» »

Lymphknoten geschwollen? Krebsangst

Mjinervxa84 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich habe ein Problem und brauche eure Hilfe und zwar habe ich einen großen Lymphknoten am Hals (linke Seite) der Arzt hat ihn untersucht und meinete ich solle mir keine Sorgen machen. Ich hatte auch eine Sonographie (eine Art Ultraschall) und eine Blutuntersuchung die nichts auffälliges ergeben hat. Ich habe mir wegen dem Lymphknoten die Mandeln rausnehmen lassen weil mein ASL Titer bei 922 lag. Jetzt ist er erst auf 550 runter. Ist das normal?

Ich habe aber jetzt in der Leiste Lymphknoten ertastet rechte Seite sind 2 erbsengroße. Ich bin der Meinung bis vor ein paar Tagen war da nur einer und links ist einer Linsengroß. Ist es normal, dass man sie tasten kann? Und spricht man von der Größe schon von geschwollen?

Bei mir im Bekanntenkreis haben so viele Krebs und es sind auch schon viele gestorben. Ich weis nicht ob ich mir Sorgen machen muss oder einfach paranoid bin.

Ach ja ich bin 27, 152 cm groß und 50 kg schwer. Ist es normal, dass man bei dünnen Menschen die Lymphknoten besser tastet als bei dickeren? Bei meinem Freund fühle ich nichts und er ist etwas fülliger.

Vielen Dank schonmal

Lg Minerva

Antworten
Maoznoik>a6x5


Als ich sehr schlank war, konnte ich die Leistenlymphknoten immer tasten, auch so erbsengroß, würde ich mal schätzen. Auch jetzt noch mit ein paar Kilo mehr kann ich die Dinger tasten, wenn ich etwas reindrücke. Am Hals hatte ich auch wegen der Mandeln oder eventuell unerkannten EBV Infektion einseitig echt große Lymphknoten, ging länger, wie gesagt, sollte wegen der Mandeln sein. Mein Arzt meinte, das wäre in dem Alter häufig, ich war da 19. Wurde dann von allein besser. Deinen Titerwert kann ich nicht beurteilen, aber ich glaube, du kannst da deinem Arzt vertrauen. Ich glaube, du machst dir ganz unnötig Sorgen.

GHrottQig


Ich habe aber jetzt in der Leiste Lymphknoten ertastet rechte Seite sind 2 erbsengroße.

Das ist nicht vergrößert und total normal.

CTyarxa


ich habe am unterkiefer drei, am hals einen ca 2,5 cm großen und in der rechten leiste.

meine mandeln sind draußen. ich habe etliche untersuchungen hinter mir. ich vermute ich hatte den ebv und die lymphies sind halt einfach keine rückläufer. manche werden groß und bilden sich nur minimal oder garnicht zurück. ich hab mich letztes jahr verrückt gemacht, sodass ich panikattacken entwickelt habe. oft ist es relativ "harmlos" bei den dingern. beobachten und gut. ;-)

ZSwacxk44


Manchmal "vergessen" LK auch das Abschwellen, nachdem sie ihre Arbeit (Bekämpfung von Infekten) getan haben. Über erbsengroße LK würde ich keine Sekunde nachdenken. Bei einem Durchmesser von 5 cm sähe das dann schon anders aus.

k6leine.#sabinxe


Ich habe seit Monaten schon erbsengrosse und einen Kirschkern großen lymphknoten in der leiste. Mein Frauenarzt meinte, beobachten und mein Hausarzt meinte dasselbe. Er hat mir aber noch ein großes Blutbild gemacht auf das ich noch warte, also auf das Ergebnis . Nach allem was man so liest ist warten garnicht so einfach. Tagsüber ist das alles kein Ding... Aber wenn die Nacht kommt... Kommen ab und zu auch bei mir panikattaken:(. Habe schon so viel Freunde an Krebs verloren und es macht mich muerbe! Ich habe auch gelesen dass das Blutbild oft im Anfangsstadium ok ist.... Mache ich mich wirklich zu verrueckt oder sollte ich es dochmal vom Onkologen abklären lassen. Ich habe keine Veränderung der Knoten festgestellt, keinen Nachtschweiß etc. Ich bin schlank und vielleicht tastet man dann wirklich mehr in der leiste als bei fuelligeren Frauen?!?!

Z6wa_ck44


kleine.sabine, bei DER Größe würde ich keine Sekunde darüber nachdenken.

CTyara


ich bin fülliger und habe mehrere lymphknoten am hals und in der leiste. ebv ist häufig schuld dafür

knlei2ne.s/ab\inxe


@vCard ... Meinst du das wirklich? Zählt das noch nicht als vergrößert? Ich bin vielleicht wirklich zu ängstlich . Danke jedenfalls für deine Antwort. Lg Sabine

Z.wapczk44


Was heißt denn "vergrößert"? LK schwellen während ihrer Arbeit (Bekämpfung von Infekten) an und vergessen leider manchmal, wieder abzuschwellen. 3 cm - 5 cm - 7 cm - da sollte man sich dann drum kümmern.

k2lkein~e.jsabixne


Ah ok, mein gyn meinte man sollte ihn beobachten . Danke Fuer eure antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH