» »

Weißer Hautkrebs am Penis?

s4onnuenszteRrxn2


In der Regel kann man das.. Dann musst du halt genug Wartezeit mitbringen, bei den Hautärzten ist es meist sehr voll.

Ich gehe natürlich auch lieber zu weiblichen Gynäkologen, daher kannst du ja auch gern zu einem männlichen Hautarzt gehen.

Je früher du hingehst, umso früher kann dir die Angst genommen werden! Hier im Forum weiß ja auch keiner, was es ist.

A{ll"eAchtxung


Hallo,

ich bins wieder.

Fabian oder Christoph o:)

s\unflopwers7x7


@ sonnenstern :)=

ja wir frauen haben wohl einfach die dickeren eier ]:D

was macht denn einen "guten arzt" aus? du willst doch mit dem keinen kaffee trinken gehen sondern eine diagnose sowie behandlungsmöglichkeiten. also wo ist das problem ??? ??

da zeigst du die bilder lieber hier im forum wildfremden menschen, die kein medizinstudium haben aber zum arzt traust dich nicht) :|N

menschenskinder, jetzt tu was!

kleiner tip am rande: wenn du sagst du hast schmerzen darf dich kein arzt ablehnen.....

also, HOPP HOPP :)^

lg

s*onneZnstxern2


@ sunflowers77

Das glaub ich manchmal auch! Ja wir Frauen haben durch die Gyn-Sachen erst mal mehr "intime Arzt-Erfahrung" – und auch noch mehr Schmerzerfahrung!

Da kann sich mancher Kerl mal ne Scheibe von abschneiden! Oder sich mal ein Ei ausleihen... oder wie auch immer ]:D

S@chn]eeh&exe


@ WC-Customs

Hi Fabion oder doch Christoph ???

nein, das sicher nicht. Aber wie egsagt, ich wohne weit weg vom Schuss, daher keien guzten Ärzte. Habe mir aber schon einen ausgesucht, da muss ich halt die 35 Minuten fahren. Ich mache das auch lieber von Mann zu Mann, statt von Mann zu Frau.;)

Aber abgeklärt werden muss das sicher, du hast ja recht. Hoffe nur, dass man mir bis dahin ein wenig die Angst nehmen kann.

Kann man zum Arzt auch einfach so ohne Termin hinfahren und warten, also beim Hautarzt?

Ich würde zum Hautarzt nicht ohne Termin gehen, wenn du Pech hast schicken sie dich wieder weg und du bist 35 Min. umsonst gefahren. Warum gehst du nicht erst mal zu deinem Hausarzt?

SAusi'zuki


Wenn man ohne Termin zum Arzt geht, kümmert sich der Arzt meistens bei der Untersuchung nur sehr knapp um einen. Meist wird dann nur kurz draufgeguckt und ein Folgetermin gemacht. Ich würde immer einen richtigen Termin ausmachen und den früh am Morgen legen, wenn der Arzt noch nicht hundert Patienten vor mir gehabt hat.

Dhibexl%ius


Was sich manch einer so ins Höschen macht, wenn es um den Intimbereich geht, ist für mich schwer nachvollziehbar. Ärzte sind dafür da, Dir eine vernünftige Diagnose zu stellen, sehen soetwas nicht zum ersten Mal und sind ohnehin zum Schweigen verpflichtet - so, where's the problem?

Erst schiebst Du hier Panik und denkst Dir gleich die schlimmsten Szenarien aus und dann vergeudest Du einen Haufen Zeit damit, Dir hier erst Rat von Laien einzuholen und einen ganzen Satz an Gründen zu erdichten, warum Du keinen Dermatologen aufsuchen kannst, geschweige denn einen Termin bei einem ausmachen kannst.

Glückwunsch zu dieser verdrehten Hypochondrie.

WVolf[gaanxg


Hautaerzte sind oft auch Fachaerzte fuer Geschlechtskrankheiten

WNC-CustGoxms


Achso, der Fariness halber sage ich, es war nichts gewesen, 3 Tage später kam etwas raus, das aussah wie ein Samen, es ist wieder verheilt. War wohl i.was eingewachsen.

Danke euch trotzdem Leute. :)

WqC-Cust.oms


Alle Leistenlymphknoten grundlos geschwollen

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

Hallo,

ich habe ein Problem.

Ich habe neulich was über Morbus Hodgkin gelesen und mal einfach so meinen Hals abgetastet. Ich habe dort rechts einen ca. 2cm langen gummiartigen nicht verschiebbaren nicht schmerzenden Lymphknoten gefunden. Da habe ich mir etwas Sorgen gemacht, dachte aber, das ist vllt. ein vernarbter von einer extrem schlimmen Mittelohrenentzündung die ich mal auf dieser Seite hatte.

Nun habe ich heute einfach mal so meine Leiste abgetastet und siehe da? Alles voller geschwollener Lymphknoten, auf beiden Seiten. Teilweise sind sie über 2 cm, lang schmal, erhaben, hart, schmerzlos und nicht verschiebbar.

Sie sind in der Leiste genau an der Stelle wie auf dem Bild. Auch in der Anzhal genau so dicht an dicht. Es sind pro Seite mehr als 5, fühlen sich teilweise an, wie Sehnen oder Kanäle, wie man sie auch in der Bauchmuskulatur tastet. Es sind so viele, dass ich einfach dachte, es währen nur i.welche Sehnen und so... :(

[[http://www.cyberdoktor.de/img/leistenlymphkoten-bjv2.jpg]]

Da ich keinerlei Gründe für diese großen Lymphknoten habe, mache ich mir natürliche sehr große Sorgen.

Was ich noch sagen möchte, ich habe vor 3 Monaten meine Ernährung etwas umgestellt, aufgehört, 2 Liter Fanta täglich zu trinken und kein Süßkram gegessen und von ca. 84kg auf 77kg abgenommen (187cm). Nun habe ich damit aufgehört, esse wieder normal, trinke wieder Cola, esse wieder Süßigkeiten und wiege mittlerweile nach 1,2 Wochen schon wieder 80kg. Gewicht schwankt bei mir aber schon mein Leben lang erheblich.

Was soll ich jetzt davon halten? Ich denke, ein Arztbesuch ist Pflicht. Ich meine, ich bin ein Hypochonder und lebe oft in angst vor Krebs. Es kotzt mich an, dass ich schon wieder einen Grund gefunden habe, Angst zu haben. das schlimme ist, diesmal scheint es wirklich sehr bedrohlich, ich habe das noch garnicht realisiert. Es gibt im Moment keinen Grund auf das "Beste" zu hoffen. Ich weiß nicht, wie lange ich das schon habe, aber ich habe große angst vor einem niedrig malignem NHL. Ey, ich könnte schon wieder nur k*. :(

Liebe Grüße

mTari on* Uaus} wxien


geschwollene lymphknoten können viele ursachen haben.nicht alle sind böse.können auch durch einen infekt zustandekommen.

geh zum doc,lass dich untersuchen

baba

marion

F%lamix79


die LK ´s in der Leiste sind aber generell größer und auch tastbar. Ich kann meine da auch tasten. Wahrscheinlich ist es einfach so und du hast gar nix :)_

Wenn du natürlich in Sorge bist, dann lass es vom Arzt checken. @:)

W0C-CdustomRs


Hallo, erstmal danke für eure Antworten.

Ich bin da leider weniger Optimistisch. Ich spüre auch Lymphknoten im oberen Teil des Oberschenkels verteilt. Diem sind recht klein, maximal linsengroß.

Ich habe natrlich große Angst, weil sie so hart, unverschiebbar und schmerzlos sind.:( Ich fühle mich dabei sehr sehr sehr unwohl und male mir dabei natürlich das schlimmste aus.:(

Ich werde wohl sicher zum Arzt gehen. Hoffnung habe ich wenig.:(

mXa6rionu aupsG w"ien


geh morgen zum doc+lass ihn drüberschauen

baba

marion

SQilvexlie


Nun habe ich damit aufgehört, esse wieder normal, trinke wieder Cola, esse wieder Süßigkeiten

Und nimmst all das Abgenommene wieder zu. Eine Frage: Warum tust du dir das denn an?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH