» »

Geschwollene Lymphknoten seit über Wochen, Leber hart, bei Kind?

S@peeddyse


:)_

ich würd auch gleich morgen einen anderen Arzt aufsuchen oder eben direkt in die Klinik fahren, weil sich das ja schon so ewig hinzieht :-/ Man gibt doch nicht auf Verdacht über so langen Zeitraum AB :|N Nee, ab zum anderen Arzt :)* :)*

Alles Gute :)*

A-lchzemAil;la29


Update

Die Kinderärztin hat am Telefon nichts gesagt, weil Sie uns ihren Verdacht direkt mitteilen wollte. Verdacht auf Lymphdrüsenkrebs.

Meine Tochter und ihr Papa sind momentan im Krankenhaus, ich weiß nicht genau, was dort nun passieren wird. Hoffe, dass wir nicht ungewiss ins Wochenende entlassen werden. Irgendwie wäre eine richtige Diagnose auch erst einmal eine Entlastung.

Meine Nacht war furchtbar. Und ich denke im Moment auch immer noch: es könnte ja auch was anderes sein. Wenn nur dieses Gefühl nicht wäre ...

Ich melde mich wieder. Danke an alle, die mir geantwortet haben. Das hat mir / uns sehr geholfen als Eltern etwas sicherer zu sein ...

LG

QHuintxus


Bei geschwollenen Lymphknoten würde ich nicht warten. Ab ins KH und gleich komplett abchecken lassen, denn je länger man wartet umso mehr verschlechtert sich das. Das mit den Lymphknoten und der Lebe ist schon etwas, wo es einem mulmig werden kann.

Ailchbemi6lla2x9


PS: alle Blutwerte sind in Ordnung, sie hat auch ein Differentialblutbild gemacht. Was genau da steht, weiß ich nicht (war nicht mit beim Termin), ausschlaggebend waren wohl die Entzündungswerte, die weiterhin hoch, allerdings gesunken sind.

Mal sehen ...

A+lc6hemitllxa29


@ Quintus:

meine Tochter ist ja schon dort. Glücklicherweise, und weil ich darauf bestanden habe, dass wir heute eine Aussage dazu kriegen! War aber nicht einfach ...

Q]uinxtus


@ Alchemilla29:

Ja ich weiß das. Das ist das Problem mit Krankenhäusern, die Ärzte drücken sich da um aussagekräftige Befunde.

Ajlc.hem\illwa29


Update:

Pfeiff. Drüsenfieber noch nicht vom Tisch.

Kind bleibt über Nacht. Fahre jetzt auch ins Krankenhaus. Drückt Ihr die Daumen, dass es das NICHT ist?

Danke :°(

A'lc*hemi3lla2x9


Also ich meinte: NICHT Krebs. Lieber was harmloseres.

nbeveruthe>less8x2


drücke euch unbekannnerweise ganz fest die daumen! :)* :)^

alles gute!!!

mQariogn axus wxien


pfeiffersches drüsenfieber ist im diff erkennbar+soweit ich weiss,gibt es einen schnelltest

gut dass ihr weiteres unternommen habt,bei den schilderungen kam mir was onkologisches in den sinn,hoffe aber,mit euch,dass es doch nix böses ist.

:)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

Q_uin:tus


Klaro drücke ich die Daumen, alle beide Daumen sogar :)* :)*

SXpeedy+se


Von mir auch ein ganz ganz kräftiges Daumendrücken :)* :)* :)*

AFlche3millxa29


zu Hause, mit Kind – Kontrolltermin nächste Woche, aber Krebs ist ausgeschlossen.

Ich glaube, bis auf die Geburt habe ich gefühlt nie schlimmer mit meinem Kind gelitten ... ich bin unglaublich dankbar.

Sie haben Ultraschall, Blut und Röntgen gemacht. Entzündungswerte fallen weiter.... Milz leicht vergrößert aber im Rahmen – alles gut.

Es ist wie ein Mühlstein, der von mir genommen wurde. Ich danke Euch soooo sehr für Eure Daumen. Was sagten die Mütter der Kinder dort: nehmt die Beine in die Hand und lauft! Und die Schwestern: wir wollen Euch hier nie wieder sehen ...

ja, darum bitte ich. Hart war es, aber nun erst mal schlafen ... und das Leben feiern!

mNarion a[us wixen


das freut mich sehr,dass es wohl wirklich was harmloses ist

leben feiern das ist immer gut

;-D

Qmuintxus


Ich freue mich sehr, dass es nichts schlimmes ist :)* :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Krebsangst oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Krebs · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH