» »

Permanent erhöhte Leukozyten, Angst vor Leukämie

z wetsqcDhgxe 1


Wenn dein Arzt so eine CT oder MRT nicht verordnen möchtet, kannst du es privat machen lassen , in einer privatklinik, wenn es dir sehr wichtig ist. Da sitzen auch Fachärzte und professoren, die dir nach eine Stund die komplette auswertung erklären! Es kostet ziemlich viel, ich glaube um die 400 Euro, aber wenn es dir wichtig ist, kannst Du das ja machen lassen ;-)

Sachlibtzauge$67


Stell Dir vor, Du hast mal einen Schnupfen gehabt, dazu Husten, alles tat weh. Du hast Dich schlapp gefühlt, Männer sterben bei so etwas fast immer wegen ihrer Wehleidigkeit.... :=o

Du hattest noch gar keinen Computer und konntest diese sterbenswürdigen Sachen also nicht eingeben. Tatsächlich waren die Leukozyten, besonders die Segmentkernigen schwer beschäftigt mit der Abwehr des Ganzen (wenn nicht, wärst Du tatsächlich tot).

Die Leukos wären als Beispiel auf 22000 angestiegen.

Die Immunabwehr, die Leukos arbeiten. Besonders die Neutrophilen. Eine ganze Zeit später hat dieses System, das Dich am Leben hält, wieder schnurzpiepegale Werte. Die Viren sind erfolgreich bekämpft, eben weil die Leukozyten als Polizei im Körper gearbeitet haben.

Auch die Schlappheit gibt sich und alles ist wieder ok. So ist das Leben.... Gestorben wird immer erst ganz am Schluß. Das wird bei Dir mit 98 auch so sein.....

keeinke_2diagnxose


du hast recht, das mit dem googeln ist wirklich nicht besonders förderlich. das hat bei mir letztes jahr irgendwann angefangen, dass ich sämtliche körperlichen veränderungen ständig googlen musste und mit den blutwerten habe ich das jetzt auch so gemacht mit verheerendem ergebnis für meine psyche :-(! kann es tatsächlich sein, dass man eine erkältung monatelang verschleppt und nichts davon bemerkt, immer sport treibt, eigentlich keine einschränkungen hat? ich gehe davon aus, dass ich die erhöhte temperatur auch schon seit monaten habe, ohne etwas davon bemerkt zu haben...

ziwetscqhge x1


Hmm, ob es eine verschleppte erkältung ist, weiß ich nicht, dann würdest Du ja erkältungssymptome haben ;-) Es kann aber alles mögliches sein! Wie sieht es aus mit deiner Verdauung zum Bespiel, ist da alles o.k? Es kannn sich ja auch um eine entzündung im Darm handeln oder was weiß ich! Auch bei Stress kann erhöhte leukozyten vorkommen!

Wenn Du Leukämie haben würdest, und schon symptome wie müdigkeit und so weiter schon spüren würde, wäre die leukozyten zwischen 300.000 und 500.000 !! Also wie Du siehst, hast Du mit deine 11.000 wirklich kein Grund zur sorge ;-)

kZeikne_mdiagnxose


nein, in der hinsicht habe ich absolut keine beschwerden, verdauung ist bisher noch prima :-)! das einzige was ich an symptomen definitiv festmachen kann sind ständige nackenschmerzen, matschige birne, leichtes frieren und die linke gesichtshälfte fühlt sich komisch an, ab und an auch sowas wie ein schleier vor dem linken auge...

zcwQetfschgxe 1


Hast Du ein zeckenbiss gehabt? Vielleicht wäre in CT wirklich keine schlechte Ide ;-)

k2eine_di^agxnose


nein, kein zeckenbiss, die symptome von borreliose, etc. passen aber auch nicht wirklich oder?

SKchlitFz1augWe67


ständige nackenschmerzen, matschige birne, leichtes frieren und die linke gesichtshälfte fühlt sich komisch an, ab und an auch sowas wie ein schleier vor dem linken auge.

Nun ja, bestätige mal selbst, dass das keine typischen Sachen bei Leukämie sind....

Überhaupt: ein Hämatologe ist ziemlich verrückt nach Patienten, die eine Leukämie mitbringen. Nichts bringt mehr Schotter.... So eine Therapie kostet u. U. schlappe 50.000 €uronen. Kein Arzt oder Krankenhaus läßt sich das entgehen, sondern im Gegenteil, sie lassen sich solche Behandlungen auf der Zunge zergehen, weil die Kasse da richtig Geld hinlegt....

Da sagt man zwar menschlich gesehen, Gott sei Dank, Patient, sie sind gesund – aber geschäftlich gesehen ist das eine reine Niete.... Von daher sagt Dir schon kein Arzt was Falsches....

kKeinMe_diaxgnose


ich sollte einfach meine finger von google lassen und den aerzten die diagnose ueberlassen, da hast du recht. konnte es natuerlich auch bei meinen vorhandenen symptomen nicht lassen zu googeln und bin vermehrt auf sinusitis gestossen. hatte allerdings keinen schnupfen in letzter zeit, wobei ich einen druckschmerz unter den augen habe und es so ausschaut, als ob meine nase auf der linken seite leicht geschwollen ist.

kEeinRe_diagn}oxse


ich rätsel immer noch über die ursachen für meine leukozytose, war beim hno, der konnte nichts feststellen, also sinusitis ausgeschlossen, prächtig leere stirn-, kiefer-etc.höhlen. temperatur ist immer noch da, mein blutdruck ist extrem niedrig wie ich bemerkt habe, 108 zu 55.

bLeetlejuJicxe21


also extrem niedrig ist das nicht... es ist ok.... zu niedriger Blutdruck ist eh ne deutsche Modekrankheit in anderen Ländern gibts die gar nicht... solang du keine Symptome deswegen hast wie Schwindel oder morgens nicht aus dem Bett kommen.... lass es so, seine Gefäße werden sich freuen.

Meine Mutter z.b. hat irgendwas mit 90 zu 40 und merkt es gar nicht... perfekt würd ich sagen ;-)

StchMlitza%uge6x7


temperatur ist immer noch da, mein blutdruck ist extrem niedrig wie ich bemerkt habe, 108 zu 55.

Da wirst Du Dich im Alter noch zurücksehnen.... :=o

Vor Neid blass werd....

kIeineJ_diagnxose


komme gerade vom hausarzt, die ständig erhöhten temperaturen beunruhigen ihn etwas und ich muss jetzt zum kardiologen, um auf eine endokarditis durchgecheckt zu werden :-(...

kIeineN_diaxgnose


hab einen arztmarathon hinter mir, mit dem herz ist alles ok, allerdings wurde eine chronische prostatitis diagnostiziert, die ärztin meinte allerdings, diese sollte keine solchen blutwerte machen. hier sind meine neuesten blutwerte, ich mache mir nach wie vor große sorgen:

blutkörperchensenkung 5,0 (<15)

c-reaktives protein 2,0 (5)

Leukozyten 10,98 (4,00 – 9,40)

Erythrozyten 5,25 (4,20 – 6,20)

Hämaglobin 16,4 (14,0 – 18,0)

Hämatokrit 49,90 (40 – 52)

MCV 95,1 (84 – 96)

MCH 31,2 (28 – 33)

Thrombozyten 187 (132 – 356)

Neutrophile 86,40 (40 – 74)

Lymphozyten 9,4 (19 – 48)

Monozyten 2,80 (3,4 -9)

Eosinophile 0,30 (<7)

Basophile 0,30 (1,50)

LUC 0,80 (<4)

Hypochrome Erythrozyten 0,50 (<5)

vielleicht kann ja der ein oder andere seine meinung abgeben, vielen dank!

bceetleju=icen21


die werte sind doch alle vollkommen normal außer minimal erhöhte Leukos... *grübel*

Und das finden die Ärzte so komisch? Immer noch erhöhte Temperatur?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH