» »

Knubbel am Haaransatz

MXcFelixx


Naja alles spricht ja dafür das ich lymphom habe oder??

Und bis jetzt hab ihr mir noch keine wirkliche andere Krankheit genannt dies sein könnte.

M=cFelixx


Ich mein was soll's sonst sein?

c,hnoopf


So ein Quatsch. Du kennst halt nur Lymphom und nichts anderes, daraus schliesst du, dass es eins ist?! %-| Ein Arzt würde dir noch 100 andere Möglichkeiten aufzählen können. Geh halt morgen zum Arzt und berichte was er sagt. Ich wette mit dir, es ist kein Lymphom, die Warscheinlichkeit ist klein...

MxcFe3lcixx


[[http://www.physiotherapiezentrum-radolla-rothenburg.de/ueberblick/lymphdrainage.html]]

Scrolls da mal runter bis sone Seitenansicht vom Kopf kommt

und der Knuppel bei mir ist genau da wo im Bild dieses Suboccipital ist.

lsifetxech


sorry felix....ich weiß beim besten willen nicht mehr was du hier willst.

du scheinst deine diagnose ja überall sonst gefunden zu haben, schlägst die schilderungen von mir und tips von anderen in wind.

du versteifst dich total auf diese eine möglichkeit von tausenden.....aber dabei werde ich dir nicht mehr helfen.

ich glaube....du würdest hier nicht mal auf einen facharzt mehr hören.

hier gibt es noch genug leute die wirklich hilfe brauchen und entschuldige wenn ich mich denen zuwende.

gute nacht.

J%ewe2l_x7


Doch, wie haben dir gesagt, was es sonst für eine "Krankheit" ist – ein Problem mit deiner Haut bzw. deinen Talgdrüsen. Davon stirbt man nicht, das ist aber trotzdem eine legitime Beschwerde.

Und selbst wenn es ein geschwollener Lymphknoten sein sollte: Lymphknoten können oft geschwollen sein, z.B. auch bei kleineren Infekten, die du selbst gar nicht ubedingt bemerkt hast, die dein Körper aber bekämpft hat. Bei mir ist es z.B. so, dass meine Lymphknoten nach Erkältungen wirklich Wochen brauchen, bis sie zurückgehen und ich generell die Knoten auf der einen Halsseite viel deutlicher spüre, als die auf der anderen, weil die da einfach anatomisch anders liegen.

Du solltest wirklich wirklich früh vermeiden, dass du zum Hypochonder wirst und dich ein bisschen selbst disziplinieren.

MEcF\edli1x


Aber ein geschwollener lymphknoten ist nicht hart und nicht beweglich.

Lymphknoten sind immer beweglich.

c+hncopf


Wenn du ja weisst, was du hast, wieso eröffnest du einen Faden? %-|

Alle wollen dir helfen, dich beruhigen, geben Tipps und du wiederholst immer nur, dass du Krebs hast. Das ist für diejenigen, welche dir antworten nur eins: Nervig und frustrierend. Geh zum Arzt oder lass es auch, aber nerv nicht rum >:(

MUcFe[lixx


Tut mir ja leid das es euch nervt wenn eure aussagen immer abschlage.

Aber ne verstopfte Talgdrüse kanns irgendwie nich sein da da wo ich den Knuppel hab der lymphknoten liegt , oder ist da keiner ???

MdcF+elxix


Heute geh ich zum Arzt.

Hab n bisschen Schiss.

MQcFeli&x


So die Ärztin hat gesagt es sei ein Lymphknoten wo n bisschen Keime drin sin oder er kommt davon weil ich n bisschen Akne hab.

Puhh.

J1ewe1l_7


Na siehste! ;-D

c{hnoxpf


Gut bist du zum Arzt und danke fürs mitteilen was er war. Und was lernt man daraus? Nicht sofort Panik schieben und meinen man habe eine tödliche Krankheit, auch wenn die Symptome passen. :)^

MgcFelixx


Ok danke nochmal und Mittwoch fahr ich endlich wieder nach Hause.

Die Ärztin hat mich nich ma richtig untersucht hat nur kurz da angefasst und Gewicht gemessen und war fertig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH