» »

Knoten in der linken Brust (männlich, 20) schmerzt

M*arcN5axsh hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin 20 Jahre alt und habe seit ca. 3 Jahren unter der linken Brustwarze einen Knoten/Verhärtung.Mein Hausarzt meinte damals, das sei pubertätsbedingt. Ich entschied mich jedoch trotzdem dazu, meine Brust genauer untersuchen zu lassen.

Vor gut 1 1/2 Jahren war ich zum ersten Mal im Krankenhaus und hab mir die Brust mit Ultraschall untersuchen lassen. Der Arzt meinte, es sei nichts schlimmes (Diagnose: Gynäkomastie)... Weiter beobachten und ggf. nochmals untersuchen lassen. Ein halbes Jahr später (also heute vor einem Jahr) ging ich das zweite Mal ins Krankenhaus. Wieder per Ultraschall untersucht und nichts los.

Man sah auch eine leichte Schwellung der Brust zu der Zeit. Vor einem halben Jahr war der Knoten samt Schwellung fast weg.

Doch seit ca. 2 Monaten ist es wieder da und es schmerzt beim Raufdrücken. Schwellung ist auch wieder zu sehen. Hab das Gefühl, es ist etwas größer als damals. Nun weiß ich nicht, ob ich mich ein drittes Mal per Ultraschall untersuchen lassen soll. Habe schon viel gegoogelt und nur Sachen gefunden von wegen "lieber untersuchen lassen". Ja... Habs sogar 2 Mal untersuchen lassen. :(

Kann die erneute Vergrößerung mit zu hohem Alkoholkonsum zusammenhängen? Hab die letzten Monate häufig am Wochenende (teilweise 2 Abende) stark getrunken (dieses Jahr Abi gemacht, Ausbildung fängt erst im Februar an, usw.). Habe den Alkoholkonsum aber mitlerweile eingestellt...

Was würdet ihr tun? Ein drittes Mal untersuchen lassen oder noch nen Monat warten und gucken, ob sich der Knoten/die Schwellung zurückbildet? Wie hoch ist die Gefahr auf Brustkrebs (junger Mann; 20 Jahre; Knoten/Schwellung seit 16/17, der fast weg war und nun wieder da ist mit Schmerzen beim Drücken auf die Brustwarze)?

Vielen Dank für eure Antworten. :)

Antworten
a{mLpixtu


Hallo

An Deiner Stelle würde ich nochmals zum Arzt gehen und auf einer Biopsie bestehen....nur um sicher auszuschliessen, dass es kein Brustkrebs ist. Auch sehr junge Menschen können diesen nämlich bekommen.

Liebe Grüsse

ampitu

WYipfe~lfraRu


Ich würds auch nochmal untersuchen lassen, aber wenn es Brustkrebs wäre, dann würde der Tumor nicht weg gehen sondern im Gegenteil: er wäre gewachsen! Trotzdem würd ich auch zum Arzt gehen, kann alles sein...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH