» »

Brustkrebsheimtest gemacht, jetzt habe ich Panik

F&löckch.enx1


Leider nein nur einen Babysaft mit Eisenzusatz ich denke nicht das der beim Erwachsenen soviel die Werte verändert.

sOchni1e.kxi


woher willst du das denn wissen? hast du geschaut, wieviel eisen dort drin ist? babies etc. haben oft höhere bedarfe an sowas, da kann also mehr drin gewesen sein, als bei einem mittel für erwachsene.

1+1=2 dir hat man das jetzt schon x mal gesagt und du glaubst es trotzdem nicht.

du machst einen bluttest und bist nicht mal nüchtern und wunderst dich dann wegen des ergebnisses.. wenn man bei einem arzt ein blutbild macht, hat man auch immer nüchtern zu sein, spätestens jetzt sollte dir doch klar sein, wieso.

du solltest deine krebsangst behandeln lassen.

SMunf0lowe&r_7x3


Auch ein Babysaft mit Eisen drin führt kurz nach dem Konsum zu einem Anstieg im Blut!

Bei mir wurde die Eisenresorption getestet, indem man Blut abnahm, ich dann eine Tablette bekam – und dann nahm man in best. Zeitabständen (30, 60, 60, 120 Min. oder so ähnlich) wieder Blut ab. SO SCHNELL macht sich das bemerkbar. Und da reicht die geballte Eisendosis eines Babysaftes!!!

Ansonsten:

1. Eine Untersuchung im Jahr reicht eigentlich aus.

2. Ultraschall hilft gut bei grobem Gewebe.

3. Brustschmerzen habe ich zyklusabhängig regelmäßig. Selbst unter der Pille hatte ich das Problem.

4. Müdigkeit kommt ganz oft von Eisenmangel. Ich benötige regelmäßige Infusionen, da ich Eisen eben kaum resorbiere. War seit einigen Monaten nicht mehr – und merke es. Ständig mit Ängsten zu kämpfen kostet zudem auch Kraft.

Merkst Du, was Du machst? Wir erläutern hier lang und breit, dass der Test Mist ist. DU fängst jetzt an mit "Hilfe, es könnte eine andere schlimme Krankheit sein".

Das ist absolut nicht böse gemeint. Aber es zeigt, wie groß das Problem ist. Ich möchte Dir daher ganz ganz dringend raten, Dir einen guten Psychotherapeuten (Verhaltenstherapie) zu suchen und diese Krankheitsängste therapeutisch angehen zu lassen.

Denn Du zeigst einiges an Merkmalen, die für eine Hypochondrische Störung typisch sind: Wenig Vertrauen in Testergebnisse, Tendenz zu häufigen Untersuchungen (und halt Selbsttests, wenn ein Arzt nicht das macht, was DU von der Angst her brauchst). Deutliches Hineinsteigern, verzerrte Informationsverarbeitung (statt "hey, der Test sagt nix über Brustkrebs aus" bist Du bei "Hilfe, es gibt noch mehr Krankheiten, wo der Test auffällig ist").

Hole Dir bitte Hilfe!

FUlöc kchexn1


Ach Sunflower ja Du hast ja recht, die eine Seite in mir weis das ja auch.

Aber da ist die beeinflussbare Seite im Moment stärker.

Ich habe den Saft ja auch getrunken weil ich immer eine starke Periode habe und ziemlich niedrige Eisenwerte ,untere Grenze am Normwert.

Ich weis das Müdigkeit, Schlappheit usw. auch von vielen anderen Dingen kommen kann. Ich trinke relativ viel Kaffee weil ich auch ziemlich niedrigen Blutdruck habe, arbeite im Büro also sitze ich die meiste Zeit am Tag und komme wenig raus und habe abends erlich gesagt keine Lust mehr auf Sport.

Ich versuche mich gesund zu ernähren , aber esse unregelmässig .

Ich werde morgen zum Arzt meine Blutwerte checken lassen, diese werden aber auch regelmässig abgenommen.

Letztens waren meine Trombozyten bei 167 ( 149-409) also untere Grenze,

RDW war 11,4 (11,5- 14,5) also zu niedrig, und Eisen 8,0 (6,6-26,0) und diese Werte verstärken halt auch meine Angst.

J?ulialnixa


...

Okay, 2 Vorschläge:

1. Frag halt morgen deinen Arzt und schau ob er nicht genau das gleiche sagt wie wir.

2. Du hast doch sicherlich noch mehr von diesen Tests bei dir herumliegen. In den letzten ~24h kein Eisenpräparat genommen? Dann mach noch einen Test.

F!löcxkchxen1


:-) Nein so schlimm ist es nicht das ich die Test horte.

Ich hatte nur den einen bestellt. ich werde morgen zum arzt und dann berichten was er sagt.

JBul:ianxia


ich werde morgen zum arzt und dann berichten was er sagt.

Und? Was sagte er? :-)

FRlöckch6en1


Leider noch nichts er hat Urlaub :|N Ich muss bis Montag warten. Ihr habt mich aber ein wenig beruhigt . Klar mache ich mir Gedanken aber ich habe keinen neuen Test bestellt.

JFuli@ania


Warst du heute bei dem Arzt?

Fhlöckc!hen1


So nun habe ich die Blutwerte.

Eisen 7,8

Ferritin 46,2

Transferritin 2,56

Laut Arzt alle okay.

Ich werde definitiv solche Heimtest nicht nochmal machen :)

Dankeschön an alle Kommentatoren Eure Antworten haben mir geholfen. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH