» »

Viele geschwollene Lymphknoten!

sXhail)a77 hat die Diskussion gestartet


Hallöchen erstmal, vor 1. Monat entdeckte ich an meinem Hals 2 geschwollene Lymphknoten die nicht schmerzen. Ich ging zum Arzt der mich zum HNO weiterleitete. Der HNO verschrieb mir für 10 Tage ein Antibiotikum auf Probe, da ich keine Entzündung oder ähnliches hatte. Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Knoten am Hals hinzu. Derzeit habe ich beidseitig ziemlich viele. Mir geht es von Tag zu Tag schlechter, bin total schlapp, habe ständig Hustenreiz und einen trockenen Mund! Mein Blutbild war top, HIV negativ, Toxoplasmose hatte ich irgendwann mal sowie EBV! Ich habe inzwischen ca 6 vergrößerte Lymphknoten links am Hals und 4 rechts am Hals bzw. in der Schlüsselbeingrube! Ich weiß das hier niemand eine Diagnose stellen kann, aber vielleicht hat ja jemand einen Rat! Langsam mach ich mir echt Sorgen!

Liebe Grüsse! *:)

Antworten
Hwasxe


Zahnarzt aufgesucht?

Z_wWackY4x4


Von welcher Größe sprichst DU?

sOhaislax77


Von ca 1,5 cm! Sie tun nicht weh aber es fing mit 2en auf der linken Hals/Nackenseite an und innerhalb der letzten 4 Wochen sind auf der linken sowie rechten Seite noch einige an Hals und Schlüsselbeingrube hinzugekommen! Einige sind aber auch winzig klein, vor allen die im Nacken. Es geht mir jeden Tag mieser. Ständig erhöhte Temperatur und Gänsehaut! Meine Zähne sind tip top in Ordnung! Wenn es ein Virus ist dann dauert er aber ganz schön lange und wenn ich bedenke wie schnell es mir in den letzten Tagen schlechter ging, dann weiß ich nicht mehr ob ich in 4 Tagen noch ohne Hilfe auf die Straße kann! :(v Wie gesagt mein Blutbild ist Top!

LG!

Z]wagck44


Also 1,5 cm sind kein erschreckender Durchmesser. Irgendwo hast Du offensichtlich einen Infekt im Körper und Dein Immunsystem kämpft dagegen an. Dazu sind die Lymphknoten da. LK schwellen während ihrer Arbeit an, und zwar meistens die, die dem Infekt am nächsten liegen. Oft vergessen LK auch, wieder abzuschwellen. Wir haben hier einige user, die mit vergrößerten LK herumrennen, ohne dass sich diese vergrößern oder verkleinern. Man gewöhnt sich daran. "Einige sind aber winzig klein"! Dass Du auch kleine LK hast, ist erfreulich, da völlig normal.

Wenn Deine Einschätzung richtig ist, dass Du immer schwächer wirst, wäre es Zeit, Dich in ärztliche Behandlung zu begeben, vielleicht am besten in eine Uniklinik.

Zswackx44


Wurde Dein Blut schon einmal auf EBV untersucht?

Hzasxe


Meine Zähne sind tip top in Ordnung!

Und die Weisheitszähne?

s~hailxa77


Vielen Dank für die Antworten!

Meine Weisheitszähne sind schon lange raus und EBV hatte ich irgendwann einmal laut Blutabnahme!

Am Dienstag wurde mir ein Lymphknoten chirurgisch entfernt. Heute Nacht war ich wieder klatsch nass!

Ich hatte vor 4 Wochen eine Fehlgeburt und es blutet immer noch, vielleicht kommt die körperliche Schäche auch davon! Schwangerschaftstest zeigt sich immer noch positiv obwohl keine Frucht im Körper mehr zu finden ist! Mir ist ständig fröstelig obwohl das Thermometer 37,4 anzeigt! Die Lymphies haben damit nichts zu tun laut Arzt, aber vielleicht ist mein Immunsystem aufgrund der starken langen Blutung auch nicht das stärkste! Am Montag bekomme ich den Pathologischen Befund des Knotens! Er war knapp 2 cm groß! Ich werde weiter berichten! Vielen herzlichen Dank aber nochmal! :)^

LG Sandra!

OCchdotoPnixa


Hallo Sandra,

gut dass der LK nun entfernt wurde, so hast du bald ein sicheres Ergebnis! Die Ärzte haben wirklich gut reagiert!

Ich befürchte allerdings nichts Gutes bei den Symptomen die du da aufzeigst. Verfalle nun nicht in Panik, du wirst ja wissen, dass das leider auch etwas Schlimmeres sein kann. Ich sage jetzt nicht, dass du das wikrlich hast. Aber leider erscheint es mir recht wahrscheinlich...ich sage das nur damit du dich darauf einstellen kannst. Auch wenn hier manche mit Zahnarzt usw. ankommen...geschwollene LK in der Schlüsselbeingrube sind verdächtig und kommen in den allermeisten Fällen nicht mal eben von einer Erkältung. Ich bin in einem anderen Forum unterwegs und auch die Dame hatte einen geschwollen LK an der gleichen Stelle. Das Ganze zog sich über Monate und leider bekam sie eine unschöne Diagnose. Zum Glück aber ist diese Krankheit zu 95 % heilbar. Ich wünsche dir sehr, dass nichts dabei rauskommt und du gesund bist.

Das mit deiner Fehlgeburt tut mir sehr sehr leid :°_ , aber ich glaube kaum, das deine Symtome daher kommen. Ich drücke dir die Daumen für Montag!

Z!wack{44


Bevor man einen vergrößerten LK entfernt, untersucht man ihn eigentlich erst einmal per CT.

s&hai/la77


Vielen Dank für Deine Antwort! Ich hoffe das schnell Montag ist, den die Ungewissheit ist das schlimmste! Ich weiß dass es auch etwas Ernstes sein kann... ich hoffe nicht! ":/

sihail;a77


Der Chirurg hatte sich auch gewundert, ein CT wurde nicht angeordnet, es gab nur den Ultraschall und als nächstes dann gleich die OP im Krankenhaus!

Z5wac{k44


Vielleicht etwas vorschnell, aber wäre das CT nicht eindeutig o.B. gewesen, hätte dann doch eine Biopsie angestanden. Ich drücke Dir die Daumen: Bis Montag hältst Du es schon aus (wundert mich sowieso, dass das Ergebnis der histologischen Untersuchung so schnell da ist).

Occho{tonEixa


Ich schließe mich Zwack an, nur eine Biopsie bringt Klarheit, von daher war das schon ok so. Es gibt auch ein paar "weniger schlimme" Sachen, die Ursache sein können und ich hoffe jetzt einfach mal, dass das bei dir der Fall ist! Und ich glaube dir dass die Ungewissheit das Schlimmste ist :-|

cJuriou&s.abou:t.yoxu


Oh mein Gott, du Arme. Das tut mir wirklich leid und du musst schreckliche Sorgen haben. :(v

Ich hatte selbst auch mal EBV und da schwellen glaube ich in der Regel nur über einige Tage-Wochen die Halslymphknoten an, nicht die in der Schlüsselbeingegend..

Gute Besserung, ich drück dir die Daumen, dass es nichts ist @:) @:) @:) :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH