» »

Weißer Hautkrebs am Penis?

mVariond aus` wixen


geh zum doc -dann weisst du mehr

marion

W"C-C]ustxoms


Okay, danke euch. Ich wollte keinen verärgern. Ich möchte nur sagen, es sind nicht i.welche normalen bauchschmerzen. Es sind einfach schmerzen, die so punktuell teilweise sind und so eigenartig, dass Sie niemals nicht da sind. Es ist nicht so wie wenn man aufgeregt ist und sich das i.wie auf magen und darm auswirkt, es sind einfach komische druckschmerzen, ein fremdkörpergefühl und immer öfter auch ein stechen.

Ich werde sicher zum Arzt gehen...

WgC-Crust-oms


Ich habe gerade von einem gelesen, der hat ein lymphom 8cm neben dem Bauchnabel und 8cm groß. seine beschwerden waren ein Drücken im liegen, mal ein ziehen, mal ein stechen, alles sehr eigenartig. Genau so fühlt es sich bei mir an, ich spüre förmlich, dass da was drin ist in meinem Bauch,w as da nicht reingehört.:( Ich habe solche unglaubliche Angst.:(

mjarioni aus Mwinen


was spricht dagegen,endlich mal zum doc zu gehen?

oder willst du weiter das www bemühen,weiter angst haben,panik schieben?

es gibt zwei möglichkeiten

entweder du hast nix-dann kannst ja beruhigt sein,dich entspannen+dich wieder am leben erfreuen

-oder würdest du dann dem doc eh nicht glauben?

oder du hast was -was auch immer-dann kann man was dagegen tun

baba

marion

S_chlitUzauge6x7


Ich habe gerade von einem gelesen, der hat ein lymphom 8cm neben dem Bauchnabel und 8cm groß. seine beschwerden waren ein Drücken im liegen, mal ein ziehen, mal ein stechen, alles sehr eigenartig. Genau so fühlt es sich bei mir an, ich spüre förmlich, dass da was drin ist in meinem Bauch,w as da nicht reingehört.:

Der ist der und Du bist Du. Bloss weil der das hat, ist es nicht ansteckend, dass Du das auch hast.

Du willst einfach nicht begreifen, dass Du Dir um so etwas erst gehörig einen Kopf machen mußt, wenn man das bei Dir diagnostiziert hat. Nicht eine Sekunde vorher.

Der Thread begann mit geschwollenen Lymphknoten in der Leiste, die Beschwerden dazu tauchen gar nicht mehr auf :=o , weil der Arzt gesagt hat: alles ok für solch jungen Mann.

Und schwupss ist da was Neues, was Du bei jemand anderem gelesen hast.

Das Ganze nachschauen, wer was hat, ist ein Griff ins Klo. Und zwar ein gewaltiger.

W\C-Cu@stonms


Ich jabe noch eine Abi-Prüfung nächste Woche, vllt. gehe ich erst dann zum Arzt. Nicht, dass der Arzt mich noch mehr beunruhigt.

Ich habe das mit dem bauch schon lange, das habe icha uch schon in andere threads geschrieben, das ist nichts neues. Jetzt habe ich das nur mit der Leiste in Verbindung gebracht, die noch kein Arzt gesehen hat.

Ich weiß, ein normaler Mensch verschwendet keinen Gedanken an sowas, aber ich habe das Gefühl, ich kann mit meiner Sterblichkeit einfach nicht leben.:(

Und ihr habt recht, im Internet suchen, ist das schlimmste, was man machen kann. Ich lasse das jetzt erstmal, heute geht es, ich habe zwar immernoch Angst, bin aber weniger panisch und lese jetzt auch nicht mehr auf krebs-kompass? Wie krank das eig. überhaupt ist.:(

Liebe Grüße

WlC-C[ustomxs


Gibt es eig. eine Erklärung, wo harte geschwollene nicht verschiebbare quasi festgewachsene Lymphknoten nicht bösartig sind? Ich kenne keine. Und das in meinem Alter.:(

Z)wacTk4x4


Also diese Definition, die man so häufig im Netz antrifft, halte ich für völlig untauglich. Was ist schon hart? Angeschwollene LK sind natürlich härter als nicht geschwollene, so wie ein Wasserball härter wird, wenn man ihn stärker aufbläst. Und verschiebbar? Woran sollen denn die LK festgewachsen sein? Sie sitzen ja selten auf einem Knochen. Ich hatte 2009 ein NHL, das - jedenfalls noch bei einem Durchmesser von 3-4 cm - nach meinem Gefühl verschiebbar und nicht besonders hart war. Einen Hinweis auf Entartung können bildgebende Verfahren bringen, wenn sich die Verschmelzung von LK-Strukturen zeigt. Dann weiß man aber immer noch nicht, was Sache ist: Die endgültige Klärung bringt nur eine Biopsie mit der anschließenden histologischen Untersuchung. Dem wird man sich aber nur unterziehen, wenn die vorhergehenden Maßnahmen ein problematisches Geschehen nicht sicher ausschließen können. Ich habe hier von einigen usern gelesen, dass sie sich LK haben entnehmen lassen - o.B. Die Frage von Hypochondern ist dann: Vielleicht hat der Chirurg ja nur den falschen LK entnommen?

WDC-CXuVstom_s


Woran sollen denn die LK festgewachsen sein?

Warum sind sie es denn dann bei mir? Ich kann sie keinen mm bewegen...

W7C-CJustomGs


Mittlerweile sind alle Lymphknoten gut verschiebbar, aber nicht kleiner geworden. Einer bringt es noch auf über 3cm Länge, zu viel für gutartig.:p

WeC-Cus~txoms


Jetzt habe ich gelesen, Lymphknoten müssen komplett glatt sein, aber das ist er bei mir nicht. Der große fühlt sich etwas huckelig an.

Genau wie auf diesem Bild eig:

[[http://www.cyberdoktor.de/img/leistenlymphkoten-bjv2.jpg]]

Sind dort normale Lymphknoten dargestellt?

WwC-Cugs^tomNs


[[http://www.cyberdoktor.de/img/bauchlymphknoten.jpg]]

Hier sieht es auch so komisch aus, wie es sich anfühlt. okay, das reicht mir, mich ein wenig bis zum Arzttermin zu beruhigen, wo mir die Ärztin wohl den rest geben wird.:p

KRirschAtaZschexe


Diese Ganzen Knubbel unter der Haut.. (Man fährt zb. mit den Fingern etwas feste über die Haut ) habe ich auch. Besonders an den Oberschenkeln oder über dem Bauchnabel. Dachte am Anfang auch, omg, das sind Lymphknoten (Ich bin sogar so durchgedreht und glaubte, das seien Metastasen!!!)

Ich kann dir aber eins sagen: Ich hab exakt dasselbe auch in meinen Brüsten und habe mich bis heute auch total kaputt gemacht deswegen. Das wird höchstwahrscheinlich einfaches Drüsengewebe sein bzw. gutartige Geschwulste unter der Haut (insbesondere an Stellen, in denen bisschen Fett da ist ;-) Bauch, Oberschenkel,..)

Kann dir nur einen (gutgemeinten) Tipp geben:

Recherchiere bis zum Termin gar nichts mehr. Es bringt nichts! Als ich heute Mittag plötzlich einen (meiner Meinung nach) geschwollenen Hals – LK feststellte bin ich sofort zum Arzt und habe auch nicht mehr gegoogelt, es bringt einfach nichts, glaub es mir.

WFC-CuNsto.ms


Ja, du hast recht, googeln zerstört einen. Ich meine aber, nen ca. 3cm großer nicht kleiner werdender Lymphknoten ist schon ne stattliche Hausnummer.:p

KYirs"chtaschxee


Wann hast du eigentlich den Arzt Termin ?

Wenn beim Arzt heraus kommt, du bist gesund, glaubst Du ihm dann bzw. bist du dann bereit evtl. eine Psychotherapie zu machen? Dafür muss man sich wirklich nicht schämen und soweit ich mich informiert habe, ist Hypochondrie sehr gut heilbar.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH