onkologe sagte auch infektion.ich spiele schon mit dem gedanken nochmal zu dem HNO zu gehen das er den nochmal schallt. er hat ja die werte von 09 gemacht. aber der ist so komisch! der hat, als ich ihn wegen der grösse gestern nochmal ansprach gesagt der ist aber immernoch viel zu gross und wollen die den nicht entfernen und so zeug. die anderen sagen der ist nicht sonderlich gross :-/ ich schnall das einfach alles nicht so richtig. wenn ich zu dem hno gehe und der mir dann noch merh angst macht hab ich wieder den salt

Fclvami979


ich kenne das mit den Ängsten :)_ :)_ :)_ :)_

Aber ich fasse mal für dich zusammen:

Du warst bei 3(!!!) Ärzten, alle 3 haben sich den LK angesehen. Alle 3 haben dir gesagt, es ist nichts schlimmes. 1 Arzt ist Onkologe (also ein Arzt für Krebsfälle) und selbst der hat gesagt, es ist nichts schlimmes.

Fazit für mich und das sollte es auch für dich sein ;-) : wenn dich 3 Ärzte beruhigen, dann kannst du beruhigt sein. :)z :)z :)_ :)_ :)_ :)* :)* :)* :)*

FelDamix79


PS: der LK an meiner Achsel tut im Übrigen auch nicht weh. Aber mein FA hat ihn ebenfalls geschallt und vermessen und sagte, er wäre völlig OK.

Ebenso hab ich immer mal wieder einen schmerzhaften am Kiefer, auch wenn ich keine Erkältung habe. Der tut einfach immer mal weh....ein paar Tage und dann ist s wieder gut.

Genieß dein Leben!!!!! :)* :)* :)*

Z^wahckr4Z4


lilli86, die Größe ist doch nicht alles. Es kommt auch darauf an, ob die Struktur anomal ist. Beruhige Dich.

l(ill%ii8x6


ich kann und kann mich einfach nicht beruhigen. der HNO fand nicht das der normal ist.

klar ist die grösse nicht alles aber wenn der kleiner ist als 2009 und ich das sicher wüsste dann würde ich mir auch keine sorgen machen. aber das ist es ja. ich renn von termin zu termin immer um diese frage zu beantworten: ist er gewachsen oder nicht. und obwohl er jetzt ENDLICH noch mal geschallt wurde weiss ich immer noch nicht sicher ob er gewachsen ist . was nützen mir diese platten werte wenn die nicht in vergleich gestellt werden können zu den vorherigen ??? ziel war ja die grösse zu vergleichen und trotzdem sagt mir keiner wies nu ist.....ich könnt heulen. ich hab mir einen termin für den selben HNO gemacht der 2009 die sono machte (den unfreundlichen) in der hoffnung das der die werte direkt vergleichen kann. aber ich ahb angst das der den jetzt wieder anders ansieht. :( ich wurde sooo gerne ienfach raus gehen und das leben unbeschwert geniessen aber das geht so nicht :°(

FEl#amii79


und wenn er größer ist, als 2009 , dann ist das auch nicht schlimm. Es sei denn, er wächst innerhalb weniger Wochen auf überdimensionale Größe (also Tischtennisballgroß oder gar größer!)

l@illi8x6


ich hab aber schon von vielen gehört das die bei ihnen langsam gewachsen sindund auch teilweise gar nicht so gross waren. soweit ich gelesen habe soll das ja bei den niedrigmalignen der falls sein zb. deshalb wäre das schon schlimm für mich wenn er jetzt grösser ist als 2009. wenns nach mir ginge würde ich den auf der stelle raus machen lassen aber die risiken sind ja auch nicht ohne wie ich hörte und dann auch noch vollnarkose... wäre das ganzeunter örtlicher betäubung machbar dann wäre der schon weg. ne woche KH muss jetzt echt nicht sein wenn der arzt mich nicth ausdrücklich hinschickt angesichts der risiken

Z:wackx44


Wenn es NHL wäre, nützt das "Herausmachen" nichts, denn es wäre ja keine Krankheit des LK, sondern des blutbildenden Systems. Wenn es ein langsam wachsendes NHL wäre, wäre die wahrscheinlichste Maßnahme "watch and see" - also vorläufiges Nichtstun. Insofern versäumst Du auf keinen Fall irgendetwas.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH